- Bildquelle: ProSieben / Timmy Hargesheimer © ProSieben / Timmy Hargesheimer

+++ Update vom 17.08. +++

Ollis und Fahris Streit eskaliert in Folge 3

Nachdem es in der zweiten Folge von "Wer stiehlt mir die Show?" sehr harmonisch zwischen Fahri Yardim und Olli Schulz zuging, ist in Folge 3 davon kaum noch was zu spüren. Nilam versucht Fahri im Zaum zu halten. Immer wenn er etwas Unangebrachtes sagt, wirft sie eine Ladung Konfetti auf ihn. Diese gut gemeinte Erziehungsmaßnahme führt allerdings nur dazu, dass Nilam nach einer Weile das Konfetti ausgeht.

WSMDS: Fahri klaut Olli einen Punkt und erntet Beleidigungen

Beim Spiel "Dumm ist der, der Dummes kriegt" können die Kandidat:innen die Antwort eines anderen stehlen. Dass das zu Streit führt, ist nicht überraschend. Als Fahri Ollis richtige Antwort und damit einen Punkt von ihm klaut, kann sich Olli nicht mehr zurückhalten: "Lass ich mir die Punkte abziehen vom Helferlein von Til Schweiger oder was?"

Hier gibt es das ganze Spiel im Clip:

Fahri wirft Ollis Glückskatze Torsten vom Tisch

Als Olli Fahri bei der nächsten Frage auch noch nachäfft, reicht es dem "Jerks"-Darsteller. Er geht zu Ollis Platz und wirft dessen Glücksbringer, die Plüschkatze Torsten, vom Tisch. Damit scheint eine Grenze überschritten zu sein. Auch das Publikum reagiert entsetzt, dass unschuldige Plüschtiere in den Streit hineingezogen werden. Fahri erkennt seinen Fehler aber sofort und entschuldigt sich: "Der war zu doll."

Fahri verbündet sich mit Olli gegen Joko

Im weiteren Verlauf der Sendung scheiden Nilam und Wildcard-Kandidat Gordon aus, wodurch sich Fahri und Olli im Halbfinale gegenüberstehen. Beim Prompterspiel kann sich Olli durchsetzen und zieht damit ins Finale ein. Der gemeinsame Wunsch, dass Joko die Show gestohlen wird, führt dabei zur Versöhnung. Fahri gönnt seinem Konkurrenten den Sieg trotz aller fiesen Sprüche: "Olli, ich freu mich auf deine Show. Du machst ihn fertig". Als Fahri das Studio verlässt, gibt es für Olli auch noch einen Abschiedskuss.

Ob das Olli zusätzliche Kraft gibt, bleibt sein Geheimnis, aber auf jeden Fall kann er Joko daraufhin im Finale schlagen und wird zum Moderator in Folge 4. Was sich Olli für seine Ausgabe von "Wer stiehlt mir die Show?" ausgedacht hat, siehst du nächsten Dienstag, 23. August um 20:15 Uhr auf ProSieben.

+++ Update vom 10.08. +++

In Folge 2 versöhnen sich Fahri und Olli

Nachdem Olli Schulz und Fahri Yardim in der ersten Folge mehrfach aneinandergeraten sind, zeigen sie sich in Folge 2 sehr friedlich. "Ich bin heute auf Liebe eingestellt", sagt Fahri zu Beginn der Sendung. Sie erzählen, dass sie sich nach Folge 1 hinter der Bühne auch noch geprügelt hätten, es ihnen aber sehr leid tue. Joko gefällt die freundliche Einstellung und als Fahri sogar seine Moderationskünste lobt, ist er vollkommen begeistert.

Olli Schulz führt spirituelle Atemübung mit dem Publikum durch

Olli ist ebenfalls auf inneren Frieden aus. Er lädt das ganze Studio zu einer spirituellen Übung ein, die er von seinem Guru gelernt hat. "Unser Körper ist ein Resonanzkörper", erklärt Olli und ruft zum Mitmachen auf, "Ich bitte alle hier im Raum, auf meinen Ton zu hören und sich daraufzusetzen, sodass wir eine klangdynamische Schale erschaffen." Dann hallt ein langes "Kiiiiii" durch das Studio und alle stimmen mit ein.

Olli ist begeistert von der meditativen Übung. "Wir sind jetzt alle miteinander verbunden. Jeder Herzschlag connectet sich mit dem nächsten", sagt er, "jetzt kann die Show richtig beginnen für mich."

Fahri und Olli bekritzeln die Studiokulisse

Trotz der vielen Liebe bleiben kleinere Streitereien nicht aus. Während des Spiels "Die unnötig komplizierten Antworten" macht Joko den Fehler, dicke Filzstifte zu verteilen. In einem unbeobachteten Moment bekritzeln Olli und Fahri die Studiokulisse. Als Joko es bemerkt, beschuldigen sie sich gegenseitig.

Die friedliche Einstellung nützt den beiden beim Quiz allerdings nicht. Sowohl Olli als auch Fahri scheiden vorzeitig aus und Nilam stellt sich Joko im Finale entgegen. Joko kann seine Show aber erneut verteidigen.

Ob ihm das auch in Folge 3 gelingt und ob es weiterhin so friedlich bleibt, seht ihr am 16. August bei "Wer stiehlt mir die Show?" um 20:15 Uhr auf ProSieben, Joyn und im Livestream.

 +++

Sticheleien am laufenden Band 

Wenn Olli Schulz und Fahri Yardim – und damit zwei Charaktere mit starkem Kampfgeist – aufeinandertreffen, ist Ärger programmiert. Die beiden Entertainer halten sich mit frechen Bemerkungen nicht zurück und provozieren sich gegenseitig mit hingebungsvoller Leidenschaft.  

Während die beiden Sturköpfe für sich schon eine explosive Mischung ergeben, tun Jokos verrückte Herausforderungen an sein Panel ihr Übriges. Zahlreiche Gefühlsausbrüche und sogar ein Loch in der Studiowand sind die Folge. 

Fahri und Olli gegen Joko 

Bereits vor der ersten Folge hagelte es offene Kampfansagen an Moderator Joko Winterscheidt. Sowohl Olli als auch Fahri sind sich sicher: Joko soll seine Show an einen von beiden abtreten. Während Fahri sich vorstellt, wie es wäre, "Joko zum Weinen zu bringen", strotzt Olli vor Selbstbewusstsein: "Ich bringe alles mit, was Joko nicht hat".  

Wie angekündigt, machen die beiden Entertainer Joko das Leben schwer. In seiner eigenen Show hat Joko Mühe zu Wort zu kommen und muss sich gegen die beiden Streithähne durchsetzen. Natürlich gehört das alles zum ausgeklügelten Plan, den Moderator zur Weißglut zu treiben.  

Olli und Fahri im Stechen 

Nach der ersten Gewinnebene liegen die beiden Konkurrenten gleichauf und müssen sich im Stechen gegeneinander beweisen. Während Olli Schulz klassisches Armdrücken vorschlägt, will Fahri es genau wissen und fordert scherzhaft "Bitte P*mmelvergleich. Da gewinn ich."  

Trotz Lachflash lässt sich Joko nicht auf diesen Vorschlag ein und stellt den beiden eine Schätzfrage. Olli entscheidet das Spiel für sich und gewinnt die erste Münze. 

Eskalation beim Ereignisspiel 

Die zahllosen Neckereien und provokanten Sprüche finden im historischen Ereignisspiel ihren Höhepunkt. Anhand von fiktiven Tweets aus der Vergangenheit soll das Panel geschichtliche Geschehnisse erkennen. Als Wildcard-Kandidatin Lena etwas zu voreilig auf den Buzzer haut, flüstert ihr Olli etwas zu. Im letzten Augenblick nennt sie doch noch die gesuchte Antwort und Fahri rastet aus.  

"Du hast es ihr vorgesagt!", wirft Fahri dem Musiker vor. Das will Olli nicht auf sich sitzen lassen und springt auf. "Komm doch her!", rufen sich beide zu und gehen scherzhaft aufeinander los. 

Im Clip: Fahri und Olli gehen aufeinander los

Folge 1: Olli scheidet vorzeitig aus, aber auch Fahri verliert 

Wegen seines Punkterückstandes in Gewinnstufe 2 scheidet Olli als erster prominenter Herausforderer vorzeitig aus. Als Trost bekommt Olli einen Abschiedskuss von Joko und auch von Konkurrent Fahri gibt es eine herzliche Umarmung.  

Fahri schafft es hingegen sogar bis in die Finalrunde, verliert aber schlussendlich doch gegen Showmaster Joko Winterscheidt im Quizduell. 

Wie sich Olli und Fahri im zweiten Anlauf schlagen und ob ihr Streit weitergeht, siehst du in der nächsten Folge von "Wer stiehlt mir die Show?" am 23. August 2022 um 20:15 auf ProSieben, Joyn und im Livestream

Die aktuellsten News

Alle Highlights der Show