Anzeige
Diversity gilt auch in Bezug auf das Alter

Die Best-Ager-Models Martina, Barbara und Lieselotte über die Teilnahme bei GNTM 2022

  • Veröffentlicht: 17.06.2022
  • 14:44 Uhr
  • isl/lh
Article Image Media
© ProSieben/Yu Tsai

Das gab es noch nie: In Staffel 17 von "Germany's Next Topmodel" sind drei Kandidatinnen zwischen 50 und 68 Jahre alt. Wieso die Teilnahme für Martina, Liselotte und Barbara ein bisschen verrückt ist, dass erfährst du hier.

Anzeige

+++ Update 11. März 2022 +++

Das Umstyling zählt zu den besonders aufregenden Highlights jeder "Germany's Next Topmodel"-Staffel. Deshalb rätselten vorab auch die Best-Ager-Models, ob Heidi für sie eine Typveränderung geplant hat. Während Martina und Barbara um den Friseurstuhl herumkommen, muss Lieselotte Platz nehmen. Heidis persönliche Stylistin kümmert sich um das Umstyling der 66-Jährigen. Sie verpasst ihr einen frischen Blondton und kürzt ihre Haare etwas.

Barbara muss GNTM 2022 verlassen

Am Ende von Folge 6 muss sich eine der Best Agerinnen von ihren Topmodel-Kolleginnen verabschieden. Barbara ist raus. Für die bisher älteste Kandidatin in der Geschichte von GNTM endet die Topmodel-Reise.

+++ Update 11. Februar 2022 +++

Anzeige
Anzeige

Wind und Wetter auf Mykonos kein Problem für die älteren Models

Das Modelleben bei GNTM könnte so schön sein. Heidi Klum lud die Topmodel-Anwärterinnen nach Mykonos ein, wo sie sich der nächsten großen Herausforderung im Kampf um den Sieg bei "Germany's Next Topmodel" 2022 stellen. Wären da nur nicht Wind und Wetter, die den Frauen aufs Gemüt schlagen. Die zum Teil starken Windböen verwehen die Frisuren der Models, aber das ist nicht das Einzige, was die Models klagen lässt. Auch die relativ kühlen Temperaturen sorgen bei der ein oder anderen für gedrückte Stimmung, denn nicht jede hat daran gedacht, warme Kleidung einzupacken.

Martina ist knallhart

Kaum Klagen sind hingegen von den drei Best-Ager-Models, Lieselotte, Barbara und Martina, zu hören. Martina verrät ihre Taktik: "Ich hab bemerkt, dass man sich so sehr konzentrieren und fokussieren kann, dass einem der Wind und die Kälte auch nichts ausmacht."

Anzeige

Die Best-Ager-Models sind abgehärtet

Lieselotte hat dabei eine ganz andere Erklärung, warum sie so gut mit den kühlen Temperaturen zurechtkommt: "Wir hatten früher immer noch Ofenheizung und sind ein bisschen abgehärteter." Ob die drei die nächste Herausforderung auch so spielend meistern, siehst du in der nächsten Folge am kommenden Donnerstag.

Weitere News zu GNTM 2022: Noella reagiert auf den Ausstieg von Lenara bei GNTM 2022. Nun verraten die GNTM-Kandidatinnen auch, wer einen Freund hat und wer Single ist. Für Aufsehen in der 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" sorgen Mutter Martina und Tochter Lou-Anne. Alles Natur? Wie Kandidatin Barbara (68) verrät, hat sie noch keine Schönheitsoperationen an sich vornehmen lassen. Für Starfotograf Rankin ist Barbara eine potenzielle Gewinnerin von GNTM 2022.

+++ Update 2. Februar 2022 +++

Barbara (68, Flensburg) und Lieselotte (66, Berlin) sind aufgeregt. In Folge 1 werden sie Heidi Klum treffen und ein großes Stück GNTM-Geschichte schreiben, denn: Die beiden Frauen sind die ältesten Kandidatinnen, die Heidi Klum bislang in ihre Show eingeladen hat. Damit hat sich der Weltstar einen großen Traum erfüllt: "Natürlich werde ich die beiden trotz ihres Alters genauso hart rannehmen wie meine jüngeren Kandidatinnen. Da gibt es keine Ausnahmen. Aber die Energie, die die zwei haben, ist spürbar. Da ist sehr viel Willenskraft dahinter, und das ist großartig."

Barbara: "Das in meinem Alter erleben zu dürfen, das macht unheimlich viel mit einem. Das ist fast der Höhepunkt." Und Lieselotte ergänzt: "Das stimmt. Ich habe vor Freude und Demut geweint, als ich erfahren habe, dass ich mit dabei sein darf." Insgesamt sind es 31 Kandidatinnen, die in der 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" um den begehrten Titel und das Cover der "Harper's Bazaar" kämpfen.

+++

Schon lange steht "Germany's Next Topmodel" für Diversity, doch 2022 hat sich vor allem hinsichtlich des Alters noch einmal viel getan. Während die jüngsten Model-Anwärterinnen gerade volljährig sind, ist Kandidatin Barbara mit 68 Jahren schon ein Stückchen älter. Die Altersspanne der Models bewegt sich tatsächlich im Bereich eines halben Jahrhunderts. Hier stellen sich die drei Best Agerinnen genauer vor.  

Barbara: "Das ist der Höhepunkt, dass ich das in meinem Alter noch erleben darf." 

Barbara ist die älteste Kandidatin bei "Germany's Next Topmodel". Die gelernte Frisörin steht ihren jüngeren Kolleginnen dennoch in nichts nach und ist zuversichtlich: "Ich möchte unbedingt als erste Frau mit 68 Jahren 'Germany's Next Topmodel' werden, um allen älteren Frauen Mut zu machen und um zu zeigen, dass das Alter nur eine Zahl ist." Auch Modelchefin Heidi Klum ist schwer beeindruckt: "Ich glaube, wenn viele Frauen Barbara jetzt sehen, sagen sie: 'Wow!'"  

Anzeige

Barbara: "Mein Mann sagte damals: 'Entweder ich oder das Modeln.'" 

Tatsächlich kam der Flensburgerin auf dem Weg zur professionellen Modelkarriere immer wieder das Leben dazwischen. "Mein Mann sagte damals: 'Entweder ich oder das Modeln.' Und natürlich, da war ich recht verliebt (…), dann mach ich das mit dem Modeln nicht", erinnert sie sich. Nachdem Barbara ihre vier Kinder bekommen hatte, entschied sie sich, die Pflege ihrer Mutter zu übernehmen. Deshalb geht sie mit einer Jetzt-oder-nie-Attitüde in Staffel 17 von "Germany's Next Topmodel": "Ich hab' gesagt, jetzt mach ich das, jetzt versuch' ich das." 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Martina: "Ich kämpfe gegen mein gestriges Ich" 

Auch Martina zählt mit ihren 50 Jahren zu den älteren Topmodel-Anwärterinnen. Ihre jüngeren Mitbewerberinnen betrachtet sie allerdings nicht als Konkurrenz: "Keine einzige von den jungen Frauen hier ist meine Rivalin. Ich finde sie alle bewundernswert und toll." Sie selbst sei ihre größte Konkurrentin. Martina betont: "Ich kämpfe gegen mein gestriges Ich. Also nicht dagegen, ich möchte es besser machen als gestern." 

Anzeige

Martina: "Ich habe einige Jahre auf dem Catwalk verbracht" 

In ihrem Alter sieht die Österreicherin vor allem Vorteile. So konnte Martina bereits in der Vergangenheit Modelerfahrung sammeln, die sie gern weitergibt, sofern Interesse besteht: "Ich habe einige Jahre auf dem Catwalk verbracht, kann ganz gut sinnvolle Tipps geben. Wenn das gewünscht ist, mache ich das gerne. Ich dränge mich aber nicht auf." 

Lieselotte: "Man muss schon ein Stück weit verrückt sein"  

Frohnatur Lieselotte gehört ebenfalls zu den Ältesten in Heidis Auswahl. Die Berlinerin ist stets bereit für Neues. Zwar müsse man schon ein Stück weit verrückt sein, um mit 66 Jahren bei "Germany's Next Topmodel" mitmachen zu wollen, gibt die ehemalige Lehrerin zu. Doch jetzt passe das doch alles recht gut: "Eigentlich war es gerade für mich persönlich die richtige Zeit. Jetzt bin ich Rentnerin, ich bin neugierig auf etwas Neues und freu' mich riesig."  

Die 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" siehst du ab dem 3. Februar um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn. Außerdem kannst du jede Folge im Liveticker mitverfolgen.

Das könnte dich auch interessieren: 

Germany's Next Topmodel

Luca verdankt ihr Selbstbewusstsein ihren Kristallen

Luca liebt es, sich mit Mode zu beschäftigen. Bei Instagram wird die 19-Jährige von ihrem Freund Levi unterstützt, der viele ihre Bilder macht. Die Münchnerin verdankt ihr Selbstbewusstsein ihren Kristallen und einem spirituellen Lebensstil.

  • Video
  • 03:32 Min
  • Ab 12
Mehr News
Heidi Klum und Jean Paul Gaultier mit keiner schönen Nachricht für die Kandidatinnen und Kandidaten.
News

Catwalk-Prüfung! Das sind die Favorit:innen von Heidi Klum und Jean Paul Gaultier

  • 02.03.2024
  • 11:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group