Anzeige

Gambas al ajillo: Das Tapas-Rezept für Garnelen wie in Spanien

  • Veröffentlicht: 24.05.2023
  • 14:02 Uhr
  • Galileo

Garnelen sind ein Klassiker unter den Tapas. Wir erklären dir, wie du die in Spanien populären Gambas al ajillo einfach und mit wenig Zutaten nachmachen kannst. Im Clip: Dorauf solltest du beim Kauf von Garnelen achten.

Anzeige

Gambas al ajillo

Leckere Gambas al ajillo dürfen bei keinem Tapas-Abend fehlen.
Leckere Gambas al ajillo dürfen bei keinem Tapas-Abend fehlen.© Galileo
Anzeige
Anzeige

Zutaten

5 Stücke

Garnelen, frisch und roh

70 ml

Olivenöl

1 TL

Chiliflocken

Saft von ½ Zitrone

1Knolle

Knoblauch

Salz

1 Bund

frische Petersilie

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Den Ofen auf 180 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen.

  2. Schritt 2 / 7

    Die Garnelen waschen und trockentupfen. Mit dem Zitronensaft, Salz und Chiliflocken marinieren.

  3. Schritt 3 / 7

    Den Knoblauch in kleine Scheibchen schneiden.

  4. Schritt 4 / 7

    Das Olivenöl in zwei Cazuela-Tonschalen füllen und in den Ofen stellen.

  5. Schritt 5 / 7

    Wenn das Öl heiß ist, den Knoblauch und die marinierten Garnelen hinzugeben. Ob das Öl heiß genug ist, kannst Du überprüfen, indem Du den Stiel eines Holzkochlöffels in das Öl tauchst. Wenn sich kleine Bläschen darum bilden, ist die richtige Temperatur von etwa 170 Grad erreicht.

  6. Schritt 6 / 7

    In der Zwischenzeit die Petersilie kleinzupfen oder -schneiden.

  7. Schritt 7 / 7

    Wenn der Knoblauch leicht gebräunt ist (nach etwa sechs bis acht Minuten) und die Garnelen leicht rötlich sind, die Schälchen herausnehmen, mit der Petersilie bestreuen und in den Tonschälchen noch köstlich brutzelnd servieren.

Mehr Rezepte
Bolognese Pasta Gettyimages 945667698
Rezept

Ur-Bolognese: So kochst du das Original-Rezept aus Bologna nach

  • 24.07.2024
  • 05:32 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group