Profile image - Oliver Pocher

Oliver Pocher

Komiker, TV-Moderator, Entertainer, Schauspieler

Foto: © picture alliance/dpa | Monika Skolimowska

Oliver Pocher spaltet die Gemüter der Nation mit seinem schrillen, oft grenzwertigen Humor. Der Komiker wird von Fans für seine Promi-Parodien geliebt, von anderen dagegen gehasst. Für seinen vielseitigen Steckbrief als Schauspieler, Synchronsprecher, Moderator und Sänger wurde er trotz Kontroversen mit vielen Preisen ausgezeichnet.

NameOliver
NachnamePocher
LandDeutschland
GeburtsortHannover / Niedersachsen
Alter46
Geburtstag18.02.1978
SternzeichenWassermann
Geschlechtm
Haarfarbeblond
Grösse1,70 m
Familienstandverheiratet
Kinder5

Biografie zu Oliver Pocher

Oliver Pocher wird am 18. Februar 1978 in Hannover als Sohn des Finanzbuchhalters Gerhard Pocher und der Versicherungsfrau Jutta Pocher geboren. Er wächst im nahegelegenen Isernhagen-Altwarmbüchen auf. Nach seinem Realschulabschulss 1993 macht er eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Danach folgt ein dreizehnmonatiger Zivildienst beim Arbeiter-Samariter-Bund in Hannover. 

Oliver Pocher wird erfolgreicher TV-Moderator

Nebenberuflich arbeitet er währenddessen bei verschiedenen Radiosendern und als DJ in Diskotheken. Seinen ersten TV-Kurzauftritt als Komiker hat er 1998 bei Bärbel Schäfer, wo er ausgebuht wurde. Von 1999 bis 2002 moderiert er beim Musiksender VIVA verschiedene TV-Formate wie "Planet VIVA" und "Alles Pocher, ... oder was?", bevor er von 2003 bis 2006 mit "Rent a Pocher" auf ProSieben einem größeren Publikum bekannt wird.

Danach dreht Oliver Pocher auf - als TV-Werbefigur für die Media-Markt-Kette, als Schauspieler in der Hörspiel-Verfilmung "Hui Buh" und dem Spielfilm "Vollidiot" (2007; mit Anke Engelke und Carolin Kebekus) sowie als Sänger mit der Single "Schwarz und Weiß", der offiziellen DFB-Fan-Hymne seit der Fußball-WM 2006. Dazu moderiert der Komiker Preisverleihungen, Abendshows und Fußballspiele und veranstaltet 2009 einen Benefizkick gegen den FC Bayern München. 2007 bis 2009 moderiert er in der ARD mit Harald Schmidt die Late-Night-Show "Schmidt und Pocher", die aber scheitert. Danach sieht man den Entertainer auf fast allen Sendern mit unterschiedlichen Formaten. Von 2009 bis 2017 führt er zum Beispiel auf RTL durch die Quiz-Show "5 gegen Jauch", auf SAT.1 bekommt er mit "Die Oliver Pocher Show" (2009 bis 2011) ein eigenes Format, auf ProSieben nimmt er 2016 bei "Deutschland tanzt" teil sowie 2017 bei "Global Gladiators" - letztere Show gewinnt er auch. 2019 schwingt er bei der Tanz-Show "Let's Dance" erneut das Tanzbein. Im Spätsommer 2019 will er zudem in der Show "Farids Magische 13" als Gast das TV-Publikum verzaubern. 

Oliver Pocher bei "Die Unschlagbaren - Wer besiegt die Stars? 2023

Ab dem 16. April 2023 stellt sich der Entertainer einer neuen Herausforderung. Oliver Pocher ist bei der ProSieben-Show "Die Unschlagbaren - Wer besiegt die Stars?" teil, die immer sonntags um 20:15 Uhr ausgestrahlt wird. In dem Format müssen sich Promis verschiedenen Challenges stellen.

Spaßmacher mit Ecken und Kanten

Oliver Pocher hat schon einige Skandale auf dem Kerbholz. So muss er nach einem Auftritt bei "Wetten, dass... ?" 2005 einer Zuschauerin wegen Beleidigung Schmerzensgeld zahlen. Und auch bei der bereits abgesetzten Show "Schmidt und Pocher" kommt es hin und wieder zu Kontroversen.

Oliver Pocher privat

Sein Privatleben bleibt relativ skandalfrei, aber durchaus abwechslungsreich: Von 2002 bis 2004 ist der Komiker mit der TV-Moderatorin Annemarie Warnkross und von 2005 bis 2009 mit dem Fotomodel Monica Ivancan liiert. Ab September 2010 ist er mit Alessandra Meyer-Wölden verheiratet, mit der er drei Kinder hat. Doch nach nur zweieinhalb Jahren Ehe geben Oliver Pocher und Alessandra ihre einvernehmliche Trennung bekannt. Ende 2013 wurde dann Pochers Beziehung zu der Tennisspielerin Sabine Lisicki bekannt, ihre Liebe hielt bis zum März 2016. 2016 lernt er die Visagistin Amira Aly kennen. Im Jahr 2019 heiraten die beiden. Ihre gemeinsamen Söhne kommen 2019 und 2020 zur Welt. 

Mit seiner heutigen Ehefrau Amira Pocher hat der TV-Moderator einen gemeinsamen Podcast mit dem Titel "Die Pochers!", der regelmäßig für Kontroversen sorgt.

Im Sommer 2023 sprechen die Pochers offen über ihre Ehekrise - dennoch haben sie nach eigenem Bekunden viel Sex.

Mehr Informationen über Oliver Pocher
Amira und Oliver Pocher haben sich im letzten Sommer offiziell getrennt.
News

Oliver Pocher: Nach dem Aus mit Amira schlägt er ernste Töne an

  • 26.02.2024
  • 13:15 Uhr
Mehr Stars

© 2024 Seven.One Entertainment Group