Anzeige
Zentralasien

Frauen nur auf dem Rücksitz: Diese absurden Regeln gelten in Turkmenistan

  • Veröffentlicht: 07.07.2024
  • 11:00 Uhr
  • Nicola Schiller
Überdimensionale, goldene Statuen und imposante Denkmäler gibt es überall in Turkmenistan.
Überdimensionale, goldene Statuen und imposante Denkmäler gibt es überall in Turkmenistan.© michalknitl_stock.adobe.com

Turkmenistan ist ein Land in Zentralasien, das sich vor allem durch die autoritäre Führung eines Diktators auszeichnet. Mit gerade mal 25 Tourist:innen pro Tag ist Turkmenistan abgeschotteter als Nordkorea. Die "Galileo X-Plorer" bekommen einen seltenen Einblick in eine verborgene Welt und die absurden Gesetze des Landes.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Turkmenistan gilt als eines der isoliertesten Länder der Welt. Auch in Sachen Pressefreiheit liegt das Land laut mehreren Ranglisten auf den letzten Plätzen.

  • Überall gibt es pompösen Bauwerke, gigantische Denkmäler und überdimensionale Statuen. Tourist:innen sind allerdings Mangelware.

  • In Turkmenistan läuft vieles nach dem Willen des Präsidenten Serdar Berdimuhamedow. Autos, Häuser und Denkmäler sind in der Hauptstadt zum größten Teil weiß - seine angebliche Lieblingsfarbe.

Inhalt

Anzeige
Anzeige
Wie leben die Menschen in Turkmenistan? Jetzt auf Joyn streamen
Galileo Xplorer Turkmenistan
Joyn

X-plorer Turkmenistan: Im Reich des unbekannten Diktators - jetzt auf Joyn

Nach 9 Monaten Vorbereitung haben die Galileo-Xplorer endlich die Chance in das mysteriöse Land zu reisen.

Diese 5 Regeln gibt es in Turkmenistan

1. Regierungsgebäude, Denkmäler und Autos müssen weiß sein

Klingt verrückt, ist in der Hauptstadt Ashgabat allerdings Realität. Weiß gilt als Lieblingsfarbe des Präsidenten Serdar Berdimuhamedow. Zudem spielt die Symbolik eine große Rolle.

Weiß steht für Dominanz, Wohlstand und Glück. Werte, die das Staatsoberhaupt nach außen vertreten möchte. Ganz nach dem Motto "mehr ist mehr" sind übrigens auch die meisten Gebäude-Fassaden mit Marmor verkleidet.

2. Keine Satelliten-Schüsseln an Hauswänden

Diese Regel begründet das Land mit "ästhetischen Gründen". Die Angst, die Bevölkerung könne damit auf ausländisches Fernsehen zugreifen, könnte allerdings auch eine Rolle spielen.

3. Fahrverbot für Frauen

Seit 2018 dürfen Frauen in Turkmenistan nicht mehr selber Auto fahren. Zudem soll seit 2022 verstärkt kontrolliert werden, dass Frauen nur noch auf der Rückbank sitzen dürfen.

4. Starke Einschränkung für kosmetische Behandlungen

Auch Kosmetikstudios sollen ein Dorn im Auge des Diktators sein. Vor allem bestimmte Behandlungen wie Wimpern- und Nagelverlängerungen sowie Botox-Injektionen sollen nicht mehr erlaubt sind.

5. Fotografieren verboten

Zumindest öffentliche Einrichtungen dürfen nicht abgelichtet werden. Den Behörden steht es außerdem zu, die vorhandenen Bilddateien zu löschen oder zu beschlagnahmen.

Schon bei der Einreise nach Turkmenistan stößt das Galileo Team rund um Jan Stremmel auf die ersten Schwierigkeiten. Können sie ihre Reise fortsetzen und herausfinden, wie die Menschen dort leben?
Schon bei der Einreise nach Turkmenistan stößt das Galileo Team rund um Jan Stremmel auf die ersten Schwierigkeiten. Können sie ihre Reise fortsetzen und herausfinden, wie die Menschen dort leben?© Galileo
Anzeige

Inside Turkmenistan: So gefährlich war der Dreh für "Galileo X-Plorer"

Wie wichtig vor allem die letzte Regel für unser "Galileo X-Plorer" wird, war ihnen schon vor der Einreise nach Turkmenistan klar. Journalisten-Visa gibt es in dem Land schon seit über zehn Jahren nicht mehr. Das Galileo-Team reist also ohne offizielle Drehgenehmigung, unauffälligen Kameras und einem Alibi als Fahrradtouristen in das vielleicht abgeschottetste Land der Welt ein.

Neun Monate hat sich das Team auf diesen besonderen Dreh vorbereitet. Schon an der Grenze droht die Reise zu scheitern.

Die neue Folge "Galileo X-Plorer" "Turkmenistan: Im Reich des unbekannten Diktators" gibt es jetzt auf Joyn.

Im Clip: Darum brennt in Turkmenistan ein Krater seit 50 Jahren

Häufige Fragen zu Turkmenistan

Das könnte dich auch interessieren
So gefährlich ist der Job der Smoke-Jumper
News

Mit dem Fallschirm direkt in die Flammen: Der Job als Smoke-Jumper

  • 21.07.2024
  • 05:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group