- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Im Clip: Lenara verlässt GNTM 2022 freiwillig

Dass der Konkurrenzdruck über die Wochen nicht geringer werden würde, war zu erwarten. Denn mit dem Verlauf der 17. Staffel steigen das Niveau und die Ansprüche der Models gleichermaßen. Auch die Challenges werden von Folge zu Folge anspruchsvoller. In manchen Situationen wird der Druck aber einfach zu groß. Die 24-jährige Lenara steigt nun freiwillig aus und verlässt "Germany's Next Topmodel".

Lenara hat mit Heimweh zu kämpfen

Im Videochat mit ihrem Verlobten wird deutlich, wie groß das Heimweh bei Lenara ist: "Ich will einfach nach Hause", gesteht die Verkäuferin aus Lingen. Sie wolle keinen Tag länger von ihrem künftigen Ehemann getrennt sein. Zudem sei die Gruppen-Energy derzeit nicht gut, findet Lenara. Eine der Kandidatinnen trage maßgeblich zur schlechten Stimmung bei. Um wen es sich dabei handelt, will sie zu diesem Zeitpunkt nicht sagen.

Lenara: "Ich habe mich heute entschieden zu gehen"

Nach dem Gespräch mit ihrem Liebsten öffnet sich Lenara gegenüber Laura W., Luca und Lena in der Modelunterkunft. "Ich habe mich heute entschieden zu gehen", gesteht die 24-Jährige und beschreibt ihre momentane Gefühlslage: "Ich habe zu Hause meinen Freund, den ich über alles liebe. Warum muss ich hier traurig sein, wenn ich auch bei ihm glücklich sein kann?" Am nächsten Tag wolle sie den Dialog mit Heidi suchen.

Heidi Klum: "Lass dich doch nicht unterkriegen"

In einer Taverne auf Mykonos treffen sich Lenara und Heidi am Morgen darauf. Zwischen dem Curvy Model und der Modelchefin entsteht ein intensives Gespräch. Heidi möchte der Verkäuferin aus Lingen Mut zusprechen. Sie solle sich nicht unterkriegen lassen und kämpfen. Klar wolle sie Reisende nicht aufhalten, appelliere aber gleichzeitig an Lenaras Durchhaltevermögen: "Du hast schon so eine geile Reise erlebt hier bei uns. Lass dich doch nicht unterkriegen."

Lenaras Entschluss steht fest

Die Modelchefin will wissen, mit welcher der Teilnehmerinnen Lenara ein schwieriges Verhältnis habe und bohrt nach. Schließlich gibt die 24-Jährige zu: "Es ist Noëlla." Zwar habe es keine aktiven Beleidigungen gegeben, aber Lenara könne mit Noëllas Art allgemein nicht umgehen. Trotz weiterer Appelle von Heidi steht Lenaras Entschluss: "Es ist entschieden." Sie gehe aber nicht wegen Noëlla, sondern für ihren Freund, das gemeinsame Zuhause und ihre Katzen.

Heidi: "Mir ist ein respektvoller Umgang superwichtig"

Eine Umarmung zwischen der Modelchefin und Lenara beendet das Gespräch. Heidi betont im Anschluss: "Mir ist ein respektvoller Umgang superwichtig." Sie wolle aber kein vorschnelles Urteil fällen, sondern auch Noëllas Seite berücksichtigen: "Ich will jetzt in die Gruppe reinhören, wie die Stimmung wirklich ist."

Lenaras Abschied hat auch Folgen für Noëlla und die Gruppendynamik. Wie sich die Situation entwickelt, auf welche Weise Noëlla reagiert und welche Meinung Heidi zu den Ereignissen hat, erfährst du hier.

"Germany’s Next Topmodel" – immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben, auf Joyn und in der Wiederholung immer freitags um 20:15 Uhr auf sixx

 

Das könnte dich auch interessieren: