Teilen
Merken
Das Duell um die Welt – Team Joko gegen Team Klaas

Todesangst in Arizona! Johannes Oerding hängt an Heißluftballon

Staffel 4Episode 307.05.2022 • 20:15

Getarnt als albernes, aber unnötig tödliches, Hörspiel bekommt Sänger Johannes Oerding bei "Duell um die Welt" eine Aufgabe von Joko gestellt, die sich gewaschen hat. Denn als er, in Arizona angekommen, einen Walkman in die Hand gedrückt bekommt, ahnt er nicht, dass er für die Vertonung der Geschichte um "Johannes Jammerlappen" an einer Strickleiter einen Heißluftballon hochklettern muss.

Teamspiele gehören zu Sänger Johannes Oerdings Leidenschaften und genau deshalb hat er sofort zugesagt, als Klaas Heufer-Umlauf ihn für "Das Duell um die Welt" anfragt. Zu dieser Zeit wusste er aber noch nicht, welche wahnwitzige Aufgabe auf ihn warten würde.

Johannes Jammerlappen aka Johannes Oerding in den USA

Auf der Suche nach dem Länderpunkt führt Gegner Joko Winterscheidt den Musiker nach Amerika. Dort angekommen erhält er einen alten Walkman, auf dem nicht nur die Challenge zu hören ist, sondern ein kreatives Hörspiel des Autors Joko. In der abenteuerlichen Geschichte spielt Johannes einen traurigen Cowboy, der auf der verzweifelten Suche nach einer schönen Stimme ist.  

Das das ist nicht das einzige Problem: Im gesamten Hörspiel fehlen die actionreichen Spielszenen und wörtlichen Reden. Laut der Erzählung findet der Cowboy Johannes am Ende der amerikanischen Wüste einen Wünscheballon, der ihn zu einem populären Sänger verwandeln kann.

"Duell um die Welt": Am seidenen Fasen des Heißluftballons

Mitten in der Wüste trifft Johannes Oerding auf einen riesigen Heißluftballon mit seinem Smiley bedruckt. "Je höher man fliegt, desto dünner wir die Luft, desto dicker wird die Stimme, weil sie dehnt sich ja aus", verspricht Joko lachend und lädt Johannes (Jammerlappen) auf einen Sessel ein, der mit mehreren Seilen am Korb des Heißluftballons befestigt ist. Mit dieser Konstruktion steigt der Ballon in die sonnige Höhe.

Die wackelige Strickleiter bezwingen

Mit einer Mischung aus Angst, Aufregung und extremer Dummheit weiß der Sänger, dass das nicht schon die ganze Aufgabe gewesen sein kann. In luftiger Höhe entdeckt er eine Strickleiter, die er für den Sieg nach oben in den Korb klettert. "Doch Johannes Stimmlein blieb abstoßend ekelhaft. Es gab nur eine Möglichkeit: Er musste den mystischen Zaubersessel verlassen und noch viel viel höher klettern", lautete es im Hörspiel.

"Duell um die Welt": Wird er zu "Johannes Schön-Stimm"?

Dort angekommen kann der Herausforderer sein Glück kaum fassen. Doch der Länderpunkt konnte er immer noch nicht ergattern. Eine zweite Strickleiter kam zum Vorschein, die Johannes weitere 60 Meter am Heißluftballon entlang klettern sollte. Ob der Musiker eine Extraportion Mut und Adrenalin aufbringen kann, um bis an die Spitze des Ballons zu klettern, erfährst du im Video.