Anzeige
So steigerst du deine Zufriedenheit

Diese 5 Jobs machen laut Studie richtig glücklich

  • Aktualisiert: 13.03.2024
  • 16:45 Uhr
  • Elisa Ascher
Wusstest du, dass Florist:innen im Durchschnitt am glücklichsten sind? Diese 5 Berufe machen laut Studie happy!
Wusstest du, dass Florist:innen im Durchschnitt am glücklichsten sind? Diese 5 Berufe machen laut Studie happy!© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com

Zufriedenheit im Job ist für viele sehr wichtig, doch nur selten selbstverständlich. Welche Arbeit dich wirklich glücklich macht, hat eine Studie herausgefunden.

Anzeige

Lust auf mehr "taff"?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an!

Das Wichtigste in Kürze

  • Soziale Kontakte, das Stresslevel, die Art der Aufgaben sowie Wertschätzung sind wichtige Faktoren, wenn es um die Zufriedenheit bei der Arbeit geht. 

  • Gehaltsanpassungen, ein flexibler Arbeitsort und Team-Events steigern die Zufriedenheit.

  • Geld spielt zwar eine Rolle, rückt im Hinblick auf die Zufriedenheit jedoch stärker in den Hintergrund.

Laut Studie: Diese 5 Jobs machen glücklich 

Unser beruflicher Alltag nimmt einen großen Teil unseres Lebens ein. Wir verbringen zum einen viel Zeit bei bzw. mit der Arbeit, zum anderen beeinflusst sie unser Leben auch nach dem Feierabend. Vielen fällt es schwer, direkt abzuschalten, und auch Überstunden sind keine Seltenheit. Haben wir Stress oder Ärger im Job, kann sich das unmittelbar auf unsere mentale Gesundheit auswirken. Umso wichtiger ist es, etwas zu tun, das uns glücklich macht. Wir alle haben mal einen schlechten Tag oder stressige Phasen und kein Job bringt nur Vorteile mit sich. Dennoch ist es für das eigene Glück wichtig, im Großen und Ganzen zufrieden zu sein. 

Dazu kann ein guter Arbeitgeber, aber auch eine faire Entlohnung beitragen. Die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu hat eine Umfrage durchgeführt, was sich Arbeitnehmer:innen von ihren Unternehmen wünschen. Dabei kam Folgendes heraus:

  1. Inflationsanpassung
  2. Remote arbeiten
  3. Mehr Events

53 Prozent der Teilnehmer:innen wünschen sich eine Gehaltserhöhung, vor allem in Hinblick auf die Inflation. 34 Prozent möchten die Möglichkeit haben, mehr im Homeoffice oder auch im Ausland zu arbeiten. 7 Prozent sind Events mit den Kolleg:innen wichtig. Solche teambildenden Maßnahmen bringen etwas mehr Leichtigkeit in den Arbeitsalltag und helfen dabei, sich besser kennenzulernen. Schließlich verbringen wir mit unseren Kolleg:innen manchmal mehr Zeit als mit Familie, Partner:innen oder Freund:innen. 

Augen auf bei der Berufswahl: Diese Jobs können laut Studie unglücklich machen! Oder liegt es doch an der Lebensphase? Laut Studie sind wir mit diesem Alter am glücklichsten. Wusstest du auch schon, dass Musik glücklich machen kann? Hier erfährst du mehr dazu. Außerdem: 6 typische Verhaltensmuster von unglücklichen Menschen und wie du sie durchbrechen kannst. Nimmst du Dinge schnell persönlich? Wir haben 6 Tipps in petto, um negativen Gedanken ein Ende zu setzen - auch wenn dich Selbstzweifel plagen oder du Probleme mit Overthinking hast. 

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Warum Ghosting bei der Jobsuche zum Thema wird

Auch nicht zu unterschätzen ist der Spaß-Faktor. Je mehr uns unser Beruf liegt, wir unsere Stärken einbringen und ihn mit unseren Interessen verknüpfen können, desto leichter ist es, jeden Morgen aufzustehen und zur Tat zu schreiten. Leider haben nicht alle die Möglichkeit, ihren Traumberuf auszuüben. Es gibt allerdings auch viele andere Jobs, die für Zufriedenheit sorgen. Der Harvard-Professor Howard Gardner führte eine Studie im Rahmen des "Good Work Project" durch, bei der mehr als 1000 Amerikaner:innen 22 verschiedene Fragen beantworten mussten. So ging es beispielsweise darum, für wie sinnvoll sie ihre Arbeit halten, ob sie anerkannt ist oder ob moralische Konflikte vorliegen.

Dabei kam er zu dem Ergebnis, dass Geld eine weniger wichtige Rolle einnimmt und insbesondere anspruchsvolle Aufgaben, ausreichend Zeit und das Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun, für Zufriedenheit sorgen. Interessant ist, dass Pflegeberufe trotzdem das Schlusslicht bilden. Menschen, die sich um andere kümmern, leiden unter körperlichen sowie mentalen Belastungen, schwierigen Arbeitszeiten und einer extrem schlechten Bezahlung. Geld ist zwar nicht alles, sollte dennoch in einem angemessenen Verhältnis zur Tätigkeit stehen, was in diesem Bereich leider nicht der Fall ist. Welche Jobs laut Howard Gardner besonders glücklich machen, erfährst du jetzt. 

Das macht laut Studie glücklich
Beim Einkaufen sparen - eclipse_images - GettyImages-1210632593
News

Geheimnis zum persönlichen Glück

Harvard-Studie enthüllt: Das macht wirklich glücklich im Leben

Die meisten Menschen suchen ihr ganzes Leben nach dem persönlichen Glück. Doch was macht die Menschheit wirklich glücklich? Sind es zwischenmenschliche Beziehungen, Reichtum, materielle Dinge oder doch eher unvergessliche Ereignisse? Eine Studie der Harvard University hat das Geheimnis zum Glücklichsein nun gelüftet. Was uns Menschen im Leben wirklich erfüllt, verraten wir dir jetzt.

  • 26.01.2024
  • 19:57 Uhr

Wie finden wir unser persönliches Glück? Die 25 schönsten Weisheiten des Dalai Lamas verraten wir dir hier. Außerdem hat eine britische Studie herausgefunden, an welchem Tag die meisten ihren Job kündigen. Lies hier mehr dazu. Kommen dir manche Abkürzungen im Büroalltag auch komisch vor? Kein Problem! Hier klären wir, was ASAP, FYA und Co. bedeuten. Hast du schon vom Job-Trend FOBO gehört? Was hinter "Fear of Being Offline" steckt, erfährst du hier. Du willst weniger Stress in 2 Minuten? Die Gärtnerei-Strategie für mentale Klarheit kann dir dabei helfen. 

Anzeige

1. Florist:innen und Gärtner:innen

Florist:innen und Gärtner:innen werden zwar nicht gut bezahlt, sind aber dennoch oft zufrieden. Ganze 87 Prozent gaben an, dass sie glücklich sind mit dem, was sie tun. Sie können kreativ sein, etwas mit ihren Händen erschaffen und sind berufsbedingt häufig viel an der frischen Luft. Zudem sorgen Blumen und Pflanzen ganz allgemein für ein gutes Gefühl. Logisch, dass das für eine große Zufriedenheit sorgt!

Anzeige

2. Kosmetiker:innen und Friseur:innen

Ähnlich verhält es sich mit Kosmetiker:innen und Friseur:innen. Sie werden in der Regel ebenfalls nicht gut bezahlt. 79 Prozent der Befragten sind dennoch sehr glücklich mit dem, was sie machen. Sie haben Spaß dabei, anderen die Haare zu stylen, Nägel zu pflegen oder ihren Kunden:innen mit diversen Beauty-Programmen Gutes zu tun. 

3. Klempner:innen und Installateur:innen

Wer hätte das gedacht: 76 Prozent gaben an, mit ihrem Job als Klempner:in und Installateur:in zufrieden zu sein. Sie arbeiten auf Baustellen, in Werkstätten oder sind auf Montage und beschäftigen sich dabei mit Sanitäranlagen, Heizungen und Fassaden. Die Bezahlung ist in der Regel ebenso gering wie bei Kosmetiker:innen oder Florist:innen. 

Anzeige

4. Marketing und PR

Sie organisieren, pflegen Kontakte, netzwerken, kreieren Kampagnen und kümmern sich um die Öffentlichkeitsarbeit. 75 Prozent der Befragten aus Marketing und PR sind in ihrem Job glücklich und gehen gerne Tag für Tag zur Arbeit. Der Bereich erfordert viel Kreativität und eine offene Art. Die Bezahlung kann sicherlich stark schwanken. 

5. Wissenschaftler:innen

Wissenschaftler:innen forschen, um die Welt bis ins kleinste Detail zu verstehen und mehr darüber hinauszufinden. Vielen ist es so möglich, ihrer Passion nachzugehen. Deshalb ist es auch nicht überraschend, dass rund 69 Prozent der teilnehmenden Forscher:innen angaben, mit ihrer Jobwahl zufrieden zu sein. 

Diese Berufe sind dir nicht ausgefallen genug? Dann findest du hier die 13 kuriosesten Jobs der Welt.

Mehr News und Videos
Young white women expressing surprise while eating fortune cookie
News

Glückskeks-Texter:in oder Schlangenmelker:in - die 13 verrücktesten Jobs der Welt!

  • 12.04.2024
  • 14:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group