Anzeige
Sorge um den Schauspieler

Heinz Hoenig: Reichen die Spenden für lebensrettende Operationen nicht aus?

  • Aktualisiert: 14.05.2024
  • 10:00 Uhr
  • (stk/spot)
"Das Boot"-Schauspieler Heinz Hoenig steht vor lebensrettenden Operationen, jedoch ohne Krankenversicherung und finanzielle Mittel.
"Das Boot"-Schauspieler Heinz Hoenig steht vor lebensrettenden Operationen, jedoch ohne Krankenversicherung und finanzielle Mittel.© ddp images

Angst um "Das Boot"-Star Heinz Hoenig (72) wächst: Der Schauspieler steht vor zwei lebensrettenden Operationen, jedoch ohne Krankenversicherung und finanzielle Mittel. Eine Spendenaktion wurde ins Leben gerufen, um ihm zu helfen. Obwohl das Spendenziel fast erreicht ist, könnte es nicht ausreichen.

Anzeige

Die Sorge um Heinz Hoenig wächst und wächst. Gleich zwei lebensrettenden, aber enorm riskanten Operationen muss sich der Schauspieler unterziehen. Um Hoenig, der den Aussagen seines Managements und seiner Frau Annika Kärsten-Hoenig (39) zufolge nicht krankenversichert ist, finanziell unter die Arme zu greifen, wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Zwar ist das aktuelle Spendenziel in Höhe von 150.000 Euro mit derzeit erreichten 145.000 Euro (Stand: 9. Mai, 14 Uhr) zum Greifen nahe. Auch diese Summe könnte jedoch womöglich nicht ausreichen.

Übrigens: So geht es Heinz Hoenig nach seiner Speiseröhren-OP.

Im Clip: Heinz Hoenig wendet sich an seine Fans

Heinz Hoenig: So emotional wendet er sich jetzt an seine Fans

Anzeige
Anzeige

Spendenziel nicht ausreichend

Ins Leben gerufen hatte Hoenigs guter Freund Ralph Siegel (78) die GoFundMe-Kampagne. Dessen Geschäftspartnerin Birgit Fischer-Höper sagte nun laut "Bild": "Frau Hoenig und wir sind überwältigt von der eingegangenen Summe und danken allen Spendern von ganzem Herzen. Da die Kosten für die anstehenden Eingriffe aber weitaus höher sein werden, überlegen wir gerade, das Spendenziel noch einmal zu erhöhen."

Nicht die erste Anpassung der Zielsumme

Seitdem die Spendenaktion gestartet war, musste die Zielsumme bereits mehrfach angepasst werden. Angefangen hatte die Kampagne zur Bewältigung der "Operations- & Klinikkosten" von Heinz Hoenig mit dem Ziel, 50.000 Euro zu erreichen. Nach mehrmaligen Änderungen liegt sie derzeit bei 150.000 Euro.

Als Begründung für die steigende Zielsumme heißt es in dem Erklärungstext zum Spendenaufruf: "Wir bitten euch um Verständnis, dass wir keine genauen Angaben zu den exakten Kosten geben können, da selbst das Ärzteteam noch in den Beratungen steckt, wie Heinz bestmöglich behandelt werden kann und leider nicht vorhersehbar ist, ob der Genesungsprozess wie geplant stattfinden kann."

Anzeige
Heinz Hoenig liegt in einer Klinik und hat noch weitere Eingriffe vor sich.
News

Sorge um den Schauspieler

Heinz Hoenig ist zuversichtlich: "Ich komme zurück"

Heinz Hoenig (72) ist schwer erkrankt. Nachdem er aus einem künstlichen Koma geholt wurde, muss er erneut operiert werden. Der Filmstar, unter anderem bekannt aus "Das Boot", zeigt sich dankbar für die rege Anteilnahme und lässt ausrichten, dass er zurückkommen möchte.

  • 14.05.2024
  • 09:23 Uhr

So geht es Heinz Hoenig

Der Schauspielstar kämpft in einer Berliner Klinik um sein Leben, er benötigt eine neue Aorta und eine weitere Operation an der Speiseröhre. Besonders dieser Eingriff birgt etliche Risiken. Der schwer kranke Hoenig habe selbst die Entscheidung treffen können, sich den riskanten Operationen zu unterziehen - das sei seiner Frau sehr wichtig gewesen, wie sie im Interview mit RTL erklärte.

  • Verwendete Quellen:
  • gofundme: Heinz Hoenig - Operations - & Klinikkosten
  • RTL: Heinz Hoenig ist wach: "Ich lasse dich und die Kinder nicht im Stich"
Mehr News und Videos
Caroline Frier
News

Caroline Frier: So hat sich der "Die Landarztpraxis"-Star verändert

  • 22.06.2024
  • 11:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group