Profile image - Jimmy Kimmel

Jimmy Kimmel

Moderator, Comedian, Autor, Produzent

Foto: © picture alliance / abaca | Acosta David/Image Press Agency/ABACA

Jimmy Kimmel hat sich in den vergangenen Jahren einen großen Namen als Comedian gemacht. Mit seiner Show "Jimmy Kimmel Live!" ist er total erfolgreich und im Jahr 2017 wurde ihm sogar die Ehre zuteil, die Oscar-Verleihung zu moderieren. Im Jahr 2024 moderiert er die Academy Awards bereits zum vierten Mal. 

NameJimmy
NachnameKimmel
LandUSA
GeburtsortMill Basin
Alter56
Geburtstag13.11.1967
SternzeichenSkorpion
Geschlechtm
Haarfarbedunkelbraun
Grösse1,85 m
Familienstandverheiratet
Kinder4

In den USA ist Moderator und Schauspieler Jimmy Kimmel mit seiner eigenen Show "Jimmy Kimmel Live!" ein gefeierter Star. In Deutschland wird der Komiker im Jahr 2013 vor allem durch eine Twitter-Fehde mit Rapper Kanye West bekannt. 2017 tritt er auf die große Bühne und übernimmt erstmals die Moderatorin der Oscars. Im Jahr 2023 wird ihm diese Ehre bereits zum dritten Mal zuteil. 

Karrierestart als Radiosprecher

Jimmy Kimmel wird unter dem Namen James Christian Kimmel am 13. November 1967 in New York City geboren. Seine Karriere beginnt damals beim Rundfunk. Er engagiert sich beim College-Radio und bekommt später einen Job als Moderator in Seattle. Danach folgen in seinem Steckbrief diverse Stationen bei Sendern in Tampa und Los Angeles. Unter anderem tritt er in einer Frühstückssendung fünf Jahre lang als "Jimmy The Sports Guy" auf.

Der Weg ins Fernsehen

Auf lange Sicht lockt den Moderator und Komiker aber das Fernsehen. Bei Comedy Central beginnt Jimmy Kimmel 1997 seine TV-Karriere in der "Win Ben Stein's Money"-Show. Die witzige Performance öffnet dem Multitalent weitere Türen und er bekommt Angebote als Moderator und Schauspieler. Unter anderem wird er Star der "The Man Show".

Jimmy Kimmels großer Durchbruch

2003 verlässt Jimmy Kimmel Comedy Central und wird beim Sender ABC Gastgeber seiner eigenen Late-Night-Show mit dem Titel "Jimmy Kimmel Live!", die heute immer noch sehr erfolgreich ist. In der Show lästert er regelmäßig über die Stars und Sternchen, spricht aber auch ernste Themen an - mit Erfolg. Die Sendung gehört schon seit Jahren zu den beliebtesten Unterhaltungsshows in den USA. Die Sendung wird mit einem Emmy in der Kategorie "Beste Variety-Talkshow" ausgezeichnet. Im Januar 2013 erhält Jimmy Kimmel sogar einen Stern auf dem "Hollywood Walk of Fame". Auch privat findet der Moderator in der Late-Night-Show sein Glück: Dort lernt er seine jetzige Ehefrau Molly McNearney kennen. 

Doch nicht nur vor der Kamera zeigt Jimmy Kimmel, was er kann. Er arbeitet auch als Synchronsprecher und wirkt in vielen verschiedenen Filmen und TV-Serien mit - darunter in Scandal, Family Guy, Entourage und Hot in Cleveland.

Beef mit Kanye West

In Deutschland sorgt Jimmy Kimmel im Jahr 2013 durch einen Streit mit Kanye West für Aufsehen. Über Twitter beschimpfen sich die beiden, nachdem der Moderator sich über den Rapper in seiner Sendung lustig gemacht hat. Nach einigen Tagen vertragen sie sich jedoch wieder in Jimmys Show.

Kanye West und Jimmy Kimmel
Kanye West und Jimmy Kimmel© Facebook/JimmyKimmelLive

Jimmy Kimmel moderiert die Oscars® 2024

Im Jahr 2017 wartet die wohl größte Herausforderung seiner bisherigen Karriere auf Jimmy Kimmel: Er moderiert die Oscars®. Durch seine humorvollen Kommentare erobert er während des Events die Herzen der Zuschauer. Im Jahr 2018 darf er erneut die Verleihung moderieren. Der Moderator schlägt sich auch beim zweiten Mal gut und wird deshalb für die 95. Oscar-Verleihung, die am 12. März 2023 im Dolby Theatre in Los Angeles stattfinden, wieder von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences engagiert. Auch bei den 96. Oscars®, die in der Nacht vom 10. auf den 11. März vergeben werden, schlüpft er wieder in die Rolle des Moderators.

Fazit: Jimmy Kimmel hat es als Moderator bis ganz nach oben geschafft. Angefangen hat er als College-Radiosprecher, inzwischen begeistert er mit seiner eigenen Show im Fernsehen ein Millionenpublikum. Dreimal darf er sogar die Oscars® nominieren. 

Jimmy Kimmel bei der Oscar-Verleihung
Jimmy Kimmel bei der Oscar-Verleihung© picture alliance/AP Images | Chris Pizzello

Jimmy Kimmel privat 

1998 heiratet der Moderator die Kostümbildnerin Gina Maddy, im Jahr 2002 lassen sich die beiden aber scheiden. Aus der Ehe gehen zwei gemeinsame Kinder hervor - Tochter Katherine und Sohn Kevin. Nach der Scheidung geht Jimmy Kimmel eine Beziehung mit Sarah Silverman ein. Doch auch diese Liebe hält nicht, im März 2009 folgt die Trennung. Danach kommt er mit der Autorin Molly McNeary zusammen, mit der er seit Juli 2013 verheiratet ist. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Ihre Tochter kommt 2014 zur Welt und ihr Sohn im Jahr 2017. 

Jimmy Kimmel: Die Highlights seiner Karriere

  • "The Man Show" (1999-2003)
  • "Jimmy Kimmel Live!" (seit 2003)
  • Moderation der "American Music Awards" (2004, 2006, 2007, 2008)
  • Moderation der "Emmy Awards" (2012, 2016)
  • Moderation der Oscars® (2017, 2018 und 2023)
Mehr News und Videos
Jimmy Kimmel moderiert zum vierten Mal die Oscars

Jimmy Kimmel moderiert zum vierten Mal die Oscars

  • Video
  • 01:10 Min
  • Ab 0
Mehr Stars

© 2024 Seven.One Entertainment Group