Anzeige
"Er war total betrunken"

Nacktbilder von Prinz Harry: Ex-Stripperin kündigt Racheaktion an

  • Aktualisiert: 13.03.2024
  • 09:45 Uhr
  • teleschau
Schon wieder droht Prinz Harry Ärger. 
Schon wieder droht Prinz Harry Ärger. © 2024 Sport Gives Back Awards/ITV/Handout

Wird Harry (39) von seiner wilden Party-Vergangenheit eingeholt? Carrie Royale (52), eine ehemalige Stripperin, hat angekündigt, Nacktbilder von Harry zu veröffentlichen - die auch den kleinen Prinzen des Prinzen zeigen.

Anzeige

Im Clip: Alle Infos zur Drohung der Ex-Stripperin

Nacktbilder von Prinz Harry? Nur Neulinge in Königshaus-Klatsch reagieren da noch mit Schnappatmung. Solche Fotos gab es nämlich bereits im August 2012. Da veröffentlichte die englische Klatschzeitung "The Sun" Aufnahmen, auf denen Harry splitternackt zu sehen war. Der Prinz, damals "Party-Prinz" genannt, vergnügte sich in einem Luxus-Hotel in Las Vegas. Auf den Bildern lehnte er sich an eine unbekannte, ebenfalls nackte Frau. Sein bestes Stück bedeckte er mit seinen Händen.

Carrie Royale will damals auf der Party dabei gewesen sein und mehr, nämlich alles, vom Prinzen gesehen haben. Zudem behauptet sie, ihn fotografiert zu haben und diese Schnappschüsse demnächst veröffentlichen zu wollen.

Anzeige
Anzeige

Stripperin Carrie Royale sorgt für Probleme - nicht zum ersten Mal

Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas? Von wegen. Es ist nicht das erste Mal, dass Carrie Royale versucht, aus der wilden Nacht mit dem Prinzen Profit zu schlagen. Ende 2016, Harry war gerade mit Meghan Markle zusammengekommen und deshalb Schlagzeilen wert, behauptete Royale im Interview mit "Radar Online", sie hätte was mit dem Prinzen gehabt. "Wir haben betrunken rumgefummelt und uns geküsst", wurde sie zitiert. Und: Sie habe auch einen Blick auf das beste Stück des Prinzen werfen können: "Seine Kronjuwelen sind Durchschnittsgröße", zitierte damals "Gala".

Carrie nennt sich Royale (königlich), verhält sich aber ziemlich armselig, wenn sie versucht, Kasse mit dem Königlichen zu machen: Sie schrieb ein Buch über die gemeinsame Partynacht und versuchte vor zwei Jahren, die Unterhose zu verscherbeln, die Harry (angeblich) in dieser Partynacht in der Suite des Wynn Hotels (anfangs) getragen hatte.

Jetzt tauchte Carrie also wieder aus der Versenkung auf. Angeblich hat sie nämlich noch viel spektakuläreres Bildmaterial in der Hinterhand.

Harry spielte nackt Luftgitarre auf einem Billardqueue

"Ich habe Bilder am Pool von der Nacht davor und Aufnahmen von Harry splitterfasernackt. Die Leute werden davon schockiert sein", meinte Carrie, die ihre Jobs als Stripperin und Domina aufgab und heute eine Filmproduktionsfirma leitet, gegenüber "The Sun". Sie habe haufenweise Bilder, die angeblich auch zeigen, wie Harry nackt mit einem Billardqueue Luftgitarre spielt.

Das Motiv für Carries späte Veröffentlichungslust? Rache. Sie habe sich darüber geärgert, dass Harry sie in seinen Memoiren "Reserve" nicht erwähnt hat. Die Fotoenthüllung vor zwölf Jahren hatte durchaus ein paar Erinnerungen des Prinzen (Carrie: "Er war total betrunken.") aktiviert: Entsetzt stellte er damals fest, die peinlichen Bilder machten ihn "atemlos vor Scham".

Anzeige

Kommt Prinz Harry diesmal glimpflich davon?

Jetzt könnte es, so Carrie Royale, also noch peinlicher werden. Auch im trauten Heim des Prinzen. Denn seine Frau Meghan (42) dürfte von den neuerlichen Negativschlagzeilen wenig begeistert sein. Sie sei, so Carrie, sowieso an allem schuld: "Ich denke, Meghan hat ihm das Leben ausgesaugt. Er ist definitiv langweilig und sie hat auf jeden Fall die Hosen an." Bisher habe sie auf die Veröffentlichung der Bilder "aus Respekt" verzichtet, jetzt sei ihr der "Langweiler" egal.

Carrie wolle "viele, viele Bilder" auf ihrem Onlyfans-Account veröffentlichen und hoffe, damit "ein paar Millionen zu machen". Das könnte schwer werden. Ein Sprecher von Onlyfans, so "The Sun", habe bereits erklärte, dass Carrie Royale eine royale Zustimmung brauche, um die Bilder zu veröffentlichen.

Mehr News und Videos

Prinzessin Kate zeigt sich erstmals nach Krebsdiagnose öffentlich

  • Video
  • 01:17 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group