- Bildquelle: ProSieben/Richard Hübner © ProSieben/Richard Hübner

Einmal unter die Top 10 von "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum" – diesen Traum hegen alle Mädchen, die es in Staffel 15 schon so weit geschafft haben. Und deswegen tun sie auch beinahe alles, damit er in Erfüllung geht. Sie präsentieren sich nicht nur professionell vor der Kamera, auf dem Laufsteg und im Interview. Nein, sie tanzen auch, schauspielern, zoffen sich und ertragen sogar Spinnen und Kakerlaken auf dem Körper. Man kann wirklich nicht behaupten, dass der Weg zum Topmodel ein leichter wäre.

Das große Ziel der Top 10 in greifbarer Nähe

Nie zuvor standen die Nerven der Topmodel-Anwärterinnen von GNTM 2020 vor einer so harten Zerreißprobe. Soll all die Arbeit der letzten Woche umsonst gewesen sein? Es können Nuancen sein, die entscheiden, ob es für ein Mädchen weiterkommt oder nicht.

"Seit ich denken kann, will ich zu GNTM. Und seit ich denken kann, ist das Ziel die Top 10", sagt Tamara in der Preview zur Folge 11. Auch Larissa träumt davon, eine von den zehn besten Mädchen zu sein: "Ich wollte schon immer in den Top 10 sein."

Jede Kandidatin kämpft allein

Wenn es noch ein Nachwuchsmodel gab, dass bisher dachte, es ginge bei GNTM um Teamarbeit, weiß spätestens jetzt: Jede kämpft allein um den Platz unter den zehn Besten. "Ich möchte in die Top 10 kommen, um mir selber zu beweisen: ich gehöre hierhin, ich mache es richtig", sagt Nadine.

Auch Maureen hat große Ziele: "Ich möchte unbedingt in die Top 10. Ich habe mir einen GNTM-Plan gemacht. Und ein Punkt darauf ist die Top 10. Das muss ich abhaken, sonst bin ich unzufrieden." Muss sie vielleicht bald ihren Traum abhaken?

Die Enttäuschung jeder Einzelnen wäre riesig, so knapp vor dem Einzug in die Top 10 auszuscheiden. Zu hart waren die letzten Wochen, zu verführerisch das Leben als Supermodel. Maribel findet wenig zimperliche Worte: "Wenn ich heute rausfliegen würde, wäre es ein Schlag in die Fresse."

Lijana: "Ich muss mich nochmal zusammenreißen"

"Heute geht es um alles", sagt Heidi Klum in der Preview. Das wissen die Mädchen und bündeln deswegen nochmal ihre Kräfte. "Mir war schon immer bewusst, dass das viel Arbeit mit sich bringt. Aber darauf habe ich mich eingelassen", sagt Larissa. Und auch Sarah P. ist sich der Brisanz der Situation bewusst: "Ich muss jetzt richtig Gas geben. Koste es, was es wolle." 

Zwischen Optimismus und dem großen Flattern

"Heute wird der Einzug in die Top 10 gefeiert, nichts anderes", sagt Tamara siegessicher. Doch bei allen Mädchen liegen in dieser Woche wohl insgeheim die Nerven blank. "Ich bin sehr nervös und zittere", verrät Anastasia

Jede der GNTM 2020-Kandidatinnen hat ihre eigene Strategie, wie sie die Top 10 erreichen möchte. Doch wer hält dem Druck stand und wer scheitert so kurz vor dem großen Ziel? Soviel ist sicher: es werden Tränen fließen – ob vor Freude oder vor Enttäuschung. 

Wer bei "Germanys next Topmodel – by Heidi Klum" in die Top 10 einzieht, erfährst du am Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.de. Und wenn du nachlesen möchtest, was bisher passiert ist, schau' doch in unserem Live-Ticker vorbei.

Das könnte dich auch interessieren: 

Für wen platz der Traum der Top 10?