Anzeige
Vorsicht vor fiesen Tricks!

Flirten auf Dating-Apps: Daran erkennst du, dass dein Match bei Tinder, Lovoo oder Bumble es nicht ernst meint!

  • Aktualisiert: 17.07.2023
  • 11:27 Uhr
Die dunkle Seite des Online-Datings: Wie Betrüger:innen mit Fake-Profilen und raffinierten Tricks arglose Nutzer:innen abzocken
Die dunkle Seite des Online-Datings: Wie Betrüger:innen mit Fake-Profilen und raffinierten Tricks arglose Nutzer:innen abzocken© picture alliance / Westend61

Das Wichtigste in Kürze

  • Melde dich auf bekannten und seriösen Dating-Plattformen an, die grundsätzlich kostenlos sind.

  • Überweise niemals jemandem Geld, den oder die du noch nie getroffen hast oder gar nicht wirklich kennst. 

  • Eine gesunde Portion Skepsis schadet nicht, aber gehe trotzdem mit offenem Herzen ans Dating!

Anzeige

Betrüger:innen haben beim Online-Dating leichtes Spiel. Wie du dich am besten davor schützt, erfährst du hier!

Online-Dating: So schützt du dich vor einem Betrug

Als wäre es nicht schon schwer genug, ein gutes Date zu finden - ganz zu schweigen von der großen Liebe - machen es einem Betrüger:innen noch schwerer. Und hierbei reden wir nicht nur von Ghosting, Benching oder Mosting, denn leider geht es sogar noch schlimmer. Immer wieder kommt es vor, dass Personen falsche Identitäten angeben, einfach, um dir zu schaden oder an Geld zu kommen.

Zwielichtige Menschen können wir im echten Leben überall treffen, aber insbesondere beim Online-Dating ist höchste Vorsicht geboten. Es gibt Betrüger:innen unendlich viele Möglichkeiten, ein falsches Spiel zu spielen. Sie können sich ganz leicht an Informationen und Bildern bedienen, unseriöse Links verbreiten oder Vertrauen aufbauen, ohne sich jemals begegnet zu sein. Alles, was du dazu wissen musst, die besten Tipps gegen Betrugsmaschen und wie du dich am besten beim Dating auf Tinder, Parship und Co. schützt, erfährst du hier!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: So erkennst du, ob du nur eine(r) von vielen bist

Betrug beim Online-Dating: Die besten Tipps

Ein trauriger Fakt: Je mehr sich jemand nach der großen Liebe sehnt, und auf der Suche nach einer echten Beziehung ist, desto einfacher wird es für viele Betrüger:innen. Was keinesfalls bedeutet, dass man ängstlich und mit mehr Skepsis als Offenheit an die ganze Sache rangehen sollte. Liebe setzt immer ein gewisses Risiko voraus. Wir raten dir also dazu, einfach unsere Tipps zu beachten, um dich gegen einen Betrug zu schützen, aber dennoch mit offenem Herzen an die ganze Sache heranzugehen.

Du bist auf Dating Apps wie Tinder, Bumble, Lovoo und Co. unterwegs? Wir verraten dir wie du beim Online-Dating mehr Matches bekommst. Außerdem gibt es hier die besten 6 Flirt-Tipps, mit denen du die große Liebe finden kannst!

Anzeige

Studiere die Online-Dating Plattform

Statt deine Zeit mit unnötig vielen und unnützen Plattformen fürs Online-Dating zu verschwenden, suche dir lieber ein bis zwei aus, die wirklich zu dir passen. Das hilft dir, den Überblick zu behalten. Außerdem sollten die Dating-Plattformen wirklich zu dir passen. Schau dir an, wer dort unterwegs ist, was Nutzer:innen in ihren Profilen von sich preisgeben haben. Das kann helfen, Fake-Profile frühzeitig zu erkennen!

Checke die Profile ganz genau

Ein genauer Blick aufs Profil kann sofort dabei helfen, Betrüger:innen zu entlarven. Sehen die Bilder zu gestellt aus? Sind es vielleicht sogar nur Screenshots? Ergeben die angegebenen Informationen im Profil Sinn, sind nachvollziehbar und passen zu den Bildern? Oft sind Profile von Fake-Account lückenhaft ausgefüllt, wenn also Beruf, Wohnort und Interessen fehlen, kann das ein Hinweis auf einen unechten Account sein.

Anzeige

Die Art der Kommunikation

Wie verläuft eure Kommunikation? Findest du, dass dein Gegenüber sich manchmal merkwürdig verhält? Sehr schnell in eine romantische Schiene driftet? Hast aus einem anderen kommunikativ-bedingten Grund das Gefühl, dass etwas nicht stimmt? Dann sprich dein Gegenüber darauf an und warte ab, wie er oder sie reagiert. Hierbei solltest du misstrauisch werden:

  • Wenn die andere Person das Thema auf Geld lenkt oder konkret danach fragt. 
  • Wenn er oder sie Fakten über dich verwechseln oder nur oberflächlich an dir interessiert sind und ihr eigener Vorteil klar im Fokus steht.
  • Ihr habt euch noch nie gesehen, aber er oder sie redet schon von Hochzeit und will keine Zeit verlieren.

Auch interessant: Daran erkennst du in einer Beziehung, was dein Partner sich von dir wünscht. Sommer-Flirt oder große Liebe? Diese 7 Anzeichen sprechen dafür, dass mehr aus euch werden kann.

Vorsicht vor der Mitleidsmasche!

Dein Gegenüber ist ständig das Opfer von allem und jeden? Und du bist die Lösung für alles? Vor allem, wenn Geld ins Spiel gebracht wird, ist Vorsicht geboten. Auf keinen Fall solltest du einer Person, die sich nicht als absolut vertrauenswürdig erwiesen hat, Geld überweisen! Aber auch ohne den finanziellen Aspekt scheint da etwas nicht zu stimmen. 

Anzeige

Keine Treffen möglich

Du möchtest dein Date nun endlich mal im realen Leben kennenlernen? Vollkommen zur Recht! Falls auf deine Bitte jedoch nur eine Ausrede nach der nächsten folgt (Geschäftsreise, kranke Familienangehörige, kein Geld, etc.), solltest du hellhörig werden. Spätestens, wenn du anbietest, ihn oder sie zu besuchen (falls ihr nicht in derselben Stadt wohnt), und wieder nur Ausflüchte folgen, lass besser die Finger davon!

Das kannst du im Betrugsfall tun

Immer wieder trudeln Meldungen und Anzeigen bei der Polizei ein, in denen es um "Love-Scamming" geht. Das Landeskriminalamt Niedersachsen hat daher Hinweise veröffentlicht, die dich schützen können, wenn es eigentlich schon zu spät ist:

  • Niemals auf weitere Forderungen eingehen (z. B. Geld überweisen, Schecks einlösen, Briefe/Pakete weiterleiten)
  • geleistete Zahlungen rückgängig machen
  • Speichern des Schrift- bzw. Datenverkehrs als Beweismittel (z. B. Cloud-Dienst, externe Festplatte, USB-Stick - bei Unsicherheit über Datensicherungsmöglichkeiten die örtliche Polizei kontaktieren)
  • jede Möglichkeit der Kontaktaufnahme abbrechen bzw. nicht reagieren (z. B. E-Mail, Nachrichten und Anrufe)
  • neue Mailadresse/Telefonnummer zulegen (Täter:innen senden mit ihren Mails oft einen Comptervirus - Gefahr besteht dadurch auch für Freund:innen in sozialen Netzwerken und im eigenen Mailadressbuch)
  • Anzeige bei der Polizei erstatten

Online-Dating: Diese Plattformen gibt es

Betrug ist nicht gleich Betrug. Daher variieren auch die Herangehensweisen je nach Absicht, aber auch nach Dating-Plattform. Beim Online-Dating gibt es zahlreiche verschiedene Webseiten und Apps, die alle auf eine unterschiedliche Zielgruppe ausgerichtet sind bzw. unterschiedliche Funktionsweisen besitzen. Ganz unabhängig davon, wie beliebt die Plattformen bei der Suche nach dem passenden Date sind, Betrug geschieht überall. Dennoch raten wir dir, dich ausschließlich auf seriösen Seiten auf die Suche nach der großen Liebe zu begeben. Hier ist die Chance sowieso größer, jemanden "Echtes" kennenzulernen. Ein weiterer Hinweis: Kostenpflichtige Premiumversionen solltest du ausschließlich von bekannten Anbietern buchen.

  • Tinder
  • Bumble
  • Hinge
  • Lovoo
  • OkCupid
  • ElitePartner
  • Parship
  • Finya
  • eDarling
  • LemonSwan
  • u.v.m.
Mehr News und Videos
Erkenne die Zeichen: Narzisst:innen können subtil manipulativ sein und ihre eigenen Bedürfnisse über alles stellen.
News

Narzissten erkennen und 3 Strategien, dich erfolgreich abzugrenzen

  • 14.06.2024
  • 15:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group