Anzeige
Kultige Modeklassiker

Jean Paul Gaultier: Diese Trend-Pieces des Mode-Designers und GNTM-2024-Jurors haben Kult-Status

  • Aktualisiert: 14.03.2024
  • 09:50 Uhr
  • Annalena Graudenz
Der französische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier hat mit seinen Entwürfen die Laufstege aufgemischt - diese It-Pieces sind unvergesslich.
Der französische Modeschöpfer Jean Paul Gaultier hat mit seinen Entwürfen die Laufstege aufgemischt - diese It-Pieces sind unvergesslich.© picture alliance/dpa | Lennart Preiss

Er galt lange Zeit als das "Enfant terrible" der Pariser Fashion-Szene. Heute steht Jean Paul Gaultier wie kaum ein anderer für Diversität und begeistert aktuell zum zweiten Mal neben Heidi Klum als Gastjuror in der 19. Staffel von "Germany's Next Topmodel".

Anzeige

Die 19. Staffel von "Germany's Next Topmodel" siehst du ab dem 15. Februar immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Zappn.

Heidi Klum
Joyn

Alle Folgen von "Germany's Next Topmodel" gibt es kostenlos auf Zappn

Anzeige
Anzeige

Die Karriere des Modemachers

Während die meisten großen Couturiers ihr Fach studiert haben, ist Jean Paul Gaultier ein Autodidakt. Seine Liebe und Leidenschaft zur Mode war Antrieb genug, es bis an die Spitze der Fashion-Welt zu schaffen. Schon früh entwirft der Pariser Kollektionen für seine Mutter und Großmutter. Als junger Mann schickt er Skizzen und Entwürfe an verschiedene Pariser Designer. Mit Erfolg: Pierre Cardin erkennt sein Talent sofort und stellt ihn 1970 als Assistenten ein.

Nur sechs Jahre später präsentiert er bereits seine erste eigene Prêt-à-porter-Kollektion und sorgt damit für Wirbel. Konventionen langweilen ihn, er will aufrütteln und sich von Normen lösen. Während Inklusion und Vielfalt heute endlich normaler werden in der Modebranche, hat Gaultier Mitte der 70er-Jahre mit seiner Model-Auswahl für Aufsehen gesorgt. Statt dünner, klassischer Schönheiten schickt er ältere Models mit Übergewicht, Tattoos sowie Piercings über seine Laufstege. Seit 1996 fokussiert sich der Designer vor allem auf seine Haute-Couture-Linie.

Im Clip: Jean Paul Gaultier im GNTM-Interview

Anzeige

Der einzigartige Stil des Franzosen

Nicht nur die Models fallen bei Jean Paul Gaultier ins Auge. Er denkt den French Chic, Weiblichkeit sowie Männlichkeit neu, lässt sich damals von der Punkbewegung inspirieren und spielt mit Identitäten. "Ich liebe die Vermischung von Kleidung, Menschen, sozialen Klassen und Geschlechtern", so der Designer. Zu seinen drei ikonischsten Looks zählen bis heute definitiv maritime Streifenpullis, Korsetts über der Kleidung sowie Röcke für Männer. Während die einen seinen Stil als provokant empfinden, will er die Welt einfach als so vielseitig zeigen, wie sie ist.

Diversity bei GNTM 2024
Anzeige

Was macht der Designer heute?

Im Jahr 2014 hat Jean Paul Gaultier seine Prêt-à-porter-Marke aufgegeben und fokussiert sich seitdem vor allem auf die Haute-Couture-Kollektionen, seine Düfte und verschiedene andere Projekte. Eins davon ist GNTM. Supermodel Heidi Klum ist Fan des Modeschöpfers und hat ihn deshalb 2022 zum ersten Mal als Gastjuror in die Jury von "Germany's Next Topmodel" eingeladen. Auch dieses Jahr ist er wieder an der Seite der Schönheit zu sehen und unterstützt sie bei der Suche nach Deutschlands neuem Gesicht. Bisher durften unter anderem Maximilian, Luka und Julian sowie Fabienne unter den wachsamen Augen des Kult-Designers ihren Walk präsentieren.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Bühnen-Outfits à la Jean Paul Gaultier

Eines seiner berühmtesten Designs ist bis heute vermutlich die Korsage mit Kegel-BH, die Madonna 1990 während ihrer Welt-Tournee "Blond-Ambition" trägt und rund um den Globus für Aufsehen sorgt. Ein Jahr später wurde das Bustier für 14.000 Pfund versteigert. Neben Madonna entwirft Gaultier auch für Stars wie Kylie Minogue und Mylène Farmer spektakuläre Bühnenoutfits.

Auch auf der Kinoleinwand und den roten Teppichen der glamourösesten Awards sind die Kreationen des kreativen Genies regelmäßig zu bewundern. Obwohl der Modeschöpfer schon seit Jahrzehnten gefeiert wird, schafft er den Sprung in die neue Zeit und wird auch von der Gen Z getragen. Dua Lipa, Lil Nas X und Kylie Jenner lieben seine markanten Entwürfe.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Jean Paul Gaultier als Parfum-Star

Multitalent Gaultier ist nicht nur ein erfolgreicher Fashion-Designer, sondern hat nebenbei auch noch ein echtes Duft-Imperium erschaffen. 1993 lanciert er sein erstes Frauen-Parfum "Classique", das bis heute mit seiner Mischung aus Vanille, Orangenblüte und Ingwer betört. Aber natürlich muss auch der Flakon einen ganz besonderen Zauber versprühen. Die sinnlichen Rundungen mit angedeuteter Korsage spannen den Bogen zu seinen Couture-Wurzeln. Inzwischen sind eine ganze Reihe an Damen-, Herren- und Unisex-Kreationen dazu gekommen. Zu den bekanntesten gehören "Le Male" sowie "Scandal".

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr Fashion-News und Styling-Trends
Heidi Jeans
Artikel

Dark-Denim-Trend: Heidi Klum ist in diesem überraschenden Jeans-Look im Sommer zu sehen

  • 25.05.2024
  • 13:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group