Anzeige
Versteigerung erbringt Millionenbetrag

Royaler Rekord: Lady Dianas Schaf-Pullover wurde bei einer Auktion für 1,1 Millionen verkauft

  • Aktualisiert: 25.09.2023
  • 09:07 Uhr
Der berühmte Pullover von Lady Diana wurde für eine erstaunliche Rekordsumme versteigert!
Der berühmte Pullover von Lady Diana wurde für eine erstaunliche Rekordsumme versteigert!© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Herman Knippertz | picture alliance / newscom | JOHN ANGELILLO

Vor 26 Jahren starb Lady Diana tragisch. Bei einer Versteigerung des renommierten Auktionshauses Sotheby's in New York ging nun ein Pullover der Prinzessin von Wales für eine Rekordsumme über den Tisch.

Anzeige

Dieser Pullover war bereits legendär, jetzt wurde er zum ikonischen Kleidungsstück geadelt: Prinzessin Diana sorgte schon für Schlagzeilen, als sie ihn 1981 beim Besuch eines Polo-Turniers ihres Verlobten Prince Charles trug. Der rote Schafwollpullover sorgte für Aufsehen, weil er eine Herde weißer Schafe zeigte, zwischen die sich ein einziges schwarzes Schaf gemischt hatte.

Schon damals, viel mehr aber noch in den Jahren nach der Hochzeit und vor allem dem unschönen Ende der Ehe wurde die vermeintliche Symbolik vielfach interpretiert. Dadurch wurde der Pulli eines der bekanntesten Stücke aus Dianas Kleiderschrank, was ihm bei einer aktuellen Versteigerung nun zu einem sensationellen Verkaufspreis verhalf.

Prinzessin Diana Teaser
News

Zum 26. Todestag

Lady Dianas 26. Todestag: Das bewegende Leben der Prinzessin - alle Fakten und Infos

Königin der Herzen, Engel der Schwachen, Stilikone, royaler Megastar. Lady Diana war eine Person, die andere Menschen faszinierte und in den Bann zog - und das tut sie auch bis heute. Am 31. August jährt sich ihr Tod schon zum 26. Mal und selbst nach so vielen Jahren berührt Diana noch die Herzen der Menschen. Zu Dianas Todestag blicken wir auf ihre spannende Lebensgeschichte und den tragischen Unfall zurück, über den bis heute noch wild spekuliert wird…

  • 30.08.2023
  • 12:23 Uhr
Anzeige
Anzeige

"Goldener Moment" für die Designer von Lady Dianas Schaf-Pulli

In einem Video auf dem Instagram-Kanal des Auktionshauses Sotheby's erklären Sally Muir und Joanna Osborne, wie sie damals den Pullover designten. Die beiden gründeten 1979 die Strickmarke "Warm & Wonderful", der Schafpulli war eines ihrer ersten Designs. Eine Schafherde für eine Schafwollfirma - "das war naheliegend", erklärte Osborne in einem Interview mit dem "Guardian", aber das schwarze Schaf, "das war einfach ein Witz". Die Modeschöpferinnen dachten sich nichts dabei, viele andere sehr wohl. "Man hat da viel zu viel hineininterpretiert", meint Osborne, wobei Muir ergänzt: "Das schwarze Schaf hat über die Jahre eine Image-Wandlung erfahren. Es ist außergewöhnlich, ein Rebell, etwas Besonderes, positiv Einzigartiges geworden."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Einzigartig und besonders wurde auch der Pullover, den Lady Diana damals trug. Muir und Osborne waren selbst überrascht, als sie die Prinzessin wenige Monate vor ihrer Hochzeit mit Charles in ihrer Strickware in den Zeitungen sahen. Die beiden sind stolz, dass Lady Diana, damals noch 19, sich den Pulli selbst aussuchte und kaufte. Über die Bedeutung für ihr junges Geschäft waren sie sich schnell im Klaren: "Wir wussten, das war ein goldener Moment für uns."

Bieter-Wettstreit trieb den Preis für Lady Dianas Pulli in astronomische Höhe

Wohl wahr. In den neuen Shops von "Warm & Wonderful" hängen immer noch überall Schafpullis, sogar die Wand ist rot mit weißen Schafen tapeziert. Und der Pulli ist, gefördert durch Retro-Serien wie "The Crown" natürlich immer noch der größte Verkaufsschlager. Derzeit ist ein Pulli aus der "Diana Edition" für derzeit 315 Euro zu haben. 1981 kostete der Pullover umgerechnet 46 Euro.

Der jetzt für 1,143 Millionen Dollar versteigerte Pulli, der nun offiziell teuerste Pulli der Welt, ist ein besonderes Stück. Denn Lady Di trug ihn nur wenige Male. Einen Monat nach dem Polo-Turnier-Auftritt bekamen Muir und Osborne eine Nachricht aus dem Buckingham Palast: Der Pullover war beschädigt worden. Muir: "Wir waren entsetzt und haben ihn sofort ersetzt." Der an der Manschette beschädigte Pulli wurde an "Warm & Wonderful" zurückgeschickt, wo ihn Osborne zufällig beim Aufräumen in einem Karton fand. "Ich konnte erst gar nicht glauben, dass es DER Pulli war, aber dann sah ich die eingerissene Manschette."

Trotzdem ist der Verkaufserlös eine unglaubliche Sensation. Sotheby's hatte den Pulli auf höchstens 80.000 Dollar geschätzt. Dann aber, so berichtete "Bild", sei 15 Minuten vor Ablauf der Online-Versteigerung unerwartet ein Bieterwettstreit zwischen 40 Interessenten ausgebrochen, der den Preis von 190.000 auf letztlich über 1,1 Millionen Dollar hochtrieb.

Das könnte dich auch interessieren: Das waren die Lieblingsdüfte von Prinzessin Diana. Außerdem erfährst du hier, wie dir der angesagte Modern Bob von Lady Di ganz leicht gelingt.

  • Verwendete Quellen
  • "Bild": https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/fuer-riesen-summe-versteigert-irrer-bieter-wettstreit-um-dianas-schaf-pullover-85412246.bild.html
Weitere spannende News und Themen:
Adam Sandler und Co-Star Carey Mulligan auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast.
News

Adam Sandler: Während der Berlinale sorgt der Schauspieler für Hollywood-Flair

  • 24.02.2024
  • 11:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group