- Bildquelle: MStudioImages © MStudioImages

Die Herbstmonate sind ideal, um einen wunderschönen, späten Sommerurlaub im Süden zu verbringen und nochmal Sonne und Wärme zu tanken. Die Badeorte im Mittelmeerraum sind nicht mehr so überfüllt wie im August, die Temperaturen aber schön warm und können immer noch auf 30 Grad klettern. Sehenswürdigkeiten kannst du dank nachlassender Hitze und weniger Touristen viel entspannter besichtigen und auch ein Stadtbummel macht mehr Spaß. Zudem bieten viele Hotels oder Pauschalreisen-Anbieter für den September bereits günstigere Preise an. Na träumst du schon von Sand unter den Füßen und Meeresrauschen im Ohr? Wir verraten dir, welche Regionen perfekt für einen Urlaub im September und Oktober sind.

Wir verraten dir hier wann es in Deutschland wieder kühler wird. So kannst du perfekt deine Flucht in den Süden planen! 

Oktober-Urlaub auf den Kanaren

Urlaub kanarische Inseln
malerische Fischerbötchen und traumhaftes Wetter, die Kanaren sind eine Reise wert! © IMAGO / imagebroker

Die spanische Inselgruppe der Kanaren gehört zu den Top-Reisezielen für einen Herbsturlaub. Ob Strand, Action oder beeindruckende Natur – hier kannst du deine freie Zeit am Strand verbringen, Ausflüge unternehmen, wandern oder shoppen gehen. Im September ist es noch schön warm, da die Inseln sehr weit südlich vor der Westküste Afrikas liegen. Am wärmsten sind in der Regel die Inseln Lanzarote und Fuerteventura, die am zähesten am afrikanischen Kontinent liegen, hier können die Temperaturen auch im Herbst noch auf 30 Grad steigen. Also nichts wie Koffer packen und los!

Herbsturlaub in Italien

Urlaub Italien
Wie wärs mit einem Strandurlaub in Sizilien? © IMAGO / agefotostock

Pizza, Pasta und köstliches Eis – gerade der Süden Italiens ist auch im September ein beliebtes Reiseziel. Die italienischen Inseln Sardinien oder Sizilien locken auch im September noch mit sommerlichen Temperaturen um die 27 Grad und tollen Badestränden. In den Restaurants an den Häfen kannst du abends noch draußen sitzen, Köstlichkeiten schlemmen und deine freie Zeit genießen. Über die Inseln führen auch spektakuläre Wanderwege, die man nach der Hauptsaison deutlich angenehmer laufen kann, da nicht mehr so viel los ist und die Hitze nachlässt.

Auch ein Städtetrip nach Rom macht im September richtig Spaß. Du kannst das Kolosseum oder andere Sehenswürdigkeiten besichtigen, ohne dich lange in die Besucherschlangen zu stellen, durch die Straßen flanieren und dich in ein Café setzen, ohne in der Hitze zu zerfließen.

Herbsturlaub in Griechenland

Urlaub in Griechenland
Traumstrände und griechischer Wein, mit einem Griechenland Urlaub kann im September nichts falsch gemacht werden! © picture alliance/dpa | Socrates Baltagiannis

In Griechenland gibt es bis in den Herbst hinein die volle Dosis an Sommerurlaub-Feeling. Traumhafte Strände, wärmende Sonne, leckeres Essen und spannende Sehenswürdigkeiten. Die Wassertemperaturen liegen im September um die 24 Grad Celsius, das Klima am Mittelmeer ist dann besonders angenehm. 

Besonders schön von der Atmosphäre ist ein Urlaub auf einer der Inseln. Kreta zählt zu den Klassikern und ist als eine der südlichsten, griechischen Inseln im Spätsommer und Herbst am wärmsten. Regen ist außerdem ziemlich unwahrscheinlich. Hier kannst du tolle Tage am Strand verbringen, Cocktails bei roten Sonnenuntergängen schlürfen oder antike Ausgrabungsstätten erkunden.

Auch die Insel Rhodos, die sogar als Sonneninsel bezeichnet wird und schon vor der türkischen Küste liegt, gilt als perfektes Reiseziel für einen Urlaub im September. Hier kann es tatsächlich noch im September bis zu 35 Gad haben. Tiefblaues bis türkisfarbenes Wasser, weicher, heller Sand, Sonne satt – hier herrscht bis in den Oktober hinein ideales Badewetter.

Herbsturlaub auf Mallorca

Urlaub Mallorca
Zwischen Traumbuchten und klarem Wasser: Urlaub in Mallorca © IMAGO / agefotostock

Wer noch einen Badeurlaub verbringen möchte, für den ist die Mittelmeerinsel Mallorca auch im September ideal. Vor allem in den ersten beiden Septemberwochen liegen die Temperaturen meist noch zwischen 26 und 28 Grad, gegen Ende September kann es auch mal regnen.

Nur einen kurzen Flug entfernt, kannst du hier also bei spätsommerlichen Temperaturen im Meer baden und findest an den fantastischen Buchen bestimmt ein ruhiges Plätzchen, da auf Mallorca im September weniger Touristen Urlaub machen als zur Hauptferienzeit. Hast du Lust auf Party und Abwechslung, auch dann ist Mallorca das Richtige für dich. In den zahlreichen Strandbars oder Diskotheken des Partybereiche nahe der Hauptstadt Palma oder im Badeort Cala Ratjada ist auch im September noch einiges los.

September-Urlaub auf Malta

Urlaub Malta
© IMAGO / robertharding

Der kleine Inselstaat liegt relativ weit südlich im Mittelmeer und ist im September besonders bei Badeurlaubern und Wassersportlern beliebt. Auch im Spätsommer und Herbst kann es bis zu 30 Grad warm werden, meist liegen die Temperaturen im September bei 25 bis 29 Grad Celsius und Regen gibt es so gut wie keinen. Abends kannst du im September noch draußen sitzen, tagsüber schwimmst du im etwa 24 Grad warmem Mittelmeer, kannst einen Bummel durch die Hauptstadt Valletta unternehmen oder historische Stätten bestaunen.