Anzeige
Das Vermächtnis des Modedesigners

Karl Lagerfelds 5. Todestag: Wie hat Chanel diesen großen Verlust verkraftet?

Karl Lagerfeld war von 1983 bis 2019 bei Chanel - wie kommt die Marke ohne den begnadeten Designer zurecht?
Karl Lagerfeld war von 1983 bis 2019 bei Chanel - wie kommt die Marke ohne den begnadeten Designer zurecht?© picture alliance / Photoshot

Karl Lagerfelds Tod am 19. Februar 2019 hat die Modewelt auf den Kopf gestellt. Seine Designs, vor allem für Chanel, bewegten die Fashion-Szene. Und auch der Modezar selbst war ein - nicht unumstrittenes - Phänomen. Fünf Jahre nach seinem Tod fragen wir uns: wie läuft es bei Chanel ohne ihn?

Anzeige

Chanel ohne Karl Lagerfeld: So ging es weiter

Virginie Viard übernahm 2020 die kreative Leitung von Chanel. Die Französin war jahrelang Lagerfelds Assistentin und zudem eine enge Freundin. Ihre erste Couture-Kollektion für Chanel präsentierte sie im Juli 2019, als Kulisse diente damals eine Bibliothek. Ihre Handschrift war schnell sichtbar: Viard verjüngte die klassischen Chanel-Designs, peppte sie mit 1980er-Jahre-Details auf, ohne dass der traditionelle Stil des Hauses verloren ging. Die Nachfrage nach ihren Designs steigt seither stetig an.

Sie selbst sagte einst im Interview mit der Zeitschrift "Madame Figaro": "Karl ist die Begegnung meines Lebens. Als ich ihn das erste Mal sah, hat es sofort gefunkt." Mehr als 20 Jahre arbeiteten die beiden zusammen. Sie dürfte seinen Stil und seine Arbeit besser gekannt haben als jeder andere. Dass Viard den Modezar nach dessen Tod beerbte, überraschte deshalb nur wenig.

Virginie Viard ist eher privat und man sieht sie selten auf den Red Carpets dieser Welt. Lieber zeigt sie sich kurz nach einer gelungenen Fashion-Show auf dem Runway.
Virginie Viard ist eher privat und man sieht sie selten auf den Red Carpets dieser Welt. Lieber zeigt sie sich kurz nach einer gelungenen Fashion-Show auf dem Runway.© picture alliance / abaca | Castel Franck/ABACA
Anzeige
Anzeige

Chanel unter Virgina Viard

Ihre jüngste Frühjahrskollektion entwarf Viard erneut mit Xavier Veilhan, die bereits dreimal zusammen arbeiteten. Bei einem Blick auf die Kollektion sticht prompt der diesjährige Office-Look und Librariancore ins Auge, der das klassische Kostüm abgelöst, oder sagen wir eher moderner interpretiert hat. Die Kombination aus Rock und dazu passendem Blazer ist dieses Jahr nahezu überall zu finden.

Chanel No.5
News

Über 100 Jahre ist der Duft auf dem Markt

Zeitlose Verführung: Warum uns der Duftklassiker Chanel No. 5 seit über 100 Jahren begeistert

"Chanel No. 5" - fast jeder hat diesen Duft schon einmal gerochen. Denn er gilt als einer der größten Verkaufsschlager und Klassiker in der Parfumwelt. Wie es dazu kam und was hinter der Geschichte des größten Parfums der Welt steckt? Das erfährst du hier...

  • 20.09.2023
  • 11:28 Uhr

Entwickelt wurde das Kostüm in seiner ursprünglichen Form von der französischen Mode-Ikone Coco Chanel. Sie entwarf den Zweiteiler aus Rock und Blazer in den 1950er-Jahren und präsentierte ihn als modernen Anzug für die Frau bei der Eröffnung ihres Modesalons in Paris. Während das Kostüm zunächst auf harte Kritik stieß, entwickelte es sich bis heute zum zeitlosen Fashion-Hit.

In ihrer Kollektion hat Viard die Röcke unter anderem mit Tüll-Bordüren und die Blazer mit verspielten Kragen designt. Kombiniert wird das moderne Kostüm beispielsweise mit einem Turtleneck-Oberteil oder einem Crop-Top, Kniestrümpfen und angesagten Mary-Jane-Pumps oder Loafern.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Met Gala 2023: In Erinnerung an "Kaiser Karl"

Und während Virginie Viard Lagerfelds Arbeit fortsetzt, hat man den berühmten Modeschöpfer, der vor allem für seine dunkle Sonnenbrille, den weißen Pferdeschwanz, die halboffenen Handschuhe, den hohen Hemdkragen und Silberschmuck bekannt war, vergangenes Jahr beim Fashion-Event des Jahres geehrt - der Met Gala.

Die Stars nahmen das Motto "Karl Lagerfeld: A Line of Beauty" dankend an: Schwarze und weiße Looks mit Silberschmuck und Perlenketten tummelten sich auf dem roten Teppich in New York. Sänger und Schauspieler Jared Leto stach dabei besonders heraus: Auf den Stufen des Metropolitan Museum of Art posierte er als Choupette, der französischen Birma-Katze von Lagerfeld.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Im Clip: Karl Lagerfelds Vertrauter - so ging es ihm nach Karls Tod

Anzeige

Wie geht es Lagerfelds Katze Choupette?

Apropos: Wie erging es eigentlich dem über alles geliebten Haustier des gebürtigen Hamburgers?

Zur Erinnerung: Choupette kam im August 2011 zur Welt und gehörte ursprünglich dem französischen Model und Lagerfelds Freund Baptiste Giabiconi. Giabiconi bat Lagerfeld wenig später, auf die Katze aufzupassen. Der Designer soll schnell von dem Haustier fasziniert gewesen sein. "Mir wurde klar, dass Choupette Karl große Freude bereitete", sagte Giabiconi. Daher beschloss er, das Kätzchen bei ihm zu lassen.

Choupette wurde anschließend zum Social-Media- und Werbestar. Unter anderem begleitete sie Lagerfeld in einer maßgefertigten 3.000-Dollar-Handtasche von Louis Vuitton.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Nach Lagerfelds Tod nahm die frühere Haushälterin und enge Freundin des Modedesigners die Katze bei sich auf. Sie lebt auf einem Landhaus in Paris, wo es sich auch Choupette seither gutgehen lässt. Noch immer werden auf ihrem Instagram-Account mit mehr als 250.000 Followerinnen und Followern tagtäglich Videos und Fotos von ihr geteilt.

Mehr Clips und News
Sustainable Perfumes
Artikel

Das Geheimnis cleaner Düfte: Diese Sustainable Perfumes stehen auf unserem Trend-Ranking 2024 weit oben

  • 14.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group