Anzeige

Shoyu Ramen: Leckeres Rezept für japanische Nudelsuppe

  • Veröffentlicht: 08.03.2023
  • 12:30 Uhr
  • Lars-Ole Grap

Shoyu Ramen ist einfach und schnell zuzubereiten. Mit diesem Rezept klappt die leckere japanische Nudelsuppe im Handumdrehen. Im Video: Wir lüften das Geheimnis hinter dem New Yorker Trend-Food!

Anzeige
Shoyu Ramen: Unser Rezept für die beliebte japanische Nudelsuppe.
Shoyu Ramen: Unser Rezept für die beliebte japanische Nudelsuppe.© Galileo

Zutaten für Shoyu Ramen

Würzsauce:

2 EL

Sojasauce

1 TL

Mirin (Ersetzbar durch Weißwein mit Zucker/Honig)

1Prise

Salz

1Prise

Zucker

Würzöl:

Raps- oder Sonnenblumenöl

nachBelieben

Frühlingszwiebeln

nachBelieben

Ingwer

Blitz-Brühe:

400 ml

Wasser

1 TL

Dashi-Pulver (Ersetzbar durch 20 Milliliter Fischfond mit 1 Teelöffel Sesamöl)

1 TL

Hühnerbrühen-Pulver

Außerdem:

50 g

Ramen Nudeln

nachBelieben

Sojasprossen

1 Stück

Ei (hartgekocht)

nachBelieben

Frühlingszwiebeln

nachBelieben

Getrocknete Algenblätter

Anzeige
Anzeige

Zubereitung von Shoyu Ramen

  1. Schritt 1 / 8

    Für das Würzöl Ingwer und Frühlingszwiebeln klein hacken und mit vier bis fünf Esslöffeln Rapsöl in einer Pfanne anbraten.

  2. Schritt 2 / 8

    Öl durch ein Sieb abgießen und aufbewahren.

  3. Schritt 3 / 8

    (OPTIONAL) Wenn du noch ein wenig mehr Pepp in der Suppe magst, bewahre dir auch Ingwer und Frühlingszwiebeln auf, um sie später mit in die Suppe zu geben.

  4. Schritt 4 / 8

    Für die Würzsauce (Tare) Sojasauce, Salz, Zucker und Mirin (oder wahlweise den gesüßten Weißwein) in einer Suppenschüssel vermengen.

  5. Schritt 5 / 8

    Hühnerbrühe und Dashi-Pulver im Wasser auflösen und erhitzen. Wichtig: Nicht auf maximaler Hitze aufkochen. Nur bis die Brühe anfängt leicht zu köcheln.

  6. Schritt 6 / 8

    Ramen Nudeln nach Packungsanweisung aufkochen.

  7. Schritt 7 / 8

    Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

  8. Schritt 8 / 8

    Brühe auf die Würzsauce in der Schüssel gießen. Würzöl und Nudeln dazugeben. Mit Toppings wie Ei und Algenblätter garnieren und gerne schlürfend genießen!

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 18.07.2024
  • 04:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group