- Bildquelle: ProSieben © ProSieben

In der zweiten Folge gab es für die Zuschauer ein Wiedersehen mit Rankin und für die Model-Anwärterinnen das erste Kennenlernen mit dem Starfotograf, der in dieser Woche auch Gastjuror war.

Zusammenfassung der 2. Folge

Rankin inszenierte mit Heidi und den Mädchen nicht nur die große GNTM-Werbekampagne für Staffel 16, sondern drehte auch Videoaufnahmen für den Opener der Sendung. 

Zuvor haben die GNTM-Teilnehmerinnen ein Loft in Berlin bezogen. In der Model-WG gab's dann das erste Teaching – durchgeführt von Heidi Klum persönlich. Außerdem fanden die Models Gelegenheit, sich über ihr bisheriges Leben, ihre Erfahrungen und ihre Ziele auszutauschen.

Als weitere Gastjurorin trat zudem Star-Designerin Marina Hoermanseder auf den Plan, in deren Kollektion die Mädchen auf dem Laufsteg den Entscheidungs-Walk absolvieren mussten.

Wie es für die Model-Anwärterinnen weitergeht erfährst du am 18. Februar 2021 um 20:15 Uhr auf ProSieben. Kein TV in der Nähe? Kein Problem! Mit unserem Liveticker verpasst du nichts.

GNTM: Folge 2 im Detail

In den ersten Minuten der zweiten Folge von GNTM setzt Heidi das Augenmerk auf das Motto der Woche: innere Stärke. Ihre Hoffnung ist, dass ihre Mädchen auch "generell im Leben" danach streben. Aber: Zum Bedauern der Topmodel-Chefin "übertreiben es manche Models mit der Power und fahren schon ihre Krallen aus."

Insbesondere zwischen Liliana und Soulin hängt der Haussegen schief: Liliana unterstellt Soulin nicht nur im Zusammenhang mit dem Gruppenshooting eine "Ellenbogenmentalität". "[Du hast] deine Meinung und ich hab eine andere Meinung", kontert Soulin backstage. In einer Szene weint Liliana, in einer anderen Soulin. "Wer seine Energie für sinnlosen Streit verschwendet, hat oft keine Puste mehr für den Wettbewerb", so Heidis Fazit.

Auf eine Model-Anwärterin scheint das tatsächlich zuzutreffen: Während des Kampagnenshootings ist Heidi zwischenzeitlich sprachlos. "Ich weiß gar nicht, was du jetzt gerade machst", richtet sie sich in einer Szene an eines ihrer Mädchen.

Im Clip: Staffel 16 Episode 2: Willkommen im Modelloft!

Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.

Das war die Preview

25 Nachwuchs-Models haben Heidi Klum bei ihrem ersten Runway überzeugt. In der Preview zu Folge 2 von "Germany’s Next Topmodel" 2021 dürfen sie das Model-Loft beziehen. "Ich bin schon sehr gespannt, wie es ihnen in der größten Mädels-WG Berlins gefällt", verrät Heidi.

Mit Sack und Pack geht es also in die neue Unterkunft. Die Mädchen sind gespannt. "Ich denke, es wird die beste Zeit, die wir jemals zusammen haben werden", sagt Nana überzeugt.

Der Himmel ist wolkenverhangen und grau. Die Mädchen sitzen noch leicht verschlafen im Bus und lassen die Berliner Skyline an sich vorbeiziehen. Plötzlich ruft Linda: "Alter, nein!" Und deutet auf einen Kran. "Stell dir vor, wir müssen da raufklettern", überlegt Liliana verzückt.

Im Clip: Die ersten Minuten der zweiten Folge

Spieglein, Spieglein

So hoch hinaus geht es fĂĽr die Models (noch) nicht. Sie werden in ein ebenerdiges Studio mit vielen weiĂźen Kleidern gefĂĽhrt. "Voll nice und vor allem sexy!", freut sich Nana. Auch Liliana ist begeistert und kann es kaum erwarten, ihr Outfit anzuprobieren.

Nana ist ihr schon eine Umkleidekabine voraus. In einem kurzen Blazerkleid tritt sie zu den anderen Models und gibt Liliana ein High-Five. Beide haben Kleider zugeteilt bekommen.
Nach und nach ziehen sich die Topmodel-Anwärterinnen um und begutachten sich im Spiegel.

Weniger ist mehr oder mehr ist mehr?

Maria ist ihre Unsicherheit anzumerken: Mit leicht gerötetem Gesicht steht sie etwas ratlos vor der Kamera: "Mit meinem Outfit fühle ich mich noch nicht 100-prozentig wohl, wegen dem Ausschnitt hier oben, das mag ich nicht so gern." Sie deutet auf ihr tiefes Dekolleté.

Mareike hingegen ist ĂĽber ihr knappes Outfit begeistert. Sie stolziert vor dem Spiegel auf und ab. Als eines der Models sie fragt, ob sie sich gut darin fĂĽhle, antwortet sie gelassen: "Ja! Je weniger Stoff, desto besser."

Ob sich die Models mit ihrem Outfit angefreundet haben oder nicht, sie wissen: Sie müssen bei ihrem ersten Fotoshooting abliefern. Denn: "Heute machen wir die Werbung für "Germany's Next Topmodel", verkündet Heidi. Aber Vorsicht: "Ihr seid natürlich noch super viele Mädchen, ihr werdet es auch alle auf die Poster schaffen, aber nicht alle werden in den Sendungs-Opener geschnitten. Ich werde nur die Mädchen rauspicken, die richtig toll und stark rüberkommen", spornt das Topmodel ihre Models an.

Im Clip: Die größte Mädels-WG von Berlin

Die nächste Aufgabe wartet auch schon auf die Nachwuchs-Models. "Heute machen wir die Werbung von 'Germany’s Next Topmodel'!", verkündet Heidi im Trailer zur zweiten Folge.

Heidi: "Ich will Powerfrauen sehen!"

Jetzt können die Mädchen zeigen, was sie vor der Kamera draufhaben. Sie posieren vor Starfotograf Rankin. "Ich will Powerfrauen sehen!", sagt Heidi. "Starke, selbstbewusste Mädchen." Denn in dieser Woche lautet das Motto: Innere Stärke. Der nächste Catwalk ist auch nicht weit.

Wer kann Heidi und ihren Gastjuror überzeugen und seinem GNTM-Traum wieder ein Stück näher kommen? Hier erfährst du, wer kein Foto bekommen hat: Wer ist raus in Folge 2?

Infos zu GNTM 2021 im Ăśberblick:

  • "Germany's Next Topmodel" 2021 kommt jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben.
  • Falls du donnerstags eine Episode verpasst, gibt es am darauffolgenden Freitag um 20:15 Uhr die  Wiederholung auf sixx.
  • Auf  gntm.de und  Joyn  kannst du dir  ganze Folgen kostenlos und in voller Länge online  ansehen.  

Das könnte dich auch interessieren: