Anzeige

Frittiert oder als Auflauf: Ausgefallene Spargel-Rezepte

  • Veröffentlicht: 15.04.2023
  • 18:00 Uhr
  • Galileo

Königliches Gemüse, weißes Gold oder essbares Elfenbein: Weißt du, was heute auf den Tisch kommt? Es gibt Spargel! Wir zeigen dir ausgefallene Rezepte.

Anzeige

Spargel-Auflauf aus rohem Spargel

Wusstest du, dass Spargel auf 100 Gramm nur 17 Kalorien hat. Und er ist gesund, denn er bringt den Stoffwechsel auf Trab. Mit diesem Spargel-Auflauf-Rezept kannst du dir ein gesundes und leckeres Gericht herzaubern.
Wusstest du, dass Spargel auf 100 Gramm nur 17 Kalorien hat. Und er ist gesund, denn er bringt den Stoffwechsel auf Trab. Mit diesem Spargel-Auflauf-Rezept kannst du dir ein gesundes und leckeres Gericht herzaubern.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten Spargel-Auflauf

500 g

Spargel

300 g

Kartoffeln

220 ml

selbstgemachte Sauce Hollandaise (siehe unten)

150 g

Schinken

150 g

geriebener Emmentaler

optional Gartenkräuter

Für die Sauce Hollandaise

250 g

Butter

3 Stücke

Eigelb

3 EL

Wasser

1 EL

Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 8

    Wir starten mit der Sauce Hollandaise: Butter in einem Topf zerlassen, aber nicht zu stark erhitzen!

  2. Schritt 2 / 8

    Eigelb mit Zitronensaft, Wasser und Salz in einen Topf geben und diesen ins heiße Wasserbad stellen. Mit einem Rührbesen solange rühren, bis die Masse cremig ist.

  3. Schritt 3 / 8

    Den Topf aus dem Wasserbad nehmen (wichtig, sonst gerinnt die Soße) und jetzt nach und nach zuerst teelöffelweise dann esslöffelweise unter ständigem Rühren die flüssige Butter zugeben.

  4. Schritt 4 / 8

    Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und sofort verwenden. Die Soße kann man nicht mehr aufwärmen, weil sie sonst gerinnt.

  5. Schritt 5 / 8

    Kommen wir zum Spargel-Auflauf: Spargel schälen und das holzige Endstück abschneiden. Spargel der Länge nach in eine passende, leicht eingefettete Auflaufform legen. Am besten legt man den Spargel versetzt hinein, also einmal mit dem Kopf nach oben und dann mit dem Ende nach oben. So passt er besser in die Form.

  6. Schritt 6 / 8

    Neben den Spargel werden kleine geschälte Kartoffeln oder zugeschnittene Kartoffelscheiben in die Auflaufform gelegt.

  7. Schritt 7 / 8

    Danach wird die Sauce Hollandaise gleichmäßig über Spargel und Kartoffeln gegossen. Schinken in Würfel schneiden und auf der Sauce verteilen. Zuletzt wird etwas geriebener Käse gleichmäßig über alles gestreut.

  8. Schritt 8 / 8

    Den Spargelauflauf bei 180 Grad Umluft für 50 bis 60 Minuten im Ofen garen.

Du kannst Spargel auch beim Barbecue essen. Wir haben leckere Spargel-Grill-Rezepte für dich!

Anzeige
Galileo vom 2020-05-12

Spargel mal ganz anders

Spargel mit Kartoffeln, Schicken und Sauce Hollandaise - ein echter Klassiker in der deutschen Küche. Doch Starkoch Leander Roerdink-Veldboom zeigt, dass sich mit Spargel auch ganz andere Gerichte zaubern lassen, beispielsweise Eis oder Pommes.

  • Video
  • 11:13 Min
  • Ab 12

Frittierter Spargel mit Erdbeer-Mascarpone-Creme

Spargel geht auch in süß. Weiter geht's mit einem leckeren Spargel-Nachtisch.
Spargel geht auch in süß. Weiter geht's mit einem leckeren Spargel-Nachtisch.© Galileo
Anzeige

Zutaten für frittierten Spargel mit Mascarpone-Creme

Für den Spargel

30 g

Butter

1 Stück

Ei

1 Prise

Salz

1 EL

Zucker

1 TL

Vanillezucker

125 g

Mehl

125 ml

Bier

400 g

weißer Spargel

Saft einer halben Zitrone

Pflanzenfett zum Frittieren

Für die Mascarpone-Creme

200 g

Erdbeeren

1 EL

Vanillezucker

1 EL

getrocknete Kirschen

200 g

Mascarpone

4 EL

Rhabarber - oder Holunderblütensirup

1 EL

Zitronensaft

100 ml

Schlagsahne

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 10

    Die Butter schmelzen und anschließend wieder etwas abkühlen lassen. Das Ei trennen und das Eiweiß kaltstellen. Das Eigelb mit dem Salz, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Bier und der Butter gut verquirlen. Etwa 20 Minuten abgedeckt quellen lassen.

  2. Schritt 2 / 10

    Währenddessen für die Creme die Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Eine Erdbeere für die Garnitur in schöne Scheiben schneiden. Die übrigen Erdbeeren putzen, klein würfeln und mit dem Vanillezucker vermengen.

  3. Schritt 3 / 10

    Die getrockneten Kirschen klein hacken.

  4. Schritt 4 / 10

    Die Mascarpone mit dem Sirup und Zitronensaft verrühren.

  5. Schritt 5 / 10

    Die Sahne steif schlagen. Zwei bis drei Esslöffel der Erdbeerwürfel zusammen mit den Kirschen unter die Creme mengen und die Sahne unterheben.

  6. Schritt 6 / 10

    Übrige Erdbeeren in vier Gläser füllen und die Creme darauf geben. Mit Erdbeerscheiben garnieren und in den Kühlschrank stellen.

  7. Schritt 7 / 10

    Den Spargel waschen, schälen und im sprudelnden Wasser mit dem Zitronensaft circa acht Minuten sehr bissfest garen. Danach abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.

  8. Schritt 8 / 10

    Das Eiweiß sehr steif schlagen und unter den Teig heben.

  9. Schritt 9 / 10

    Das Frittierfett auf 170 bis 180°C erhitzen. Die Spargelstangen durch den Teig ziehen und ins heiße Fett gleiten lassen. Fünf bis zehn Minuten goldbraun ausbacken, auf Küchenkrepp abtropfen und nach Belieben im Ofen bei 80°C Umluft warmhalten, bis alle Stangen ausgebacken sind.

  10. Schritt 10 / 10

    Den Spargel zusammen mit dem Creme-Dessert anrichten und servieren.

Anzeige
Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 18.07.2024
  • 04:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group