Anzeige
 Tolle Nachrichten für Merediths Fans

"Grey's Anatomy": Ellen Pompeo feiert Serien-Comeback

  • Aktualisiert: 19.02.2024
  • 10:15 Uhr
  • teleschau
"Grey's Anatomy"-Fans dürfen sich über ein Wiedersehen mit Meredith Grey (gespielt von Ellen Pompeo) freuen.
"Grey's Anatomy"-Fans dürfen sich über ein Wiedersehen mit Meredith Grey (gespielt von Ellen Pompeo) freuen.© picture alliance / Jordan Strauss/Invision/AP | Jordan Strauss

Damit hat wohl niemand gerechnet: Offenbar wird Ellen Pompeo alias Dr. Meredith Grey nicht nur für einen kurzen Gastauftritt zu "Grey's Anatomy" zurückkehren. Eigentlich hatte die 54-Jährige der Kultserie nach 19 Staffeln den Rücken gekehrt. Doch offenbar fällt die Trennung schwerer als gedacht.

Anzeige

"Ich werde nie wirklich weg sein", hatte Ellen Pompeo nach ihrem "Grey's Anatomy"-Ausstieg dem US-Portal "Deadline" erklärt. Die Serie bezeichnete sie als "mein Herz und meine Seele". Fast zwei Jahrzehnte lang hatte sie darin die Hauptrolle der jungen Assistenzärztin Meredith Grey verkörpert, die sich im Verlauf der Jahre zur gefeierten Chirurgin hocharbeitet.

Emotionaler Abschied von Ellen Pompeo bei "Grey's Anatomy"

Gegen Ende wurden ihre Auftritte seltener, bis Pompeos Figur schließlich in Staffel 19 nach Boston zog. Hier wollte Meredith ihre hochbegabte Adoptivtochter Zola (Aniela Gumbs, 15) auf eine Förderschule schicken und außerdem an einem Mittel gegen Alzheimer forschen. An der Krankheit war ihre Mutter Ellis (Kate Burton, 66) gestorben.

In Deutschland konnte man Ellen Pompeos emotionalen Abschied vom Grey Sloan Memorial Hospital am 12. Juni 2023 auf ProSieben sehen. Seit 2017 war sie der Serie nicht nur als Schauspielerin verbunden: Als Produzentin blieb Pompeo dem US-Dauerbrenner über ihren Rollen-Abschied hinaus erhalten.

Anzeige
Anzeige

Stark verkürzte Staffel

Bis heute ist "Grey's Anatomy" eine der erfolgreichsten TV-Serien der Vereinigten Staaten. Dennoch wird Staffel 20 nur 10 statt der sonst üblichen gut 20 Folgen umfassen. Grund dafür ist der monatelange Streik der Drehbuchautor:innen 2023 in Hollywood. Am 14. März soll die neue Staffel in den USA starten, der deutsche Starttermin auf ProSieben steht bislang nicht fest.

Dafür scheint etwas anderes gesichert: Berichten der Film-Fachzeitschrift "The Hollywood Reporter" zufolge wird Ellen Pompeo für mindestens 4 der 10 Folgen an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren! Eine durchaus überraschende Wendung, wenn man an die anderen Verpflichtungen des TV-Stars denkt. So spielt die Ehefrau des Musikproduzenten Chris Ivery in der Serie "Orphan" des US-Streamingdienstes Hulu eine Hauptrolle und ist zudem als Produzentin mit an Bord. Dass da mehr als kleine Gastauftritte bei "Grey's Anatomy" drin sein würden, hätten wohl die wenigsten erwartet.

Weitere Rückkehr bei "Grey's Anatomy"

Doch es dürfte sich auch finanziell für sie lohnen: Zuletzt verdiente die Mutter dreier Kinder pro Folge 575.000 US-Dollar, umgerechnet rund 533.000 Euro. Damit gehört sie zu den bestbezahlten Schauspielerinnen in der Geschichte des US-Fernsehens. Den Fans wird das egal sein. Hauptsache, sie haben ihre Meredith wieder.

Mit einem weiteren Serien-Charakter wird es in Staffel 20 der seit 2005 laufenden Kultserie ebenfalls ein Wiedersehen geben: Jessica Capshaw (47) wird in einer Folge zu sehen sein. Sie verkörperte zwischen 2009 und 2018 die Kinderchirurgin Arizona Robbins.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Skandalmusiker Pete Doherty will sein Leben in den Griff bekommen.
News

Pete Doherty ist an Diabetes erkrankt: "Mir fehlt die Disziplin"

  • 04.03.2024
  • 09:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group