Anzeige
Summer Nails - Das sind die Top 5 Styles!

Von Sea Glass Nails bis Water Nails: 5 coole Nageltrends für den Strand

  • Aktualisiert: 19.09.2023
  • 11:22 Uhr
  • Johanna Holzer
Nägel im Meerjungfrauen-Look sind besonders im Sommer (aber nicht nur dann) schön!
Nägel im Meerjungfrauen-Look sind besonders im Sommer (aber nicht nur dann) schön!© Adobe Stock, dmitri_gromov

Splish Splash - wir sind kopfüber eingetaucht in den Mermaidcore-Trend, der TikTok gar nicht mehr loslassen will. Frisuren, Make-up aber vor allem Nägel sind von der Unterwasserwelt, vom Meer, den Wellen und dem Strand inspiriert. Wir haben Must-try-Maniküren von Sea Glass Nails, Mermaid Manicure und Dew Drop Nails bis hin zu Pearl French und Water Nails zusammengetragen und präsentieren dir die angesagtesten Beach Nails für deinen Sommer. Diese Summer Nails sind so hot, dass du noch nicht mal an den Strand musst, um Beach Vibes zu verbreiten.

Anzeige

Im Clip: Top 3 Nageltrends für den Sommer 2023:

Beach Nails! Top 3 Nageltrends für Sommer 2023

Anzeige
Anzeige

1. Sea Glass Nails

Sea Glas Nails sind ein Nageltrend, der wie der Name schon sagt, optisch Meerglas nachahmen soll. Meerglas? Na, du weißt schon Glasscherben, die vom Wasser abgeschliffen und abgerundet wurden. Am Strand findet man dann meist grüne, aber auch mal transparente, milchig matte Überreste. Übrigens kamen Sea Glass Nails schon 2019 als Weiterführung der damals gefeierten Jelly Nails auf und erleben nun Halle Bailey in der Neuauflage von "Arielle, die Meerjungfrau" sei Dank eine Renaissance.

Um diesen Meerglas-Look nachzuempfinden, verwendet man halbdurchsichtige Lacke, die man anschließend mit einem matten Überlack verfeinert. Typischerweise in Farben, wie Teal, Türkis, Aqua, Cyan und Aquamarin, die eben an Wasser oder Glas erinnern, das vom Meer geformt wurde. Welche Nagelform du dazu tragen möchtest ist egal, wobei natürlich eine runde, ovale oder mandelförmige Form den abgeschliffenen Glas-Look noch mehr unterstreicht.

Wer Sea Glass Nails selbst stylen möchte, der beginnt am besten mit einer gründlichen Nagelpflege - so wie vor jeder Maniküre. Anschließend folgt wie gewohnt der Base Coat und darüber ein leicht transparenter Farblack. Extra Tipp: Um deinen Nagellack transparenter zu machen kannst du ihn zu gleichen Teilen mit farblosem Lack mixen. Mit diesem Trick kann jeder Lack zum Sea-Glass-Lack werden, aber am besten eignen sich Gel-Nagellacke, die dank ihrer Textur dem Glas-Effekt am nächsten kommen. Darüber trägst du einen mattierenden Top Coat auf und fertig sind die Sea Glas Nails.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Nun kannst du deinen Look natürlich weiter variieren und aus den klassischen durchsichtigen Meerglas-Nägeln, zweifarbige Sea Glass Nails machen oder Sea Glass Nails mit French. Auch super cool: Sea Glas Nails in alternativen Farben des Meeres, wie zum Beispiel Koralle oder Sand.

Bereit für den Strand mit unseren Beach-Beauty-Tipps!
Natural Beach Beauty
Artikel

Natural Beach Beauty: dieses Minimal-Make-up ist ideal für den Strand - und wind- und wasserfest!

Time to shine! Diesen Sommer tragen wir ein strahlendes Lächeln, leuchtende Augen und einen echten Wow-Glow. Wir zeigen euch natürliche Beach-Beauty-Looks, die mit minimalem Aufwand maximal heiß aussehen. Außerdem sind sie wasserfest, schnell und einfach und mit wenigen Produkten gestylt und halten den ganzen Beach Day durch.

  • 26.01.2023
  • 14:15 Uhr
Anzeige

2. Mermaid Nails

Für alla Mermaidcore-Ultras, die aufs Ganze gehen wollen, ist dieser Look die perfekte Sommer-Maniküre. Nachdem verschiedenste Chromnägel und Glazed Donut Nails nun schon lange ein Trend sind, reiht sich dieser schimmernde Meerjungfrauen-Look in die Reihe der glanzvollen Maniküre-Trends ein.

Denkt an das schimmernde Innere einer Muschel, an den typischen Perlmuttglanz, an die Schattierungen von Austern oder eben den Fischschwanz einer Meerjungfrau. Die Nägel wechseln je nach Handbewegung und Lichteinfall ihre Farben zwischen silbernen, blauen und roten Schattierungen, wie die Schuppen einer Flosse es tun würden.

Am besten lässt du den Nageltrend in einem Studio von Profi-Händen stylen. Dort bekommt du mit Chromepulver in verschiedenen Schattierungen und mehreren Schichten das echte Mermaid-Nail-Finish, das man zu Hause eigenhändig nur schwer nachahmen kann.

Arielle-Darstellerin Halle Bailey trug zur Premiere des Films eine Weiterentwicklung des Looks. Ihre verchromten Nägel schimmerten wie das Innere einer Auster, als sie über den roten Teppich schritt. On top waren sie aber im Stil der Textured Nails noch mit 3D-Effekten, Perlen und Glitzersteinchen gepimpt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

3. Dew Drop Nails

Der "Tautropfen"-Nageltrend ist der 3D-Maniküre-Trend des Sommers. Cool und heiß zu gleich und sogar richtig einfach nachzumachen.

Im Grunde genommen kannst du jede Maniküre in Dew Drop Nails verwandeln. Du fügst deinen Nägeln einfach einen Special Effekt hinzu, der wie Wasserspritzer oder eben Tautropfen aussieht. Passenderweise ist dieser Trend aber auch hauptsächlich auf Aqua-Tönen zu sehen. Auf blauer, grüner, türkiser oder minzfarbener Grundierung sieht das Tropfen-Design eben besonders frisch aus.

Um den sommerlichen Wassertropfen-Effekt zu erzielen, hast du verschiedene Möglichkeiten. Du kannst sie zu Hause mit Harz oder durchsichtigem Gellack auftupfen, du kannst Nagelsticker in Form von Tautropfen nutzen oder eben im Nagelstudio danach fragen. Um die Tröpfchen möglichst natürlich zu platzieren, braucht man nämlich etwas Geduld, eine ruhige Hand und vor allem Übung.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Hast du die richtige Technik für dich erst mal gefunden kannst du jede Sommermaniküre damit auffrischen. Einfach Tröpfchen über dem Farblack platzieren et voilà, schon trägst du den taufrischen Trend. Wie wäre es zum Beispiel mit Drew Drop Ombré Nägeln, oder silbernen Chromenägel mit Dew Drops, mit floralen Mustern unter den Tropfen oder mit mattem Schwarz?

Anzeige

4. Pearl French Manicure

Wer bis hierhin dachte Mermaidcore-Nägel sind nur mit knalligen Farben, Chrome Finish oder 3D-Effekten möglich, der wird sich über diese elegante Version der Meerjungfrauen-Mani freuen. Eleganter kann man den Trend nicht tragen.

Das Design ist eine leichte Abwandlung der niemals aussterbenden French Manicure. Aber im Mermaidstyle eben. Der Look bekommt ein perlmutt-schimmerndes Update, das man auch wunderbar auf eine Nageldesign für die Hochzeit tragen kann, bleibt dabei aber dennoch dezent und minimalistisch. Die neutrale rosa- oder nudefarbene Basis klassischer French Nails bleibt erhalten. Hinzu kommt eine perlmuttfarbenen Sichel an der Spitze des Nagels - die sonst in deckendem Weiß lackiert wäre.

All jene Hobby-Nail-Artists, die die Kunst des French Tip schon beherrschen, holen sich nun einen perlmuttschimmernden Lack in ihr häusliches Nagelstudio und können loslegen. Die Technik bleibt dieselbe, wie bei den simplen French Nails. Alle anderen fragen beim nächsten Salonbesuch danach oder arbeiten mit Schablonen, um den Pearl French Nail hinzubekommen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die Pearl French Manicure ist eine wunderbare Möglichkeit, um sanft in den Mermaidcore-Trend einzutauchen und eine tolle Alternative für alle, die minimalistische Designs schillernden 3D-Effekten vorziehen.

5. Water Nails

Muscheln, Flossen, Perlen und Tropfen schenken uns Meerjungfrauen-Vibes, Water Nails, ein weiterer neuer Summer-Nail-Trend, fängt die Schönheit des Meeres auf den Nägeln ein ein, indem er Lichtspiele unter Wasser imitiert.

Wenn du schon mal in seichtem Wasser schnorcheln oder tauchen warst oder schon mal auf den Grund eines blauen Pools geschaut hast, dann weißt du sofort, was wir meinen. Wenn die Lichtstrahlen der Sonne die Wasseroberfläche durchbrechen, fängt das Licht an im Wasser zu tanzen. Diese Muster bringen wir nun auf unsere Nägel.

Ähnlich wie die Dew Drops erfordern auch die Wasser-Effekte etwas Geschick. Es lohnt sich also bei professionellen Nail Stylisten danach zu fragen.

Wer mutig genug ist, kann sich aber auch an der DIY-Methode versuchen. Zunächst schnappst du dir einen blauen oder blaugrünen Farblack und lackierst dir wie gewohnt die Nägel. Davor Nagelpflege und Base Coat nicht vergessen. Erst wenn diese Farbschicht getrocknet ist, trägst du eine Schicht weißen Lack darüber auf. Bevor dieser aushärtet, tupfst du klaren Top Coat auf die weiße Farbschicht. Der milchige weiße Lack verschwimmt und sorgt für den Unterwasser-Look.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Mit dieser Splish-Splash-Mani bist du schon mal top gestylt für den Pool oder den Beach. Trotzdem geht natürlich immer noch mehr. Du kannst darüber zum Beispiel noch Perlen, Muscheln oder andere Meeres-Motive aufkleben.

Anzeige

Nail Art für den Sommer 2023

Wir fassen kurz zusammen: Meerjungfrauen sind hot right now! Diesen Sommer tragen wir auf den Nägeln alles, was irgendwie mit Strand und Meer zu tun hat. Lass dich von den hier genannten Trends inspirieren und mixe sie nach Lust und Laune. Trag Water Nails als French Tips oder Pearl French zu Dew Drops. Nutze Mermaid Nails oder Sea Glass Nails als Grundierung und pimp sie mit schimmernden Drops oder Tips auf!

Für den Herbst sind dieses Jahr die Dark Academia Nails im Trend!

Mehr angesagte Nagellack-Trends gibt's hier:
Nagelhaut richtig entfernen
News

Nagelhaut selbst entfernen: Pflege-Tipps für eine DIY-Maniküre wie vom Profi

  • 18.06.2024
  • 17:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group