Anzeige
Das wird ein tierisches vergnügen

Crazy Cat: Karl Lagerfelds Katze Choupette bekommt Einladung zur Met Gala

  • Aktualisiert: 03.05.2023
  • 13:57 Uhr
  • Jannah Fischer
2015 widmete der Designer seiner Katze Choupette eine eigene Ausstellung - nun ist sie sogar als Ehrengast zur diesjährigen Met eingeladen.
2015 widmete der Designer seiner Katze Choupette eine eigene Ausstellung - nun ist sie sogar als Ehrengast zur diesjährigen Met eingeladen.© picture alliance / Eventpress | Eventpress Kugler

Die Met Gala 2023 steht unter dem (umstrittenen) Motto: "Karl Lagerfeld: A Line of Beauty" und ehrt den verstorbenen Head Designer von Chanel. Jetzt wurde bekannt, dass seine Katze Choupette auf der Gästeliste des Events steht. Alle spannenden Details gibt's hier.

Anzeige

Darum geht Katze Choupette zur Met Gala 2023

US-Vogue-Chefin Anna Wintour lädt jedes Jahr zur prestigeträchtigen Met Gala im Metropolitan Museum in New York statt. Hier wird Geld gesammelt für das ebenfalls dort ansässige Costume Institute, das Modeschätze aus über sieben Jahrhunderten verwahrt. Jedes Jahr steht die Met Gala unter einem anderen Motto. Dieses Jahr werden Karl Lagerfelds Verdienste in der Modebranche gefeiert. Der 2019 verstorbene Hamburger war für Chloé und Fendi tätig - seine jahrzehntelange Arbeit als Chefdesigner bei Chanel, von 1984 bis zu seinem Tod, machte ihn schließlich zu einer wahren Modelegende (wenn auch einer umstrittenen).

Karl Lagerfeld liebte seine Choupette sehr und ließ sich von ihr auch zu Designs inspirieren.
Karl Lagerfeld liebte seine Choupette sehr und ließ sich von ihr auch zu Designs inspirieren.© picture alliance / abaca | Apaydin Alain

Von Birmakatze Choupette, die seit 2011 seinen Alltag bereicherte, konnte Lagerfeld nicht genug bekommen konnte. Er widmete ihr Designs seiner eigenen Linie "Karl Lagerfeld", Bilderausstellungen und sogar ein Buch. Auch als Erbin kam sie im Testament vor - die Katze sollte Millionärin werden. Kein Wunder also, dass Choupette auch von Anna Wintour auf die exklusive Gästeliste (ein Ticket kostet um die 30.000 Dollar, Tischpreise gehen bis 500.000 Dollar hoch) gesetzt wurde. Sie gehörte einfach zu Karl, wie sein Zopf und seine schwarze Sonnenbrille.

Was wohl die Kardashians, die dieses Jahr nicht auf die Met Gala eingeladen sind, dazu sagen, dass ihnen eine Modemieze den Rang abgelaufen hat?

Anzeige
Anzeige

Kim Kardashian im Marilyn Dress auf der Met 2022

Natürlich hat Choupette auch einen eigenen Agenten, Lucas Berullier, der in einem Interview mit der "New York Post" folgendes zu der Einladung sagte: "Es ist eine Veranstaltung zu Ehren des Vermächtnisses von Karl, und Choupette ist offensichtlich ein zentraler Teil dieses Vermächtnisses." Und fügte noch hinzu: "Die Leute glauben, dass Karl in der Nähe ist, wenn Choupette in der Nähe ist, was irgendwie magisch ist."

Ob Choupette tatsächlich auch über den berühmten Teppich der Met Gala schreiten wird, zusammen mit modebewussten Promis wie Dua Lipa oder Blake Lively ist noch unklar.

So kam Karl Lagerfeld auf die Katze

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Choupette gehörte zunächst Karl Lagerfelds engem Vertrauten, dem französischen Männermodel Baptiste Giabiconi. Bis Karl sich ein paar Tage um die Birmakatze kümmerte - und die beiden unzertrennlich wurden. Karl und Choupette, das wurde auch Baptiste schnell klar, gehörten einfach zusammen und so überließ er den Stubentiger seinem guten Freund. Der passte künftig nicht nur gut auf sie auf und verwöhnte sie mit Kaviar und Reisen im Privatjet, es gelang ihm auch, Choupette als eigene Marke zu etablieren. Dass seine tierische Muse jetzt sogar eine Einladung zur Met Gala abstaubt, hätte Karl sicher nicht verwundert.

Mehr Fashion und Star News
Heidi Jeans
Artikel

Dark-Denim-Trend: Heidi Klum trägt diesen ungewöhnlichen Jeans-Look im Sommer

  • 14.06.2024
  • 13:10 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group