Anzeige
Geständnis während der Tour

Sorge um Madonna: Ehrliches Gesundheits-Update - "Ich fühle mich nicht wohl"

  • Aktualisiert: 31.10.2023
  • 11:09 Uhr
  • teleschau
Während ihrer Show in Antwerpen gab Madonna ein Update zu ihrer Gesundheit. Viele Fans machen sich nun Sorgen 
Während ihrer Show in Antwerpen gab Madonna ein Update zu ihrer Gesundheit. Viele Fans machen sich nun Sorgen © picture alliance / Photoshot

Seit dem 14. Oktober läuft "The Celebration Tour", das große Live-Comeback von Madonna (65). Doch schon beim fünften Konzert gestand die Pop-Diva ihren Fans live auf der Bühne, dass sie sich nicht sehr wohlfühle. Steht die Tour auf der Kippe?

Anzeige

Die Fans feierten die ersten vier Konzerte von Madonna in der O2-Arena von London als die große Auferstehung ihres Idols. Am fünften Konzertabend schockte die Queen of Pop aber ihre Fans. In Antwerpen gewährte sie ihren Fans im Sportpaleis einen Blick in ihr Seelenleben. Und da sieht es nicht besonders gut aus. Müssen sich die Fans Sorgen machen, dass die Fortsetzung der Tour gefährdet ist? Am 15. November soll das erste von insgesamt vier Konzerten in Deutschland stattfinden.

Im Clip: Madonna schockt mit ihrem Aussehen

Anzeige
Anzeige

Madonna bricht auf der Bühne beinahe in Tränen aus

Ein Fan twitterte Clips von ihrem Konzert in Antwerpen. Zu sehen ist darin auch, wie Madonna zwischen zwei Songs lange sprach und sehr emotional wurde. Ihre Stimme stockte mehrfach, als sie den Fans gestand:

Ich muss euch sagen, dass ich mich jetzt nicht sehr wohlfühle. Aber ich kann mich nicht beschweren, weil ich am Leben bin.

Madonna, Oktober 2023

Madonna spielt dabei auf ihre schwere Erkrankung an, die sie im Juli erlitt und die sie für mehrere Tage auf die Intensivstation eines New Yorker Krankenhauses brachte, nachdem sie am 24. Juni bewusstlos auf dem Fußboden ihres Apartments gefunden wurde. Wegen der "schweren bakteriellen Infektion", während der ihre Familie und die Fans um Madonnas Leben bangten, musste der Start von "The Celebration Tour" auf den Herbst verschoben werden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Madonna: "Viele hatten Angst, ich würde es nicht schaffen"

Die Krankheit hat, obwohl sie vollständig auskuriert werden konnte, der Künstlerin mental stark zugesetzt. "Viele hatten Angst, dass ich es nicht schaffen würde", sagte sie und fügte vor über 10.000 Fans hinzu:

Es ist ein verdammtes Wunder, dass ich heute hier bin.

Madonna, Oktober 2023

Diese Tatsache hat, so gestand Madonna, sehr bewegt. Warum sie dann aber beinahe in Tränen ausbrach, hatte weniger mit dem eigenen Befinden zu tun. Vielmehr dachte Madonna an ihre Mutter - und das überwältigte sie. Louise Ciccone starb an Brustkrebs, als Madonna fünf Jahre war. Daran musste die Sängerin in Antwerpen während der Show plötzlich denken, ihr eigenes Krankenhaus-Drama im Hinterkopf:

Wie einsam sie sich im Krankenhaus gefühlt haben muss, da sie wusste, dass sie nicht überleben würde. Und mir wurde eine zweite Chance gegeben. Dafür bin ich sehr dankbar.

Madonna, Oktober 2023

Anzeige

Hält Madonna das durch? Es sind bis April 78 Shows geplant

Schon während der Eröffnungsshow hatte Madonna ihren Fans in London auf der Bühne berichtet, wie schlimm es im Juni um sie stand:

Ich habe fünf Tage meines Lebens vergessen, ich weiß nicht wirklich, wo ich war. Aber die Engel beschützten mich. Und meine Kinder. Meine Kinder retten mich immer, jedes Mal.

Madonna, Oktober 2023

Sie sei aus dem Koma aufgewacht, als alle ihre Kinder - zwei leibliche und drei Adoptivkinder - am Krankenbett saßen.

Die Fans drücken die Daumen: "The Celebration Tour" soll bis April 2024 weiter laufen. Es sind insgesamt 78 Shows geplant.

  • Verwendete Quellen:
Das könnte dich interessieren
Kim Kardashian in "American Horror Story"
News

Kim Kardashian: Das hält North West über ihre Rolle in "American Horror Story"

  • 14.06.2024
  • 14:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group