- Bildquelle: ProSieben / Timmy Hargesheimer © ProSieben / Timmy Hargesheimer

Gerade erst ging die 4. Staffel von "Wer stiehlt mir die Show?" mit Nilam Farooq als Moderatorin zu Ende. Sie sorgte mit einem Schlagzeug-Solo und abwechslungsreichen Spielen für beste Unterhaltung und landete schließlich auf dem Cover ihres eigenen Rätselhefts. Und Joko lieferte in dieser Staffel erstmals selbst ein spektakuläres Opening bei "The Voice of Germany".

Nun würdigt der Deutsche Fernsehpreis erneut die von Florida Entertainment produzierte Show. Im Rennen um den Titel der besten deutschen Unterhaltungsshow konnte sich Jokos verrückte Quizshow gegen "Die Giovanni Zarrella Show" und "Viva la Diva" durchsetzen.

Zweiter Fernsehpreis in Folge

Schon 2021 hatte "Wer stiehlt mir die Show?" den Preis für die beste Unterhaltungsshow abgeräumt. Joko zeigte sich in seiner Dankesrede begeistert: "Wir haben zwei Jahre eine Show entwickelt, mit der man zwei Jahre in Folge gewinnt. Warum haben wir nicht fünf Jahre daran entwickelt?"

Johannes Spiecker erhält Preis für beste Regie

Das war noch nicht alles. Auch für die beste Regie im Unterhaltungsbereich erhielt "Wer stiehlt mir die Show?" einen Fernsehpreis. Johannes Spiecker war auch schon im Vorjahr nominiert, jetzt konnte er den Preis als Belohnung für seine Arbeit entgegennehmen.

In der Kategorie "Beste Ausstattung Unterhaltung" gab es eine Nominierung, auch wenn es diesmal knapp nicht für die Auszeichnung gereicht hat.

Weitere Auszeichnung für ProSieben

ProSieben kann sich außerdem über den Preis für die beste Sportsendung für "ranNFL" und "ranFootball" freuen.  

Für alle Fans von "Wer stiehlt mir die Show?" gibt es gute Nachrichten. Es wird eine weitere Staffel geben. Alle Infos zu Staffel 5 gibt es hier.

Die aktuellsten News

Alle Highlights der Show