Anzeige
Lametta-Look für Weihnachten

Trendfrisur Tinsel Hair: So gelingt der glamouröse Look mit Glitzer für die Festtage!

  • Aktualisiert: 22.12.2023
  • 11:00 Uhr
  • Johanna Holzer
Lametta gehört auf den Weihnachtsbaum - und ins Haar! Hair Tinsel, feine Flitter-Strähnen, sind das Must-have für den Xmas-Look 2023.
Lametta gehört auf den Weihnachtsbaum - und ins Haar! Hair Tinsel, feine Flitter-Strähnen, sind das Must-have für den Xmas-Look 2023.© VISTA by Westend61 - stock.adobe.com

Noch keinen blassen Schimmer, wie du deine Haare an Weihnachten und Silvester tragen sollst? Auf jeden Fall in einer festlichen Frisur. Oder wie wäre es mal mit Tinsel Hair? Die funkelnden Lametta-Stähnen zaubern glamouröse Highlights in jeden Feiertags-Look!

Anzeige

Wir möchten Beyoncé heute noch dafür danken, dass sie uns das magische Konzept des Tinsel Hair 2010 bei den Grammys vorgestellt hat. Endlich ist der Trend, wie so ziemlich alle Y2K-Looks und Accessoires nun wieder zurück und wir können es kaum erwarten ihn in der anstehenden Party-Saison zu Trendfrisuren wie Wolf Cut oder Rose Bun zu inszenieren!

Nachdem Queen Bey den Anfang gemacht hatte, haben Kolleginnen wie Katy Perry und Kacey Musgraves es ihr nach getan, allerdings stets zu Bühnenlooks oder auf dem roten Teppich. Jetzt aber sorgt TikTok dafür, dass der funkelnde Haartrend an Silvester auch in die eigene Lieblingsbar ausgeführt werden kann. Zum einen, weil TikTok - wie wir wissen - alles liebt, was Beyoncé und Co. in den Nullerjahren getragen haben. Zum anderen auch, weil es eine tolle Möglichkeit ist, seinen Look schnell, einfach und ohne Chemie aufzupeppen. Bevor du dir nun das Lametta vom Tannenbaum stibitzt und es ins Haar pinnst, wollen wir hier kurz klären, wie man Tinsel Hair befestigt, stylt und anschließend wieder loswird, ohne das Haar zu beschädigen.

Was ist Tinsel Hair?

Tinsel Hair also Lametta-Haare oder Flitter-Haare sind ganz besonders feine schimmernde Strähnen, die so am Haar befestigt werden, dass sie zwischen den eigenen Strähnen hervorblitzen. Sie sind außerdem unter dem Namen Fairy Hair, also Feen-Haar bekannt. Es gibt sie in unzählig vielen leuchtenden Farben, aber am beliebtesten sind "natürliche" Strähnen in Braun oder Blond, mit funkelndem Finish. Man kann sich die Strähnen im Salon stylen lassen, oder ein DIY-Set für zu Hause kaufen. Dabei gibt es zwei Methoden, um die Flitter-Strähnen einzusetzen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Wie bekommt man Tinsel Hair?

Im Salon greifen Profis meist zu einer Methode, die ganz ähnlich funktioniert wie das Anbringen von Microring Extensions. Im sauberen, trockenen Haar werden die Lametta-Strähnen mithilfe von Mikroringen direkt am Haaransatz befestigt. Indem die Ringe ein bis zwei Zentimeter entfernt vom Scheitel sitzen, fallen sie auch im Pferdeschwanz, im Dutt oder bei Flechtfrisuren nicht auf. Während die Ringe also unauffällig im Haar verschwinden, funkelnd die Flitter-Strähnen auf, die bis in die Spitzen verlaufen. Im Schnitt reichen etwa zwölf bis fünfzehn Tinsel-Strähnen, um den Kopf zum Funkeln zu bringen und Stylist:innen können einen Farbmix zusammenstellen, der sich natürlich in die eigene Haarfarbe einfügt.

Bei der alternativen Knotenmethode werden die Flitter-Fäden an eine einzelne Haarsträhne gebunden. Allerdings hält die Microring-Technik länger und man kann einfacher verschiedenen Farben miteinander kombinieren.

Die TikTok-Creatorin Jillian Rhae Maxwell zeigt in einem Video, wie sie die Microring-Methode anwendet.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

So gelingt Feen-Haar ganz leicht zu Hause

Methode #1 mit Schlupfknoten erfordert zwar kein Equipment, hält aber auch weniger lange:

  1. Haar bürsten und in Partien teilen. Etwa zwei Zentimeter unterhalb deines Scheitels werden die Fairy-Hair-Strähnen befestigt. Trenne hier die obere Haarpartie ab und steck sie fest.
  2. Falte die Lametta-Haarsträhne und zieh einen Schlupfknoten durch die Schlaufe.
  3. Greif dir nun eine möglichst sehr feine Haarsträhne und zieh sie durch den Schlupfknoten. Am Ansatz angekommen, ziehst du die Schlaufe zu. Jetzt bindest du noch einen Knoten aus Flitter und Haar, um den Look zu befestigen.
  4. Wenn du schließlich alle Tinsel Hair Partien angebracht hast, schneidest du sie schließlich noch auf Länge deines Haares zurecht.

Für Methode #2 mit Microrings oder Micropearls kannst du ein Set mit Perlen oder Ringen, einem Einfädler und einer Zange kaufen. Diese Microlink-Sets lohnen sich vor allem, wenn du öfter Tinsel Hair tragen möchtest. Sie halten mehrere Wochen, weit über die Xmas-Party-Saison hinaus halten:

  1. Die Haare bürsten und wieder knapp unterm Scheitel die Partie abtrennen, wo die Tinsel sitzen sollen.
  2. Klemme nun mit einem Bobby Pin den Flitter dort fest, wo er später sitzen soll.
  3. Mit dem Einfädel-Tool kannst du nun eine dünne Haarsträhne inklusive Tinsel Hair durch die Perle fädeln und die Haarspange wieder entfernen.
  4. Am Haaransatz angekommen klemmst du die Perle mit der Zange fest.
  5. Nun musst du nur noch die Flitter auf deine Haarlänge kürzen.
Anzeige

Im Clip: Extensions selbst befestigen

Wer kann alles Glitzerhaar tragen?

Leider gibt es noch kein Tinsel Hair mit Lockenstruktur. Man muss also selber mit dem Lockenstab ran, um das Feen-Haar seinem eigenen Locken anzupassen. Man muss also nicht komplett darauf verzichten, sollte aber unbedingt darauf achten, dass die verwendeten Flitter hitzebeständig sind. Abgesehen davon können alle Tinsel tragen, deren Haar lang genug ist, um eine der beiden Methoden darin anzuwenden. Sie sehen in kinnlangem Haar genauso toll aus wie in hüftlangen Strähnen. In grauem Haar wirken silberne Tinsel besonders schön. Und man kann sie in Zöpfe und Braids-Frisuren einflechten.

Anzeige
Festliche Frisuren & das Comeback des Seitenkamms
Die besten Weihnachtsfrisuren und Hairstyles für die Feiertage 2022
News

Festliche Haar-Styles 2023

7 glamouröse Frisuren für Silvester: Unsere einfache Anleitung für coole Zöpfe, schöne Locken & Co.

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür und wir zeigen dir 7 glamouröse Hairstyles für die Feiertage.

  • 29.12.2023
  • 12:30 Uhr

Was dann? Wie stylt und pflegt man Tinsel Hair?

Du kannst deine Haare weiterhin ganz normal waschen. Aber sei sanft zu deiner Kopfhaut, damit die Ringe keine kleinen Kratzer oder Wunden verursachen. Hitzeresistente Tinsel-Strähnen halten etwa 200 Grad Hitze aus, sodass du dein Haar auch föhnen, glätten oder locken kannst. Allerdings können die Ringe dabei etwas verrutschen, wenn man beim Styling zu streng daran zieht. Insgesamt sollte man also umsichtig mit seinem Feen-Haar umgehen.

Anzeige

Wie lange hält Lametta-Haar?

Grundsätzlich gilt wie bei den meisten Haar-Styles: Je besser man das Lametta pflegt, desto länger wird es halten. Die geknoteten Tinsel können beim Waschen und Bürsten auch mal verrutschen oder ausfallen, aber jene mit Ring oder Perle halten in der Regel. Allerdings empfehlen Expert:innen sie ähnlich wie Extensions nach sechs bis acht Wochen zu entfernen, damit sie keine Haarschäden anrichten können.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Wie entfernt man Haar-Flitter wieder?

Zu warten, bis die befestigten, funkelnden Strähnen mit deinem natürlichen Haar gemeinsam ausfallen ist keine gute Idee. Sie selbst zu entnehmen, ist nur was für geübte Hände. Am sichersten ist in jedem Fall einen Friseursalon zu besuchen, um das Lametta wieder zu entfernen. Die Ringe oder -Perlen kann man nämlich mit einer Zange aufdrücken, um sie zu lösen. Das solltest du lieber nicht selbst machen, ansonsten können deine Haare schnell brechen oder abknicken. Die Knotenmethode kann auch wieder entknotet werden, aber auch da sollte ein Profi ran.

Insgesamt ist Tinsel Hair also eher ein Style, den man für besondere Anlässe, wie eben den nächsten Partymarathon von Advent bis Silvester, oder die nächste Festival-Saison, beim Profi machen lässt. Dafür hält das funkelnde Feen-Haar aber richtig lange und ist herrlich pflegeleicht, sodass wir uns eigentlich um kein weiteres Styling mehr kümmern müssen. Denn selbst undone ist der Lametta-Look immer festlich glamourös.

Mehr Beauty-News und Frisuren-Trends
Sustainable Perfumes
Artikel

Das Geheimnis cleaner Düfte: Diese Sustainable Perfumes stehen auf unserem Trend-Ranking 2024 weit oben

  • 14.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group