Anzeige

Upside Down Pastries: Das einfache Rezept mit Honig und Äpfeln

  • Veröffentlicht: 06.09.2023
  • 08:20 Uhr
  • Joana Hahn

Verwandle deinen Backofen in eine kleine Patisserie und lass dich von unseren Upside Down Pastry-Rezept inspirieren. Im Clip zeigen wir dir außerdem, wie aus dem einfachen Apfel die weltbekannte Brand Pink Lady wurde.

Anzeige

Upside Down Pastries

Upside Down Pastries: So sieht der leckere Snack aus.
Upside Down Pastries: So sieht der leckere Snack aus.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten

1 Stück

Fertiger Mürbeteig

120 g

Honig

2 Stücke

Apfel

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Den Backofen auf 180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backpapier auf dem Backblech ausbreiten.

  2. Schritt 2 / 6

    Den Honig in vier kleinen Portionen auf das Backblech geben.

  3. Schritt 3 / 6

    Die Äpfel in dünne, halbmondförmige Scheiben schneiden. Falls am Ende etwas übrigbleibt, einfach vernaschen.

  4. Schritt 4 / 6

    Jeweils fünf bis sechs der Apfelscheiben auf den Honig-Klecksen platzieren.

  5. Schritt 5 / 6

    Den Mürbeteig auspacken und so zuschneiden, dass er sich mit etwas Überhang auf den Toppings platzieren lässt.

  6. Schritt 6 / 6

    Die Upside Down Pastries für 15 bis 20 Minuten backen! Wenden und direkt servieren.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 18.07.2024
  • 04:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group