"JENKE. Das Zucker-Experiment"

Wie krank macht Zucker wirklich? Jenke von Wilmsdorff hat es getestet

  • Aktualisiert: 19.12.2023
  • 15:33 Uhr
  • sb
"JENKE. Das Zucker-Experiment" am 27. November 2023, 20:15 Uhr, auf ProSieben.
"JENKE. Das Zucker-Experiment" am 27. November 2023, 20:15 Uhr, auf ProSieben.© ProSieben

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Herbst 2023 präsentiert ProSieben drei neue Programme mit Jenke von Wilmsdorff, immer montags 20:15 Uhr.

  • Den Anfang machte "JENKE. Das Zucker-Experiment: Wie krank macht Zucker?" am 27. November.

  • Darin zeigt Jenke die Folgen von übermäßigem Zuckerkonsum auf.

Jenke von Wilmsdorff testete am 27. November 2023 die Folgen von übermäßigem Zuckerkonsum. "JENKE. Das Zucker-Experiment: Wie krank macht Zucker?" lief um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Jenke von Wilmsdorff testet: Das macht Zucker mit unserem Körper

Laut Robert-Koch-Institut sind in Deutschland aktuell 53 Prozent der Frauen und 67 Prozent der Männer übergewichtig. 8,5 Millionen Menschen leiden den Zahlen der Deutschen Diabetes Hilfe zufolge an Diabetes Typ 2. Noch höher ist die Dunkelziffer der Menschen, die bislang überhaupt nicht wissen, dass sie erkrankt sind.

Eine Ursache der Erkrankungen ist hoher Zuckerkonsum. Fast 95 Gramm Zucker konsumiert der Deutsche im Schnitt täglich, dabei liegt die Empfehlung der WHO bei 50 Gramm.

In "JENKE. Das Zucker-Experiment: Wie krank macht Zucker?" macht Jenke von Wilmsdorff ein Experiment gegen jede Vernunft - und gegen den ärztlichen Rat: Der Fernsehjournalist konsumiert jeden Tag ein Kilogramm Zucker. Wie lange macht sein Körper das mit? Wie dramatisch sind die Folgen nach kürzester Zeit?

Daten und Fakten rund um Zucker

Haushaltszucker, auch Saccharose genannt, zählt zu den Kohlenhydraten und besteht aus Fruktose und Glukose.
Haushaltszucker, auch Saccharose genannt, zählt zu den Kohlenhydraten und besteht aus Fruktose und Glukose.© ProSieben
Die empfohlene Menge Zucker, die ein Mensch pro Tag maximal essen sollte, liegt bei 17 Stück Würfelzucker.
Die empfohlene Menge Zucker, die ein Mensch pro Tag maximal essen sollte, liegt bei 17 Stück Würfelzucker.© ProSieben
Pro Tag isst jede:r Deutsche im Durchschnitt jedoch etwa 95 Gramm Zucker, was 30 Stück Würfelzucker entspricht.
Pro Tag isst jede:r Deutsche im Durchschnitt jedoch etwa 95 Gramm Zucker, was 30 Stück Würfelzucker entspricht.© ProSieben
Mit 95 Gramm pro Tag liegt der tatsächliche Zuckerverbrauch deutlich über der von der WHO empfohlenen Menge von 50 Gramm.
Mit 95 Gramm pro Tag liegt der tatsächliche Zuckerverbrauch deutlich über der von der WHO empfohlenen Menge von 50 Gramm.© ProSieben
Auf das gesamte Jahr gerechnet verzehrt jede:r Deutsche somit ungefähr 34,8 Kilogramm Zucker.
Auf das gesamte Jahr gerechnet verzehrt jede:r Deutsche somit ungefähr 34,8 Kilogramm Zucker.© ProSieben
Bei der Menge an Zucker, die in Deutschland pro Kopf verbraucht wird, gibt es seit den 1970er-Jahren wenig Veränderung.
Bei der Menge an Zucker, die in Deutschland pro Kopf verbraucht wird, gibt es seit den 1970er-Jahren wenig Veränderung.© ProSieben
Die Menge von 1 Kilogramm Zucker, die Jenke von Wilmsdorff während des Experiments täglich zu sich nimmt, entspricht etwa 333 Stück Würfelzucker.
Die Menge von 1 Kilogramm Zucker, die Jenke von Wilmsdorff während des Experiments täglich zu sich nimmt, entspricht etwa 333 Stück Würfelzucker.© ProSieben
Folgen des übermäßigen Zuckerkonsums in Deutschland sind Übergewicht und Adipositas.
Folgen des übermäßigen Zuckerkonsums in Deutschland sind Übergewicht und Adipositas.© ProSieben
Männer sind von Übergewicht in Deutschland anteilig stärker betroffen als Frauen. Menschen mit Adipositas finden sich in beiden Gruppen ungefähr gleich häufig.
Männer sind von Übergewicht in Deutschland anteilig stärker betroffen als Frauen. Menschen mit Adipositas finden sich in beiden Gruppen ungefähr gleich häufig.© ProSieben
Die Zahl der in Deutschland diagnostizierten Diabetes-Erkrankungen droht in den kommenden Jahren weiter anzusteigen.
Die Zahl der in Deutschland diagnostizierten Diabetes-Erkrankungen droht in den kommenden Jahren weiter anzusteigen.© ProSieben
Haushaltszucker, auch Saccharose genannt, zählt zu den Kohlenhydraten und besteht aus Fruktose und Glukose.
Die empfohlene Menge Zucker, die ein Mensch pro Tag maximal essen sollte, liegt bei 17 Stück Würfelzucker.
Pro Tag isst jede:r Deutsche im Durchschnitt jedoch etwa 95 Gramm Zucker, was 30 Stück Würfelzucker entspricht.
Mit 95 Gramm pro Tag liegt der tatsächliche Zuckerverbrauch deutlich über der von der WHO empfohlenen Menge von 50 Gramm.
Auf das gesamte Jahr gerechnet verzehrt jede:r Deutsche somit ungefähr 34,8 Kilogramm Zucker.
Bei der Menge an Zucker, die in Deutschland pro Kopf verbraucht wird, gibt es seit den 1970er-Jahren wenig Veränderung.
Die Menge von 1 Kilogramm Zucker, die Jenke von Wilmsdorff während des Experiments täglich zu sich nimmt, entspricht etwa 333 Stück Würfelzucker.
Folgen des übermäßigen Zuckerkonsums in Deutschland sind Übergewicht und Adipositas.
Männer sind von Übergewicht in Deutschland anteilig stärker betroffen als Frauen. Menschen mit Adipositas finden sich in beiden Gruppen ungefähr gleich häufig.
Die Zahl der in Deutschland diagnostizierten Diabetes-Erkrankungen droht in den kommenden Jahren weiter anzusteigen.

Sind wir alle süchtig nach Zucker?

Können wir überhaupt auf Zucker verzichten? Oder sind wir längst süchtig? Um diesen Fragen nachzugehen, startet Jenkes Kameramann Corny parallel zum Zucker-Experiment den Gegenversuch: Jeden Tag isst Corny nicht mehr als 5 Gramm Zucker.

Wie wirkt sich das auf seinen Körper aus? Auch das wird die Sendung aufzeigen.

Jetzt die ganze Folge nachschauen!
Das Zucker-Experiment: Wie krank macht Zucker?
Episode

Das Zucker-Experiment: Wie krank macht Zucker?

In seinem neuen Experiment testet Jenke von Wilmsdorff es selbst: Wie wirkt sich übermäßiger Zucker-Konsum binnen kürzester Zeit auf seine Gesundheit und auf sein Gemüt aus? Hinweis der "JENKE."-Redaktion: Die Sendung wurde zwischenzeitlich überarbeitet.

  • 105:09 Min
  • Ab 12

Hinweis der "JENKE."-Redaktion: Die Sendung wurde zwischenzeitlich überarbeitet. Bei der ursprünglichen Darstellung beispielhafter Lebensmittel für die angestrebte Tagesration von einem Kilogramm Zucker wurde versehentlich die Kinder-Tomatensoße der Firma Ppura mit dargestellt. Dieses Produkt hat einen deutlich geringeren Zuckeranteil als vergleichbare Tomatensoßen und war daher nicht Grundlage des für "125 g Spaghetti mit 350 g Tomatensauce" angegebenen Zuckerwertes von zusammen 43 Gramm. Wir entschuldigen uns für den Fehler.

Noch mehr "JENKE." im Dezember

Am 4. Dezember folgte "JENKE. CRIME. Der Kampf gegen die Mafia". Am 11. Dezember war dann "JENKE. REPORT. Künstliche Intelligenz: Viel Hoffnung, viel Gefahr und das ganz große Geld" zu sehen.

News und Videos zu "JENKE."
Die Folgen des Klimawandels: Wassernotstand in Italien

Die Folgen des Klimawandels: Wassernotstand in Italien

  • Video
  • 05:41 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group