Anzeige
Die Fans haben es bereits geahnt

"The Masked Singer" 2023: Der putzige Kiwi wurde demaskiert! Konntest du die Indizien richtig kombinieren?

  • Aktualisiert: 21.12.2023
  • 08:33 Uhr
  • Nicholas Vogel

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Kiwi ist in der Herbststaffel "The Masked Singer" 2023 dabei. Alle Masken findest du hier in der Übersicht.

  • Das Rateteam macht sich bereit! Wer in Staffel 9 zum großen Rätselraten geladen ist, erfährst du hier.

  • Tipp: Wenn du keine Folge verpassen willst, kannst du alle Sendezeiten in der Übersicht nachlesen. Außerdem gibt es für dich alle Infos zu Staffel 9 von "The Masked Singer" auf einen Blick.

Anzeige

Auf der großen "The Masked Singer"-Bühne durfte der Kiwi so richtig abheben. In Folge 4 war allerdings Schluss: Der Kiwi wurde demaskiert. Hättest du die Indizien zuordnen können?

+++ Update, 11. Dezember 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Das waren die Indizien zum Kiwi

Seinen Jungenfernflug absolvierte er erfolgreich auf der großen "The Masked Singer"-Bühne. Kurz vor dem Halbfinale fällt der Kiwi allerdings wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Der Star unter der Maske musste in Show 4 seine Identiät preisgeben: Schauspieler und Sänger Uwe Ochsenknecht gab sich zu erkennen. In der anschließenden "ProSieben Aftershow" wurden dann zusammen mit Moderatorin Rebecca Mir einige der möglichen Indizien verraten. 

Indiz 1: U-Boot

Im Indizienclip war eine Stempelkarte für ein Bonus-Programm mit der Aufschrift "Gratis U-Boot" zu sehen. Ein gewisses U-Boot spielte eine wichtige Rolle in der Schauspielkarriere von Uwe Ochsenknecht. Denn 1981 gelang ihm der Durchbruch mit der Rolle des Bootsmanns Lamprecht im Film "Das Boot" von Wolfgang Petersen. Das cineastische Meisterwerk wurde insgesamt für sechs Oscars nominiert.

Anzeige

Indiz 2: Haarspray

Ein weiteres Indiz zum Kiwi war eine Haarspray-Dose. Das brachte Rateteam-Mitglied Rick Kavanian direkt auf die richtige Lösung: "Uwe hat in dem Musical mitgemacht!" Tatsächlich trat Uwe Ochsenknecht bei der Deutschland-Premiere des Musicals "Hairspray" in Köln als Edna Turnblad auf - eine Frauenrolle, die seit Jahren auch am New Yorker Broadway und im Londoner West End von Männern gespielt wird.

"The Masked Singer" siehst du immer samstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und ZAPPN.

+++ Update, 9. Dezember 2023 +++

Anzeige

Uwe Ochsenknecht war der Kiwi

Demaskiert in Folge 4: Der Kiwi bei "The Masked Singer" 2023.
Demaskiert in Folge 4: Der Kiwi bei "The Masked Singer" 2023.© ProSieben/Willi Weber

Aufmerksame Zuschauerinnen und Zuschauer von "The Masked Singer" 2023 hatten es schon lange vermutet, nun gab es die Bestätigung: In Folge 4 wurde Uwe Ochsenknecht als der Kiwi demaskiert.

Kiwi Ochsenknecht
News

Star Nummer vier ist demaskiert

Enthüllung in Folge 4: Dieser Schauspieler steckte hinter dem Kiwi

Die nächste Maske ist gefallen! Der Kiwi musste seine Identität preisgeben - diesmal ganz offiziell. Wer im Kostüm steckte, erfährst du hier.

  • 15.12.2023
  • 07:33 Uhr
Die ProSieben-Aftershow: Das erste Interview mit Uwe Ochsenknecht

Die ProSieben-Aftershow: Das erste Interview mit Uwe Ochsenknecht

Wie viele schon vermutet haben, steckt tatsächlich Schauspieler und Sänger Uwe Ochsenknecht, der sich trotz Fauxpas noch weiter durchgekämpft hat. Im Interview spricht er über seine Zeit bei The Masked Singer und vieles mehr.

  • Video
  • 17:44 Min
  • Ab 12
Anzeige

Wer ist der Kiwi? Tipps und Spekulationen

Folge 4: Von den Turbulenzen der letzten Wochen lässt sich der Kiwi nicht ausbremsen und sprüht weiterhin nur so vor Energie. In Folge 4 rockt der Vogel die "The Masked Singer"-Bühne mit dem Klassiker "Rebel Yell" von Billy Idol.

Das U-Boot im Indizienfilm sei "schon der Wink mit dem kompletten Zaun", kommentiert Ruth Moschner nach dem Indizienfilm. Die verschiedenen Anspielungen an Marius Müller-Westernhagen hält sie für reine Verwirrungstaktik. 

Martin Semmelrogge habe ja in "Das Boot" mitgespielt, gibt Carolin Kebekus zu bedenken. Sie ist allerdings skeptisch, ob dieser so singen könne wie der Kiwi heute Abend. Ihr Bruder David bringt Ralf Richter und Herbert Grönemeyer ins Spiel, die ebenfalls zur Besetzung des deutschen Filmklassikers gehören. "Jürgen Prochnow", vervollständigt Rick Kavanian die Liste.

Bevor der heutige Duell-Gegner des Kiwi allein singt, gibt es einen Gemeinschaftssong der beiden Masken: Zusammen mit dem Mustang trägt der Kiwi "All Summer Long" von Kid Rock vor.

Nach dem Duell heißt es für den Kiwi erst einmal zittern. Der Mustang zieht ins Halbfinale ein. Der Kiwi muss auf das Publikum  hoffen, wenn er in dieser Woche noch weiterkommen will.

Folge 3: Nach seiner letzten Flug-Performance begibt sich er Kiwi abermals in die "Danger Zone"! Mit dem Kenny-Loggins-Song reißt die fedrige Maske die Bühne ab. Alvaro Soler ist bereits jetzt ein Riesenfan des neuseeländischen Vogels. Alec Völkel und Sascha Vollmer von The Bosshoss pflichten ihm bei. Die beiden Musiker feiern den Kiwi dafür, dass er aus seinem Fauxpas Profit schlägt. Weil ihm in der letzten Folge der Helm verrutscht ist, hat er dieses Mal Sicherheitsnadeln mitgebracht. Die Tipps der letzten Show haben sich beim Rateteam nicht geändert. Auch der zweite Song "Count On Me" von Bruno Mars kann die vier nicht umstimmen. Uwe Ochsenknecht und Jürgen Vogel bleiben weiterhin hoch im Kurs.

Folge 2: Mit "She's Like The Wind" von Patrick Swayze eröffnet der Kiwi die 2. Show der Herbststaffel von "The Masked Singer" 2023. Und siehe da: Der Kiwi fliegt zum ersten Mal! Nach seiner sensationellen Performance hat Rategast Heiner Lauterbach eine starke Vermutung: Uwe Ochsenknecht. Ruth Moschner wirft den Namen Jürgen Vogel in den Ratetopf, musste aber auch an Martin Rütter denken.

Folge 1: Das Rateteam ist nach dem Auftritt vom Kiwi völlig hin und weg. Für Alvaro Soler ist klar: Unter dem Kiwi muss ein professioneller Sänger stecken. Ruth Moschner stellt zunächst den Namen Campino von den Toten Hosen in den Raum. Aber auch Felix Lobrecht und Atze Schröder sind für das "The Masked Singer"-Urgstein heiße Kandidaten. Rategast Jenke von Wilmsdorff hat einige Ideen, wer der Kiwi sein könnte: Neben Barry Gibb nennt er Mark Keller. Ist der Schauspieler und Musiker erneut bei "The Masked Singer" dabei?

In Folge 2 hat der Kiwi einen kühlen Kopf bewahrt - und erstmals die Lüfte bezwungen!
In Folge 2 hat der Kiwi einen kühlen Kopf bewahrt - und erstmals die Lüfte bezwungen!© ProSieben / Willi Weber

Mögliche Indizien zum Kiwi

Indizien Folge 4
  • Beim Bonus-Punkte-Programm von Kiwi Air gibt es ein gratis U-Boot.
  • Der Kiwi möchte ein Ablenkungsmanöver starten und Sympathiepunkte sammeln.
  • Dafür versucht es der Vogel mit Hypnose: "Du magst Pfefferminz! Du bist sexy!"
Indizien Folge 3
  • Der Kiwi fährt mit einem Cityroller zu einem "Urgent Call" am Flughafen.
  • Er will das Sicherheitskonzept anpassen und bestellt sich eine Sicherheitsnadel.
  • Die gefiederte Maske macht einen kurzen Abstecher auf einem Tennisplatz.
  • Das Spaßlevel muss angehoben werden! Dafür gibt es bei der Fluggesellschaft "Kiwi-Air" Hundewelpen und Kiwi-Super-Strong-Haarspray.
Indizien Folge 2
  • Breaking News: Ersten Gerüchten zufolge soll der Kiwi doch nicht fliegen können. Steckt in ihm nur ein Blender?
  • Ein weiteres Indiz ist eine Möwe.
  • Das Bord-Personal hat Gurken auf den Augen.
  • Blamieren oder kassieren? Der Kiwi will zeigen, was in ihm steckt.
Indizien Folge 1
  • Der Kiwi ist keine Frucht und moderiert auch nicht den Fernsehgarten.
  • Er will der erste fliegende Kiwi der Welt sein.
  • Der Kiwi präsentiert sein Bord-Menü auf seinem Jungfernflug: Kiwi-Air-Sandwich und Currywurst.

Die Tipps der Fans aus der Joyn-App

Der Kiwi will die Lüfte bezwingen. In der Joyn-App widmen sich die Fans der Frage, welcher Star hinter der Maske stecken könnte. Das sind die häufigsten Tipps:

  1. Uwe Ochsenknecht (90 %)
  2. Elton (2 %)
  3. Hape Kerkeling (2 %)
  4. Angela Merkel (1 %) 
  5. Henning Baum (1 %)

(Stand: 9. Dezember 2023)

Alle Auftritte vom Kiwi

+++ Update, 29. November 2023 +++

Fans sicher: Uwe Ochsenknecht steckt unter dem Kiwi!

Der Kiwi hat in Show 2 zwar seinen Helm verloren, dafür war sein Jungfernflug ein voller Erfolg.
Der Kiwi hat in Show 2 zwar seinen Helm verloren, dafür war sein Jungfernflug ein voller Erfolg. © ProSieben / Willi Weber

Ist der Kiwi schon enttarnt? Die Fans sind fest davon überzeugt, einen bekannten Schauspieler unter dem Kiwi erkannt zu haben. Schließlich vermuten beeindruckende 88 Prozent der User:innen auf der Joyn-App aktuell Uwe Ochsenknecht unter der Maske. Ob die Fans bei dem flugbegeisterten Vogel richtigliegen? Die spannende Enthüllung könnte bald bevorstehen - vielleicht ja schon in Show 3!

+++ Ursprüngliche Meldung +++

Der Kiwi bei "The Masked Singer" 2023

Bei "The Masked Singer" will der Kiwi richtig abheben. Mit Stolz, Mut und Selbstbewusstsein steht der Propeller-Vogel für seine Art. Die ganze Welt soll wissen, wozu er im Stande ist. Wird dem furchtlosen Pionier eine Weltpremiere gelingen - wird er auf der Bühne von atemberaubenden Himmelsabenteuern erzählen?

Brille auf, Kompass ausrichten - und auf geht's!

Dass der Kiwi eine besondere Maske ist, steht außer Frage. Für ihn wurde eine aufwendige Propellerkonstruktion gebaut, die ihn in die Lüfte katapultieren soll. Außerdem hat der Kiwi eine besondere Körperfülle, die es so in dieser Form noch nie bei "The Masked Singer" gab.

Lern jetzt die anderen Masken kennen!

Neben dem Kiwi rocken diese acht Masken die große "The Masked Singer"-Bühne in der Herbststaffel:

Brandaktuell: Das Staffel-9-Quiz mit den neuen Masken!

"The Masked Singer" siehst du immer samstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Alle aktuellen News zu "The Masked Singer" 
The Masked Singer
News

"The Masked Singer" 2024:  Die Sendetermine und Sendezeiten der 10. Staffel

  • 01.03.2024
  • 09:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group