Teilen
Merken
Wer stiehlt mir die Show?

Kategorie 4: Die unnötig komplizierten Antworten

Staffel 3Episode 104.01.2022 • 20:15

Mit unnötig komplizierten Fragen kennen Joko und das Panel sich selbstverständlich aus. Doch wie sieht es mit unnötig komplizierten Antworten aus? Ob Megafon, Telefonjoker oder Papierflugzeug - hier geht es definitiv nicht nur darum, die korrekte Lösung zu wissen.

Runde 4 der ersten Folge von "Wer stiehlt mir die Show?" 2022 zeigt, was dieses Quiz von anderen Rateshows unterscheidet. Die Kandidat:innen müssen die richtige Lösung nicht einfach nur nennen, sondern erhalten dazu noch eine Aufgabe, wie die Antwort zu geben is

Kommunikation mittels Atlas

Wie kompliziert kann man eine Frage beantworten?

Joko Winterscheidt: Ja.

Bevor Joko die erste Frage stellt, bekommen alle Panel-Teilnehmer:innen einen Schulatlas ausgeteilt. "Oh Gott, da werden schlimme Erinnerungen wach!", sagt Riccardo Simonetti. Doch das Spielprinzip ist denkbar einfach: Anstatt die Antwort zu nennen, müssen die Kandidat:innen den gesuchten Begriff im Atlas finden und mit einem Stift einkreisen, erst dann können sie buzzern und lösen.

"Wer stiehlt mir die Show?": Anke Engelke ist ultra smart

Anke Engelke findet ein Schlupfloch in den Regeln dieser Spielrunde und kommt somit noch schneller zum Ziel als von der Redaktion eigentlich angedacht.

"Das ist ultra smart", gesteht Joko. "Das ist link und falsch, herzlichen Glückwunsch!", kommentiert hingegen Konkurrent Mark Forster.

Doch schon bei der zweiten Frage nützt der clevere Trick nichts mehr, denn diese muss auf andere Art beantwortet werden.

Weitere Videos