Anzeige
Haaraccessoire: Die schönsten Schleifen-Styles

Hair-Bow à la Emily Ratajkowski: Diese 7 Trendfrisuren mit Haarschleifen sind 2023 total angesagt!

  • Aktualisiert: 26.05.2023
  • 11:31 Uhr
  • Regine Wagner
Emily Ratajkowski begeistert mit einer Haarschleife bei der Met Gala 2023
Emily Ratajkowski begeistert mit einer Haarschleife bei der Met Gala 2023© picture alliance / zz/NDZ/STAR MAX/IPx | zz/NDZ/STAR MAX/IPx

Frisuren mit Haarschleifen sind angesagt und das absolut zurecht, denn Haarschleifen können eurer Frisur das besondere Extra verleihen. Den romantischen Haarschmuck, der längst nicht mehr nur zum Brautkleid ein angesagter Eyecatcher ist, gibt es in allerlei Variationen und Arten. Wir zeigen euch, welche Arten von Hair-Bows es gibt und wie ihr das Haaraccessoire stylen könnt.

Anzeige

7 stylische Frisuren mit Haarschleifen

Egal ob langes Haar, Pferdeschwanz, Flechtzöpfe oder Seitenscheitel - Haarschleifen können mit vielen Hairstyles kombiniert werden. Wir zeigen euch unsere 7 Lieblings-Looks mit Haarschleifen. Tipp: Besonders stylisch wirken Bänder und Stoffe, die zu eurem Outfit passen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Damit die Haarschleife zum Hingucker wird: So bereitest du dein Haar aufs Styling vor!

Offenes Haar mit Haarschleife

Offenes Haar kann manchmal etwas langweilig wirken. Möchtet ihr euren offenen Haaren einen Eyecatcher verleihen, lohnt sich der Griff zu einer Haarschleife. Eine Haarschleife verleiht eurem Haar einen Wow-Effekt. Die Haarschleife in offenem Haar kann im Alltag oder aber auch zu besonderen Anlässen getragen werden, etwa wenn ihr eurem Hochzeitsgast-Outfit eine Style-Upgrade verpassen wollt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Half-Up-Frisur mit Haarschleife

Wir lieben Half-Updos oder Half-Up-Ponytails! Teilt für dieses Styling den oberen Teil eurer Haare ab und bindet ihn mit einem Zopfgummi zusammen. Befestigt nun eure Haarschleife an der Stelle des Zopfgummis. Im Idealfall sieht man das Zopfgummi unter eurer Haarschleife, so wie bei Trendsetterin Emily Ratajkowski, nun nicht mehr. Den unteren Teil eurer Haare lasst ihr einfach offen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Hoher Pferdeschwanz mit Haarschleife

Ein hoher Pferdeschwanz ist für viele eine praktische Alltagsfrisur. Diese Alltagsfrisur könnt ihr mit einer Haarschleife etwas aufpeppen. Bindet euch zunächst mit einem Zopfgummi einen hohen Ponytail. Nun könnt ihr an der Stelle eures Zopfgummis die Haarschleife anbringen. Direkt ist ein alltäglicher Look gleich viel stylischer.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Low-Ponytail mit Schleife

Genau wie der High-Ponytail kann natürlich auch der Low-Ponytail mit einem Hair-Bow gestylt werden. Bindet euer Haar zu einem tiefen Pferdeschwanz zusammen. Befestigt dann die Haarschleife um eurer Haargummi herum. Fertig ist der einfache, aber super stylische Look.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Seitenscheitel mit Haarschleife

Der Seitenscheitel gehört zu den absoluten Trendfrisurentrends im Frühling 2023. Mit einer Haarschleife könnt ihr euren Seitenscheitel zusätzlich betonen. Kämmt euer Haar zunächst ordentlich durch. Mithilfe eines Stielkamms könnt ihr dann einen ordentlichen Seitenscheitel ziehen. Nun kommt die Haarschleife ins Spiel. Ihr setzt sie an den Scheitel auf der Seite, auf welche eure Haare gerade herunterfallen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Flechtzopf mit Haarschleife

Egal ob klassischer Flechtzopf, holländischer Zopf oder der Rope Braid, wie ihn Gigi Hadid trägt, allerlei Flechtfrisuren können mit einer Haarschleife kombiniert werden. Flechtet euch zunächst den Style eurer Wahl. Den Zopf oder die Zöpfe bindet ihr unten mit einem Zopfgummi zusammen. Nun könnt ihr zur Haarschleife greifen und diese um das Zopfgummi herum binden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Haarreifen mit Haarschleife

Zu den beliebten Haaraccessoires gehört ganz klar der Haarreifen. Wer sowohl Haarreifen als auch Haarschleifen mag, kann mit diesem Look beides kombinieren. Haarreifen mit einer Schleife können ganz easy gestylt werden. Ihr könnt euer Haar einfach offen fallen lassen und den Haarreifen mit Schleife hinter die Ohren aufsetzen. Fertig ist der Look.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Haarschleifen Typen

Wie so oft gilt auch hier - Haarschleife ist nicht gleich Haarschleife. Es gibt unterschiedliche Haarschleifen Typen, Arten, Formen, Größen und Stile. Wir zeigen euch zunächst die unterschiedlichen Haarschleifen Typen.

Schleife mit Haarband

Für die klassische Haarschleife wird einfach ein Haarband verwendet. Dieses könnt ihr vielfältig stylen. Je nach Länge des Haarbandes sind verschiedene Stylings möglich. Ein langes Haarband kann um den Kopf gebunden werden. Die Enden werden dann verwendet, um eine Schleife zu binden. Kürzere Haarbänder können um Zopfgummis gebunden werden, um dort eine Schleife zu binden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Haarschleife am Zopfgummi

Besonders schnell gelingt der Look mit Haarschleife, wenn diese direkt am Zopfgummi befestigt ist. Ihr könnt als einfach das Zopfgummi ganz normal verwenden und müsst nicht im Anschluss noch eine Schleife binden, denn sie ist bereits an eurem Haargummi befestigt. Model Hailey Bieber zeigt den unkomplizierten Look auf Instagram.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Clip mit Haarschleife

Genauso unkompliziert zu stylen sind Klammern oder Clips, an denen die Haarschleife schon angebracht ist. Frisur wie gewohnt stylen und dann einfach ausprobieren, an welcher Stelle der Bow am ehesten die Blicke auf sich zieht.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Haarschleifen: Die Vielfalt an Größe, Form und Material ist groß

Haarschleifen gibt es in allerlei Formen und Arten, da kann es manchmal gar nicht so einfach sein, die perfekte Haarschleife für eure Frisur zu finden. Wir zeigen euch verschiedene Varianten des Haarschmuckes.

Haarschleifen können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Besonders beliebt für besondere Anlässe oder zum Brautkleid sind einfarbige Haarschleifen aus Samt oder Haarschleifen aus Satin.

Generell gibt es Haarschleifen ohne Muster oder Haarschleifen mit Print. Besonders beliebt sind klassische karierte Haarschleifen, welche an den Schulmädchen-Look erinnern. Wer es besonders auffällig mag, greift zu großen, glitzernden und schimmernden Haarschleifen, die an den Cheerleader-Look der 2000er erinnern.

Doch Haarschleifen können auch im Festival-Stil getragen werden. Für den Boho-Look eignen sich besonders Haarschleifen, deren Enden deutlich länger sind als die Schlaufen. Generell gilt, dass große Schlaufen etwas kindlicher wirken als Haarschleifen mit langen Enden.

Mehr Tipps rund um Frisuren und Haare
ddp_6.51035150
News

So stilvoll bringt Taylor Swift die Side-Swept Bangs zurück

  • 09.02.2024
  • 15:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group