Anzeige
Galaktischer Besuch vom Mars

"The Masked Singer" 2023 - Das waren die Indizien zur Marsmaus: Hattest du die richtige Idee?

  • Aktualisiert: 21.12.2023
  • 08:37 Uhr
  • Nicholas Vogel

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Marsmaus ist in der Herbststaffel "The Masked Singer" 2023 dabei. Alle Masken kannst du dir in der Übersicht anschauen.

  • Lern jetzt das Rateteam kennen! Wer in Staffel 9 zum großen Rätselraten geladen ist, erfährst du hier.

  • Tipp: Wenn du keine Folge verpassen willst, kannst du alle Sendezeiten in der Übersicht nachlesen. Zudem gibt es für dich alle Infos zur 9. Staffel "The Masked Singer" auf einen Blick.

Anzeige

Bei "The Masked Singer" hat die Marsmaus die Bühne gerockt. In Folge 3 war allerdings Schluss: Die Marsmaus wurde enthüllt. Hättest du die Indizien zuordnen können?

+++ Update, 2. Dezember 2023 +++

Anzeige
Anzeige

Das waren die Indizien zur Marsmaus

Das waren die Indizien zur Marsmaus

Die Marsmaus muss in Folge 3 nicht nur ihren intergalaktischen Anzug, sondern auch ihr blaues Fell ablegen. Sie hat die wenigsten Stimmen der Zuschauer:innen sammeln können und muss daher preisgeben, wer unter der Maske steckt. Es ist der Fernsehjournalist Jenke von Wilmsdorff. "Ich bin froh, dass ich zwei geile Runden mitmachen konnte", erzählt er in der "ProSieben Aftershow" und erklärt, was es mit den Indizien auf sich hat.

Anzeige

Indiz 1: Rotes Radio

Als erstes Indiz erscheint das rote Radio auf dem Bildschirm. Alec Völkel von The Bosshoss kennt die Historie des Fernsehjournalisten. "Ich hatte zumindest mal gelesen, dass du als Radiomoderator gearbeitet hast", sagt er zuversichtlich. Jenke von Wilmsdorff bestätigt die Aussage und berichtet von seinen damaligen Spätschichten.

Indiz 2: Tierspuren und angebissener Apfel

Auf die Lösung dieses Hinweises kam niemand aus dem Rateteam. Der Fernsehmoderator löst auf: Wie man seinem Namen abzulesen kann, ist Jenke von Wilmsdorff Abkomme eines Adelsgeschlechts. Da darf natürlich nicht das Familienwappen fehlen, auf dem ein großer Marder zu sehen ist, der einen Apfel im Mund hält.

Anzeige

+++ Update, 2. Dezember 2023 +++

Wer ist die Marsmaus? Tipps und Spekulationen

Spektakuläre Enthüllung in Show 2: Unter dem Marsmaus-Anzug blitzt eine blaue Maus hervor!
Spektakuläre Enthüllung in Show 2: Unter dem Marsmaus-Anzug blitzt eine blaue Maus hervor!© ProSieben / Willi Weber

Folge 3: Die Marsmaus lässt ihrer rauchigen Stimme freien Lauf und erhitzt mit "Let Me Entertain You" von Robbie Williams die Gemüter des Studios. Einen Sänger vermutet das Rateteam trotz der starken Performance aber nicht unter der Maske. Alvaro Soler lobt den Entertainment-Faktor und die starken Dance-Moves. Der Popstar ist sich sicher, die Stimme zu kennen. Vielleicht saß er ja kürzlich neben der Person? "Die Marsmaus war nicht da, weil die Person im Rateteam gesessen hat", verkündet er und nennt den Fernsehmoderator Jenke von Wilmsdorff, der in Folge 1 im Rateteam zu Gast war. Könnte der Fernsehjournalist wirklich so dreist sein? 

Ruth findet die Marsmaus überaus lustig. "Ich habe Bauchschmerzen vor Lachen. Das ist so großartig", sagt sie grinsend. So lustig könne nur eine Person sein: der Komiker Pierre M. Krause.  Alec und Sascha von The Bosshoss sind sich dagegen noch unschlüssig. Sie werfen auf gut Glück das deutsche Allround-Talent Michael "Bully" Herbig in den Raum.

Doch damit nicht genug! Die Marsmaus stellt ihre Entertainment-Qualitäten abermals unter Beweis, indem sie den Popsong "Tearing Up My Heart" von NSYNC und das Weihnachtslied "Jingle Bells" mit dem Mustang und dem Lulatsch präsentiert. Auch wenn die drei sich stimmlich auf unterschiedlichen Wellenlängen befinden, haben sie das Rateteam gut unterhalten. Die vier Ermittler:innen bleiben aber vorerst bei ihren Tipps.

Folge 2: Premiere! Die Marsmaus beamt sich auf die große Bühne und sorgt mit "Uptown Funk" von Bruno Mars für ihre erste galaktische Performance bei "The Masked Singer" 2023. Das Publikum ist begeistert. Doch so richtig kann sich das Rateteam noch keinen Reim auf die goldige Marsbewohnerin machen. Für Alvaro Soler steckt ein Komiker unter der Marsmaus. Der Sänger stellt den Namen des Comedians Max Giermann zur Debatte. Ruth Moschner habe zuerst an Jürgen von der Lippe gedacht. "Es könnte aber auch Bernd Stelter sein", so das "The Masked Singer"-Urgestein. Rategast Heiner Lauterbach tippt auf den Schauspieler Elyas M'Barek.

Folge 1: In der ersten Show war die Marsmaus offenbar zu früh dran und stand im leeren Studio, weshalb sie zurück auf ihren Planeten reiste und ihren Auftritt verpasste. Seitdem rätseln Rateteam und Fans: Wer ist die Marsmaus? Vielleicht löst sich das Rätsel in der zweiten Liveshow.

Anzeige

Das sind mögliche Indizien zur Marsmaus

Indizien Folge 3
  • Ein halb abgedeckter Wecker klingelt.
  • Bei der Marsmaus vom roten Mars ist alles blau, selbst ihr Hinterteil.
  • Ihr ist unglaublich langweilig, so viele Lichtjahre von der Erde entfernt.
  • Ein rotes, im Weltall schwebendes Radio scheint eine besondere Bedeutung zu haben. 
Indizien Folge 2
  • Der Marsmaus entgeht nichts: Mit ihrem Teleskop hat die Marsbewohnerin alles im Blick.
  • Doch was erspäht die Marsmaus mit ihrem Teleskop: einen angebissenen Apfel oder das Apple-Logo?
  • Unter der Marsmaus steckt eine blaue Maus. Ein Hinweis?
  • Die Marsmaus sagt von sich selbst, sie sei "in den besten Jahren".
  • Ein weiteres Indiz zur Marsmaus ist eine blaue Ananas.
Indizien Folge 1
  • Die Marsmaus ist der oder die beste und einzige Sänger:in auf dem Mars.
  • Sie hat eine eigene Show auf dem Mars namens "The Mars Singer". Jetzt kann die Marsmaus ihr Talent auf der Erde präsentieren.
  • Liebt die Marsmaus Selfies? Zumindest hat sie schon einige im "The Masked Singer"-Studio gemacht.
Alle Indizien zur Marsmaus
Folge 3: Die Marsmaus trägt den Anzug nur für intergalaktische Auftritte

Folge 3: Die Marsmaus trägt den Anzug nur für intergalaktische Auftritte

Wie sich herausgestellt hat, ist die Marsmaus eigentlich eine blaue Maus. Doch wenn sie auf intergalaktische Tour geht, schlüpft sie in ihren edlen, goldenen Anzug. Steckt unter der Maske auch ein genauso wandelbarer Promi?

  • Video
  • 01:42 Min
  • Ab 6

Die Tipps der Fans aus der Joyn-App

Noch ist nicht viel von der Marsmaus bekannt. Doch die Fans rätseln schon fleißig, wer sich unter der Maske verbergen könnte. Das sind die Tipps der Zuschauer:innen aus der Joyn-App:

  1. Jenke von Wilmsdorff (50 %)
  2. Chris Tall (16 %)
  3. Matthias Schweighöfer (6 %)
  4. Elton (5 %)
  5. Jürgen von der Lippe (4 %)

(Stand: 2. Dezember 2023)

"The Masked Singer" siehst du immer samstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und ZAPPN.

+++ Update, 29. November 2023 +++

Kann das sein? Fans sind sich bei der Marsmaus sicher

Welcher Star steckt unter der goldigen Marsbewohnerin?
Welcher Star steckt unter der goldigen Marsbewohnerin?© ProSieben / Willi Weber

Nach dem ersten Auftritt der Marsmaus bei "The Masked Singer" in Show 2 sind sich die Stars sicher, den Star unter der Maske enttarnt zu haben. Könnte es sich tatsächlich um Jenke von Wilmsdorff handeln, der ausgerechnet in der Auftaktfolge der neuen Herbststaffel als Gast im Rateteam saß? Ein besonders cleveres Ablenkungsmanöver, das fast zu verrückt klingt, oder? Aktuell vermuten 50 Prozent der User:innen in der Joyn-App den Journalisten und TV-Star unter der Marsmaus. Weitere Kandidaten sind Chris Tall, Matthias Schweighöfer und Jürgen von der Lippe. Ob sich tatsächlich Jenke oder doch ein anderer Star unter dem Kostüm versteckt, könnten die Zuschauer:innen bald erfahren - vielleicht ja schon in Folge 3!

+++ Update, 20. November 2023 +++

Darum gab es keinen Auftritt von der Marsmaus in Folge 1

War war nur mit der Marsmaus los?

Nach der ersten Kontaktaufnahme stellten sich wohl viele Rätselbegeisterte dieselbe Frage: Was war nur mit der Marsmaus los? Irgendwie war sie im "The Masked Singer"-Studio, aber irgendwie auch nicht. Und einen Song vermisste man ebenfalls schmerzlich. Doch was hatte es damit auf sich? 

Falsches Raum-Zeit-Kontinuum? 

Offenbar war die Marsmaus zu früh dran. Denn wie du im Clip klar erkennen kannst, steht die extraterrestrische Maske vor leeren Rängen, als sie ins Studio blickt. Gut möglich, dass sich die Marsmaus in der Woche oder im Tag geirrt hat. Am Samstag während der Liveshow wäre ihr das jedenfalls nicht passiert! Sicherheitshalber hat die Marsmaus trotzdem mal Beweisfotos gemacht. Man weiß ja nie!

Hat die Marsmaus die Shows verwechselt?

Diese goldene Maske scheint sich aber nicht nur über das leere Studio zu wundern, auch die Schreibweise des Show-Formats irritiert den Besucher vom zweitkleinsten Planeten unseres Sonnensystems. 

Die Erdlinge können wohl nicht richtig schreiben!

Image Avatar Media

Marsmaus

Alsbald stellt sich herraus: Die Marsmaus wollte ursprünglich zu "The Mars Singer" und nicht zu "The Masked Singer"! Das geht aus einer Nachricht hervor, die die Marsmaus dem Rateteam dagelassen hatte. Tja, mal wieder ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig es ist, lesen und schreiben zu können - sogar für die interplanetaren Beziehungen zwischen Mars und Erde! 

Wir hoffen dennoch auf ein Treffen mit der Marsmaus in Sendung 2!

+++ Ursprüngliche Meldung +++

Kehrt die Marsmaus in Folge 2 zurück?

Die Marsmaus im Selfie-Modus: Wird sie es rechtzeitig zur 2. Liveshow von "The Masked Singer" schaffen?
Die Marsmaus im Selfie-Modus: Wird sie es rechtzeitig zur 2. Liveshow von "The Masked Singer" schaffen?© ProSieben

Marsmaus verschwunden! In der 1. Folge der Herbststaffel "The Masked Singer" war sie nur kurz zu sehen. Kommt die Marsmaus in Folge 2 zurück? Das siehst du am Sonntag, 26. November 2023, um 20:15 Uhr live auf ProSieben.

Die Marsmaus bei "The Masked Singer" 2023

Die Marsmaus ist alles andere als gewöhnlich. Von einem Ort zum anderen in Lichtgeschwindigkeit? Für die Marsmaus kein Problem! Durch einen Laserstrahl teleportiert sie sich mühelos an jeden gewünschten Ort im Universum. Diese Fähigkeit beherrscht nur sie.

Ganz schön goldig

Mit ihrem gold-glitzernden Raumanzug strahlt sie nicht nur während ihrer Reisen durch das Weltall, sondern auch auf der großen "The Masked Singer"-Bühne. Viel Lack und Glitzer sorgen für einen strahlenden 3-D-Effekt.

Die Marsmaus ist sehr groß, ihre Rüstungsteile sind handgemacht. Das Besondere: Acht Schichten Lack bringen die Marsmaus zum Glänzen.

Gewandmeisterin Alexandra Brandner

Lern jetzt die anderen Masken kennen!

Neben der Marsmaus sind diese acht Masken auf der großen "The Masked Singer"-Bühne in der Herbststaffel zu sehen:

Brandaktuell: Das Staffel-9-Quiz mit den neuen Masken!

"The Masked Singer" siehst du immer samstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Alle aktuellen News zu "The Masked Singer" 
"The Masked Singer" 2023: Alle Enthüllungen im Rückblick.
News

Alle Enthüllungen der 9. Staffel im Rückblick

  • 15.01.2024
  • 09:54 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group