Anzeige
Oscar-Gewinner in der Kategorie "Internationaler Film" 

Oscars 2023: "Im Westen nichts Neues" erhält einen Award als "Bester internationaler Film"

  • Aktualisiert: 14.03.2023
  • 16:01 Uhr
  • Anna-Maria Hock
"Im Westen Nichts Neues" gewinnt den Oscar für den besten internationalen Film.
"Im Westen Nichts Neues" gewinnt den Oscar für den besten internationalen Film.© picture alliance/dpa

Welcher Film konnte in der Kategorie "Bester internationaler Film" bei den Oscars 2023 abstauben und eine der begehrten Trophäen gewinnen? Das seht ihr hier. 

Anzeige

Update: Die deutsche Netflix-Produktion "Im Westen nichts Neues" erhielt den Oscar für den besten internationalen Film. Regisseur Edward Berger nahm den Preis für seine Verfilmung des Ersten Weltkriegsdramas entgegen. 

Am 12. März 2023 gingen die Oscars in eine neue Runde. Dieses Jahr wurden die begehrten Goldjungen von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences bereits zum 95. Mal verliehen - und ihr konntet mit dabei sein! ProSieben hatte das Event im TV und im Livestream übertragen. 

Übrigens: Nach seiner Ohrfeige gegen Moderator Chris Rock wurde Will Smith, der im vergangenen Jahr die Trophäe als bester Hauptdarsteller gewonnen hat, für 10 Jahre bei den Oscars gesperrt.

Unglaublich, der Film "Im Westen Nichts Neues" überzeugt in vier Kategorien, erfahre hier gegen welche Filme er sich in den drei weiteren Kategorien beste Kamera, beste Filmmusik und bestes Szenenbild durchgesetzt hat.

Hier könnt ihr die Oscars 2023 live verfolgen
Oscar® Gewinner
News

Überblick der Sendezeiten

Oscars 2023: Wiederholung - die ganze Show im Stream heute in der ProSieben Mediathek ansehen

Gestern liefen die Oscars 2023. So könnt ihr die Wiederholung in der ProSieben Mediathek ansehen.

  • 13.03.2023
  • 09:06 Uhr
Anzeige
Anzeige

Bester internationaler Film: Diese Filme sind bei den Oscars 2023 nominiert

  • Argentina, 1985 (Argentinien)
  • Close (Belgien) 
  • EO (Polen)
  • Im Westen nichts Neues (Deutschland) 
  • The Quiet Girl (Irland)

Im Clip: Die größten Oscar-Skandale

Oscars: Die schlimmsten Skandale und peinlichsten Momente aller Zeiten

Anzeige

Bester internationaler Film: Das sind die Favoriten bei den Oscars 2023

Laut "Variety" haben vier der nominierten Filme gute Chancen auf den Sieg in der Kategorie "Bester internationaler Film". "The Quiet Girl" von Colm Bairéad ist der erste Film aus Irland, der es auf die Nominierungsliste geschafft hat. Das Drama handelt von der neunjährigen Cáit, die aus einer zerrütteten Familie kommt und den Sommer bei entfernten Verwandten auf einem Bauernhof verbringt. Dort nähert sie sich dem Ehepaar an und blüht richtig auf. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Doch auch Edward Bergers Film "Im Westen nichts Neues" steht in der Kategorie "Bester internationaler Film" hoch im Kurs. Das Kriegsdrama handelt von Paul Bäumer und seinen Mitschülern, die sich nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges freiwillig für die Armee melden. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

"Argentina, 1985" könnte sich dem Magazin zufolge ebenfalls gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der Politthriller von Santiago Mitre dreht sich um die Staatsanwälte Julio Strassera und Luis Moreno Ocampo, die im Jahr 1985 gegen die Verantwortlichen der argentinischen Zivil-Militär-Diktatur ermitteln und sie vor Gericht bringen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Zu guter Letzt könnte auch der belgische Film "Close" für eine Überraschung bei der Oscarverleihung sorgen. In dem Drama geht es um zwei Jugendliche, die sehr gut befreundet sind und in den Sommerferien jede freie Minute miteinander verbringen. Doch als einer der beiden auf eine neue Schule wechselt, verändert sich die Beziehung und die beiden entfernen sich immer weiter voneinander. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Darum geht es in der Oscar-Kategorie "Bester internationaler Film"

Die Oscar-Kategorie für den besten internationalen Film (ehemals bekannt als Bester fremdsprachiger Film) ist eine Auszeichnung, die seit 1947 jährlich bei den Academy Awards vergeben wird. Der Preis wird an einen Film vergeben, der nicht in englischer Sprache produziert wurde und aus einem anderen Land als den USA stammt.

Die Kategorie wurde ins Leben gerufen, um die künstlerischen Leistungen von Ländern und Regionen außerhalb der USA zu würdigen und internationale Zusammenarbeit und Verständigung durch Filmkunst zu fördern. Der Gewinner des Preises wird von einer Gruppe von Vertretern aus verschiedenen Ländern gewählt, die von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausgewählt werden.

Es gibt jedoch bestimmte Kriterien, die ein Film erfüllen muss, um in dieser Kategorie in Betracht gezogen zu werden. Zum Beispiel muss der Film für mindestens sieben Tage in einem Kino in dem jeweiligen Land gezeigt werden und muss zwischen dem 1. Oktober des Vorjahres und dem 30. September des aktuellen Jahres produziert worden sein. Außerdem kann jedes Land nur einen Film für die Kategorie einreichen, was bedeutet, dass die Auswahl des Landes für die Einreichung des Films von großer Bedeutung ist.

Die Gewinner dieser Kategorie haben oft starke kulturelle Bedeutung und haben dazu beigetragen, die Welt zu sensibilisieren und das Verständnis für verschiedene Kulturen zu fördern. Einige der bekanntesten und erfolgreichsten internationalen Filme, die den Preis in der Vergangenheit gewonnen haben, sind "Die Fälscher", "Das Leben der Anderen", "Crouching Tiger, Hidden Dragon" und "Roma".

Auch interessant: Diese Filme haben die meisten Oscars gewonnen. Diese Schauspieler haben die meisten Oscars gewonnen. Und: Diese Schauspieler haben noch keinen Oscar gewonnen. Diese Schauspielerinnen haben noch keinen Oscar gewonnen. Diese deutschen Filme haben schon einen Oscar gewonnen. Und: Wie viele Oscars haben die Marvel-Filme gewonnen?

Update: Wir fassen die wichtigsten Informationen zu den Oscars 2023 zusammen. Wir zeigen alle Nominierungen und Oscar-Favoriten. Wir zeigen, wie man die Red-Carpet-Übertragung live im TV und im Livestream sehen kann. Darum finden die Oscars 2023 ohne roten Teppich statt. Und: Das ist Oscar-Moderator Jimmy Kimmel.

Mehr News und Videos
Oscar-Statue
News

Oscars: Diese Neuerungen gibt es ab 2025

  • 30.04.2024
  • 08:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group