Teilen
Merken
Wer stiehlt mir die Show?

Für Mark ist "Wer stiehlt mir die Show?" vorbei

Staffel 3Episode 318.01.2022 • 20:15

Kaum zu glauben, aber wahr: Für Mark Forster ist "Wer stiehlt mir die Show?" vorbei - und das schon vor dem Finale. Der Musiker muss damit den harten "Walk of Shame" antreten und kommende Woche erneut sein Glück versuchen.

Finale von "Wer stiehlt mir die Show?" erstmals ohne Mark Forster

Das gab es in Staffel 3 von "Wer stiehlt mir die Show?" bislang auch noch nicht: Mark Forster erreicht nicht das Finale gegen Joko Winterscheidt. Doch einmal ist bekanntlich immer das erste Mal, und so passierte es in Folge 3 der laufenden Staffel, dass der Musiker vorzeitig ausgeschieden ist. Selbst der Fahrer des Mannschaftsbusses vom 1. FC Kaiserslautern, den Joko eingeladen hatte, brachte ihm am heutigen Abend kein Glück.  

Starker Beginn bei "Wer stiehlt mir die Show?" für den Musiker

Zu Beginn der Show sah es für Mark wie schon in den vergangenen Wochen richtig gut aus. Bei Kategorie 2 dachten sicherlich auch seine Konkurent:innen, dass er womöglich davonziehen könnte – immerhin handelte es sich bei „Instrumenta a Capella“ um ein Musikspiel. Die erste Frage konnte der Musiker auch gleich für sich entscheiden, doch dann holten seine Gegner:innen überraschend einen Punkt nach dem anderen.

"Wer stiehlt mir die Show?": Eine Münze für Mark Forster

Die erste Münze, und damit einen Vorteil für ein mögliches Finale gegen Joko, holte Mark an dem Abend trotzdem. In der Kategorie "Grüße aus Paristanbul" sicherte er sich genügend Punkte, um die erste Gewinnstufe als Führender abzuschließen. Damit sah es erneut nach einem Durchmarsch für den ehemaligen Moderator der Show aus – doch es sollte anders kommen…

Mark Forster scheitert an Gottschalk und der Zeit

Bei der Kategorie "Was Thomas Gottschalk damals nicht wusste …" konnte Mark Forster die erste Frage noch richtig beantworten, doch schien er sein Pulver verschossen zu haben. In der Kategorie "30 Seconds to Spaß" lag er knapp hinter seinen Kontrahent:innen Riccardo und musste somit so viele Punkte wie möglich holen. Das gelang dem Musiker allerdings nicht, und so bleibt es dabei: Mark wird (vorerst) kein zweites Mal "Wer stiehlt mir die Show?" moderieren.

Mark Forster: Peinlicher Moment bei seinem Abschied

Blamiert hat sich Mark Forster also wahrlich nicht während der Sendung – dafür aber bei seinem ersten Abgang bei "Wer stiehlt mir die Show?". Als er aufstand, um sich von seinen prominenten Gegner:innen und Joko zu verabschieden, bemerkte er: "Meine Hose ist offen." Und so musste er zwar nicht mit heruntergelassener Hose, aber dafür mit offenem Hosenstall die Show verlassen …

Wer es am Ende schafft, Folge 3 von "Wer stiehlt mir die Show?" zu gewinnen und nicht nur die Fähigkeit besitzt, die eigene Hose richtig zu schließen, sondern auch die kommende Folge am nächsten Dienstag um 20:15 Uhr zu moderieren, siehst du in den News oder in unserer Gewinner-Übersicht.

Du möchtest die ganze Folge als Wiederholung sehen oder weitere spannende und exklusive Videos kostenlos online streamen? Auch das findest du auf prosieben.de

Weitere Videos