- Bildquelle: ProSieben / Claudius Pflug © ProSieben / Claudius Pflug

Thomas Gottschalk macht es den anderen schwer

In der letzten Folge von "Wer stiehlt mir die Show?" geschah das Unglaubliche: Thomas Gottschalk stahl dem eigentlichen Moderator Joko Winterscheidt im Finalspiel die Show. Das bedeutet, dass Joko heute Abend im Ratepanel sitzt und - wie auch Elyas M'Barek, Palina Rojinski und die Wildcard-Gewinnerin Lily - hofft, die Show zu gewinnen. 

>>> So funktioniert die Show <<<

Kleiner Spoiler: Bisher hat Thomas noch nie eine Quizsendung moderiert. Deshalb sucht er sich Hilfe bei seinem langjährigen Freund und Kollegen Günther Jauch. Ob Günther bei "Wer stiehlt mir die Show" zu sehen ist oder wie er sonst in die Sendung integriert wird, siehst du heute Abend.

Im Clip: Die Vorschau auf heute Abend

So stehen die Chancen

"Man kennt das ja, wenn man in einer Mietwohnung wohnt, wenn man arbeiten muss oder pennen möchte, dann feiert der Nachbar. Ich mache Krach, wenn ihr denkt. Wenn ihr trotzdem richtig löst, gibt es einen Punkt. Viel Spaß!" - So kündigt Thomas Gottschalk eines der Spiele an, bei dem das Ratepanel heute echte Konzentration beweisen muss. Der 70-Jährige stellt fiese Denkaufgaben und zündet zur Ablenkung ein lärmendes Feuerwerk. 

Während Elyas M'Barek in der Kategorie Frage um Frage abräumt, sieht es bei den anderen Gästen eher mau aus. Oder ist das vielleicht nur ein Trugschluss? Denn: Wetten, dass Joko keine Chance verstreichen lässt, um seine Show zurück zu gewinnen?

Wie sich Thomas Gottschalk als Moderator schlägt, siehst du bei "Wer stiehlt mir die Show" heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

>>> Alle Infos zu Sendezeiten und Sendeterminen

Das könnte dich auch interessieren:

Die aktuellsten News

Alle Highlights der Show