- Bildquelle: ProSieben/SAT.1 © ProSieben/SAT.1

"Alta, ich bin ja mega der Businessman!" Damit verabschiedete sich Schmuddel-Sven bei "Beauty & The Nerd" von seinem alten Nerd-Ich. Doch das sind nicht die einzigen Einsichten, die die Ex-Nerds über sich und andere Dinge haben werden. So wie Elias, der Nachhilfe in der weiblichen Anatomie bekommt.

Preview Finale: Nicht ins Schleudern kommen! 

Elias lernt den weiblichen Körper kennen

Kim schlüpft wieder in die Rolle der Lehrerin und bringt Elias und Illya Dreh- und Angelpunkte der weiblichen Anatomie näher. Elias ist hoch interessiert und fragt: "Ist der K*tzler ein Loch?" Möglicherweise war das nicht die erste etwas außergewöhnliche Frage der Ex-Nerds, denn Kim antwortet mit viel Nachdruck (und vielleicht ein bisschen verzweifelt): "Nee!"

Damit soll es aber nicht bei dem einzigen Aufeinanderprallen dieser verschiedenen Welten bleiben: Die Preview zeigt Schmuddel-Sven und Kim auf einer großen Wasserrutsche. Plötzlich schreit Kim auf und Sven ruft ihr ein erschrockenes: "Oh, sorry!" hinterher. Am Küchentisch erzählt Kim: "(…) hat mir den Finger in den A*sch gesteckt." Ob diese Aussage mit dem Ausrutscher auf der Wasserrutsche zusammenhängt? Das werden wir wohl erst in der Folge sehen.

Sven will nicht mehr

Die letzte Lektion der Preview erteilt Victoria: In einer hitzigen Diskussion klärt sie Sven über das Leben und Lieben eines F*ck-Boys auf: "Ich habe keinen Bock auf diesen hard to get Sche*ß", hatte sich Sven beschwert. Darauf folgt Victorias trocken-nüchterne Antwort: "Du musst doch F*ck-Boy bleiben und wenn du ein P*ssy-F*ck-Boy bist, dann bist du kein F*ck-Boy."

Noch mehr spannende Fragen (und Antworten) zu Liebe, Lust und Lotterleben bekommt ihr nächsten Donnerstag, den 9. Juli 2020 um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn.de zu hören

Das könnte dich auch interessieren: 

Weitere News