Teilen
Merken
Wer stiehlt mir die Show?

Das Aus von Anke Engelke im Staffelfinale

Staffel 3Episode 608.02.2022 • 20:15

Nach Gewinnstufe 2 ist für Anke Engelke das Abenteuer "Wer stiehlt mir die Show?" beendet. Nachdem sie die Moderation zumindest einmal von Joko Winterscheidt übernehmen konnte, geht sie erhobenen Hauptes.

"Wer stiehlt mir die Show?": Starker Start und Spitze von Anke Engelke

Nach Elyas M’Barek und Shirin David wollte Anke Engelke die dritte prominente Kandidatin sein, die das Cover des Rätselhefts ziert. Im Staffelfinale von "Wer stiehlt mir die Show?" gab es nämlich wie gewohnt nicht die Moderation von Joko Winterscheidt zu gewinnen, sondern sein eigenes Konterfei auf dem Rätselkarussell.

Dass Anke diese unbezahlbare Ehre haben wollte, zeigte sich auch daran, dass sie eine Spitze gegen Riccardo Simonetti vom Stapel ließ. Als er bei "Die leichten Fünf" eine falsche Antwort gab, meinte sie: "Man denkt sich kurz: Gott sei Dank ist der für uns nicht auf den Mond geflogen …"

Aus dem Konzept konnte sie ihren Kontrahenten damit allerdings nicht, denn Riccardo holte einen Punkt nach dem anderen, so dass die 56-Jährige sich sputen musste, um nicht früh ins Hintertreffen zu geraten.

Anke Engelke bringt bei WSMDS den Igelpisser zurück

Begeistert reagierte Anke auf die Ankündigung von Joko, dass die Kategorie "Wie du mir, so ich buchstabier" auch in dieser Folge wieder gespielt werden würde. Allerdings währte ihre Freude nur so lang, bis sie erfuhr, dass nur in Schimpfwörtern buchstabiert werden durfte.

Erinnerungen an Folge 3 wurden wach, als die Entertainerin ein "I wie Igelpisser" ins Spiel brachte und damit das Schimpfwort des Jahres 2022 erfand. Auch in dieser Folge kam der Schrecken aller Igel zurück, doch an die Kreativität von Wildcard-Kandidat Lars reichte Anke dieses Mal nicht heran, der einen Punkt nach dem anderen sammeln konnte.

"Wer stiehlt mir die Show?": Anke schämt sich für ihr Wissen

Kurios wurde es in der Kategorie "That's Matchig!", in dem es um Promi-Paare ging. Der Kommentar von Anke dazu: "Hä, woher soll ich das denn wissen?" Am Ende kannte sie doch ein Paar und meinte "Ich schäme mich ein bisschen, dass ich so etwas weiß …"

Wenig begeistert war sie auch von der Kategorie "Wer weiß das schon?!", bei der die Kandidat:innen das Publikum überzeugen mussten, dass sie die richtige Antwort wissen. Am Ende konnte sie weder mit Wissen noch mit Überzeugungskraft punkten und gab zu: "Das ist nicht mein Spiel."

Das Abenteuer "Wer stiehlt mir die Show?" ist für Anke Engelke beendet

In den letzten beiden Kategorien musste Anke Engelke unbedingt punkten, um Wildcard-Kandidat Lars noch abzufangen. Bei "Einer für alle, alle mit keinem" spielte dieser allerdings taktisch klug, und so musste Anke "Wer stiehlt mir die Show?" nach Gewinnstufe 2 verlassen. Zu ihrem Ausscheiden meinte sie kurz und knapp: "Nicht mein Tag."

Weitere Videos