Anzeige
Neue Infos über Rihannas Tour enthüllt

Rihanna: Fällt ihre geheime Welttournee doch ins Wasser? Deal soll geplatzt sein!

  • Aktualisiert: 03.11.2023
  • 11:43 Uhr
  • eee/spot
Gerüchten zufolge sollte Rihanna bald auf Tour gehen. Doch jetzt kommt offenbar alles anders. 
Gerüchten zufolge sollte Rihanna bald auf Tour gehen. Doch jetzt kommt offenbar alles anders. © IMAGO/PA Images

Nachdem vor wenigen Tagen publik wurde, dass Rihanna angeblich an einer Welttournee für 2024 und 2025 arbeitet, waren viele Fans voller Vorfreude. Doch ist an den Gerüchten überhaupt etwas dran? Eine Quelle hat die Berichte über ein Bühnencomeback nun revidiert.

Anzeige

Steht bei Superstar Rihanna (35) im kommenden Jahr doch keine Welttournee an? Wie britische Medien, darunter der "Mirror", am vergangenen Wochenende berichtet haben, soll die Sängerin angeblich einen Mega-Deal mit dem Veranstalter "Live Nation" an Land gezogen und heimlich eine 32 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 37 Mio. Euro) teure Comeback-Tournee nach ihrer fünfjährigen Auszeit von der Musikindustrie geplant haben. Das hat eine Quelle auf Nachfrage von "Billboard" nun aber revidiert.

Rihanna: Ihre Tournee ist bislang noch nicht bestätigt

Demnach habe es angeblich gar keinen Deal mit "Live Nation" gegeben. Auch die Summe von 32 Millionen Pfund sei erfunden und es sei "keine Tournee für Rihanna bestätigt" worden. Die Nachfrage von Veranstaltern wie "Live Nation" oder "AEG", eine weltweite Tournee für Rihanna zu planen und zu promoten, sei zwar da. Jedoch habe sich Rihanna bis dato offenbar nicht zu diversen Tourneeprojekten für 2024 verpflichtet.

Zudem soll Live Nation auch keine Veranstaltungsorte vorab gebucht beziehungsweise angefragt haben, was üblicherweise frühzeitig passiere. Sollte es zu einem Vertrag zwischen dem Veranstalter und Rihanna kommen, würde es mehrere Monate dauern, einen Tourverlauf auszuarbeiten.

Anzeige
Anzeige

Ist Rihannas Babypause schon vorbei?

Weder Rihanna noch Live Nation haben sich bislang zu möglichen Tourplänen geäußert. Für Rihanna wäre es die erste Tour nach einer mehrjährigen Pause. Die Sängerin ist erst vor zwei Monaten zum zweiten Mal Mutter geworden. Ihr Sohn Riot Rose Mayers wurde Anfang August geboren. Sie und ihr Partner, Rapper ASAP Rocky (35), entschieden sich, die Tradition der Namensgebung beizubehalten. Sie wählten einen weiteren Namen, der mit einem "R" beginnt. Ihr erster Sohn hört auf den Namen RZA Athelston Mayers. Er kam im Mai 2022 zur Welt.

Rihanna kündigte ihre zweite Schwangerschaft an, als sie im Februar bei der Halbzeitshow des Super Bowl mit einem Babybauch auftauchte. Das Paar ist seit 2020 zusammen, nachdem es bereits 2013 beruflich miteinander in Verbindung gebracht wurde.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos

Lindner zum Haushalt 2025: Rekordinvestitionen, aber Schuldenbremse einhalten

  • Video
  • 02:36 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group