Anzeige

Kampersteur mit Preistamppot: Mit diesem Rezept klappt die niederländische Vorspeise

  • Veröffentlicht: 14.04.2022
  • 12:01 Uhr
  • Galileo

Ein "Stamppot" ist ein holländisches Eintopfgericht aus gestampften Kartoffeln und Gemüse, das gerne auch mit Eiern in Senfsauce (Kampersteur) gegessen wird. Wir zeigen dir das Rezept für die leckere Vorspeise. Im Clip haben wir weitere niederländische Spezialitäten für dich.

Anzeige

Original niederländisch: Es geht ganz einfach

In den Niederlanden beliebt: Eintopf aus gestampften Kartoffeln und Gemüse.
In den Niederlanden beliebt: Eintopf aus gestampften Kartoffeln und Gemüse.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten für Kampersteur mit Preistamppot

Für den Kampersteur (Eier in Senfsauce)

6

Eier

50 g

Butter

35 g

Mehl

500 ml

kaltes Wasser

0,5

Brühwürfel oder 2 EL Gemüsebrühe

2gehäufteEL

Dijon-Senf

Salz und Pfeffer

Optional: frischen Schnittlauch und Petersilie

Für den Preistamppot (Kartoffelbrei mit Lauch)

1kg

mehlige Kartoffeln

1kg

Lauch

20 g

Butter

Salz und Pfeffer

Optional: etwas Milch

Zubereitung des Kampersteurs mit Preistamppot

  1. Schritt 1 / 8

    Für das Preistamppot die Kartoffeln schälen und in Viertel schneiden. Mit viel Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Kartoffeln für etwa 25 Minuten köcheln lassen.

  2. Schritt 2 / 8

    Währenddessen den Lauch in Streifen schneiden und gut waschen. Anschließend ebenfalls in einen Topf mit Wasser geben und etwa zehn Minuten köcheln lassen.

  3. Schritt 3 / 8

    Den gekochten Lauch in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Auch die gekochten Kartoffeln können abgegossen werden. Anschließen beides mit Butter, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und zu einem Brei stampfen. Um den Kartoffelbrei schön cremig zu machen, einfach etwas heiße Milch hinzugeben.

  4. Schritt 4 / 8

    Um Kampersteur zuzubereiten die Eier mit einem Eierstecher anstechen (optional), in einen Topf mit kochendem Wasser legen und etwa zehn Minuten hart kochen. Danach unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und der Länge nach halbieren.

  5. Schritt 5 / 8

    Während die Eier kochen, kann die Sauce zubereitet werden. Dafür die Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen, das Mehl hinzugeben und die Mehlschwitze zwei Minuten mit einem Schneebesen verrühren.

  6. Schritt 6 / 8

    Das kalte Wasser hinzufügen und die Hälfte des Brühwürfels oder zwei Esslöffeln Brühpulver unterrühren. Solange rühren bis die Sauce zu kochen beginnt und eindickt, dann die Hitze reduzieren.

  7. Schritt 7 / 8

    Zuletzt zwei Esslöffel Dijon-Senf einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas Senf hinzugeben.

  8. Schritt 8 / 8

    Den Lauch-Kartoffelbrei auf vier Teller verteilen und je drei Eihälften dazulegen. Mit Senfsauce übergießen und mit etwas Lauch, optional auch Schnittlauch und Petersilie, garnieren.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 18.07.2024
  • 04:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group