Anzeige
Geht er bald in Promi-Schule?

Prinz Archie: Steht dem kleinen Prinzen zum fünften Geburtstag eine große Veränderung bevor?

  • Aktualisiert: 13.05.2024
  • 08:11 Uhr
  • (hub/spot)

Prinz Archie (5), der Sohn von Prinz Harry (39) und Herzogin Meghan (42), wird seit seiner Geburt 2019 weitgehend aus der Öffentlichkeit rausgehalten. Ihm steht eine große Veränderung bevor.

Anzeige

Von Prinz Harry und Herzogin Meghans Sohn Prinz Archie haben Royal-Fans seit seiner Geburt im Jahr 2019 nicht viel gesehen. Wenige Monate nachdem er in London zur Welt gekommen war, zog der Enkel von König Charles III. (75) mit seinen Eltern Anfang 2020 in die USA. Dort könnte bald ein großer Meilenstein für Archie anstehen.

Im Clip: Gibt es für Harry bald ein Royal-Comeback?

Anzeige
Anzeige

Schule für "Reiche und Berühmte"

Heute, am 6. Mai, wird er seinen fünften Geburtstag im Kreise seiner Familie feiern, zu der auch seine zweijährige Schwester Lilibet gehört. Da Archie nun fünf Jahre alt ist, wird er vermutlich bald eine Schule besuchen. Im Alter von fünf oder sechs Jahren geht es für die meisten Kinder in den USA los.

Welche Bildungseinrichtung seine Eltern für Archie wählen, ist nicht bekannt. Royal-Experte Richard Mineards kennt aber offenbar das große Angebot an erstklassigen Schulen in der Nähe der Sussexes. Die Familie lebt im kalifornischen Montecito. Er sagte dem "Hello!"-Magazin, es gebe speziell "eine sehr gute Schule, die Cold Spring School, die sehr gute Bewertungen erhalten hat und in ihrem Einzugsgebiet liegt". Anschließend könnte Archie die Montecito Union School besuchen, die sehr gut sei und auf die "die Kinder der Reichen und Berühmten" gehen. Royal-Experte Tom Quinn ist sich laut "Marie Claire" ebenfalls sicher, dass Archie - wie seine beiden Eltern - eine Schule besuchen wird, in der andere "Promi-Kinder" sind.

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben Teile ihres PR-Teams ausgetauscht.
News

Wegen schlechter Arbeit?

Prinz Harry und Meghan: Die Royals haben ein neues PR-Team

Sind Prinz Harry (39) und Herzogin Meghan (42) unzufrieden mit ihrer aktuellen Außendarstellung? Zumindest könnte die erfolgte Umstrukturierung ihres PR-Teams darauf hindeuten, dass sie über die meist negative Berichterstattung frustriert sind.

  • 30.04.2024
  • 08:21 Uhr
Anzeige

Archie hat schon Zukunftspläne

Ob die Öffentlichkeit davon etwas mitbekommen wird? Das Leben von Archie und seiner Schwester Lilibet findet abseits der Öffentlichkeit statt. Ihre Eltern haben sich von ihren royalen Aufgaben und Großbritannien verabschiedet. Meghan und Harry geben nur selten Einblicke in das Leben ihrer Kinder.

Ein paar Dinge sind über Archie aber doch bekannt: Harry hat sein älteres Kind einmal als "gesprächig" beschrieben. Bei der Eröffnungsfeier der Invictus Games 2022 verriet er zudem, dass Archie bereits darüber nachdenkt, welchen Beruf er als Erwachsener ausüben möchte. "Wenn ich mit meinem Sohn Archie darüber spreche, was er werden will, wenn er groß ist, ist es manchmal ein Astronaut, manchmal ein Pilot - natürlich ein Hubschrauberpilot - oder Kwasi von den Oktonauten", sagte er. "Wenn Sie lachen, dann haben Sie das gesehen", fügte er über die Kindersendung hinzu.

Archie ist ein wahres Energiebündel

Archie ist auch dafür bekannt, dass er viel Energie hat. Er renne gerne "wie verrückt herum", erzählte sein Vater bei einer anderen Gelegenheit. Im Jahr 2022 verriet Prinz Harry "Today"-Moderatorin Hoda Kotb (59), dass sein Sohn es liebt, Zoom-Anrufe zu unterbrechen. "Archie verbringt mehr Zeit damit, unsere Zoom-Anrufe zu unterbrechen als jeder andere." In den vergangenen Monaten könnte er sich eine neue Freizeitbeschäftigung gesucht haben: Zu seinem vierten Geburtstag vor einem Jahr soll der Nachwuchs-Royal ein Fahrrad bekommen haben.

Anzeige

Seinen Titel erhielt Archie erst später

Da Archie zum Zeitpunkt seiner Geburt ein Urenkel von Queen Elizabeth II. (1926-2022) war, erhielt er zunächst keinen königlichen Titel. Er und seine jüngere Schwester hatten erst Anspruch darauf, nachdem ihr Großvater, König Charles, den Thron 2022 bestiegen hatte. Im März 2023 aktualisierte der Palast die offizielle Webseite der königlichen Familie, um die Titel von Prinz Archie und Prinzessin Lilibet zu veröffentlichen.

Im Februar 2024 wurden die Namen von Archie und Lilibet erneut geändert, nachdem ihre Eltern Sussex als Familiennamen angenommen hatten. Archies offizieller Name ist nun Prinz Archie von Sussex.

Anzeige

Royaler Besuch ist selten

Seine royale Verwandtschaft dürfte Archie unterdessen länger nicht gesehen haben. Die Sussexes besuchten das Vereinigte Königreich zusammen mit ihren beiden Kindern zuletzt im Juni 2022 anlässlich des Platin-Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. Harry und Meghan nahmen zudem im September 2022 am Staatsbegräbnis der Queen teil.

Prinz Harry hat anschließend einige Termine in England alleine wahrgenommen. Auch zur Krönung seines Vaters Charles am 6. Mai 2023 war er alleine erschienen und reiste schnell wieder nach Hause. Archie feierte schließlich Geburtstag ...

Prinz Harry besucht London das nächste Mal am 8. Mai, zum zehnjährigen Jubiläum der von ihm gegründeten Invictus Games. Dafür nimmt er am Jubiläumsgottesdienst in der Londoner St.-Pauls-Kathedrale teil und hält sogar eine Lesung.

  • Verwendete Quellen:
  • marie claire: Prince Archie Will Reportedly Attend a "Very Exclusive" School with Fellow "Celebrity Children" for Kindergarten, Royal Author Says
Das könnte dich auch interessieren
Prinz William und Prinzessin Kate
News

Prinz William erklärt: So geht es Prinzessin Kate nach dem Krebs-Schock!

  • 22.05.2024
  • 14:31 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group