- Bildquelle: ProSieben/Claudius Pflug © ProSieben/Claudius Pflug

Thomas Gottschalk stiehlt Joko die Show

In "Wer stiehlt Thomas Gottschalk die Show?" hat die Fernsehlegende die Chance, das außergewöhnliche Quiz nach seinen Wünschen anzupassen und muss es ab sofort verteidigen. Joko Winterscheidt wird zum Kandidaten seiner eigenen Show-Idee.

Thomas Gottschalk: "Die Älteren werden sich vielleicht noch an meinen Vorgänger erinnern. Ein junger Mann, der durchaus vielversprechend war. Aber wie das so oft ist in der heutigen Zeit: seine Karriere war eine relativ kurze."

Im Clip: Das Finale aus Folge 3 von "Wer stiehlt mir die Show?"

Die Tinte unter Thomas Gottschalks Moderationsvertrag für "Wer stiehlt mir die Show?", den er nach seinem Sieg in der Sendung unterzeichnet, ist bereits getrocknet. "Der Sender ProSieben verleiht Thomas Gottschalk, nachdem er sich gegen drei Kontrahenten und den Gastgeber durchgesetzt hat, diesen Moderationsvertrag. Er erhält somit alle Rechte, die nächste Ausgabe dieser Show zu moderieren und seinen Bedürfnissen anzupassen."

Die ersten Details zur Gottschalk Show

Die Band? Trägt jetzt den Namen "The Heisenbergs". Die Auftrittsmusik? Van Halen. Das Studio? Wird um eine Bar erweitert. Die Kategorien? Ganz nach dem Gusto von Thomas Gottschalk. Sein Joker? Klaas Heufer-Umlauf. Wird Thomas Gottschalk seine Show gegen seine Herausforderer Palina Rojinski, Elyas M’Barek, Joko Winterscheidt und Wildcard-Kandidatin Lily mit diesen Mitteln erfolgreich verteidigen können? Gelingt es Joko, seine Sendung sofort zurückzuerobern? Wer wird das Staffelfinale von "Wer stiehlt mir die Show?" moderieren?

Im Clip: Vorschau - Folge 4: Bumm + Knall = Wumms

"Wer stiehlt Thomas Gottschalk die Show?" – Dienstag, 26. Januar 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Hashtag zur Show: #WSMDS

Die aktuellsten News

Alle Highlights der Show