Anzeige
Wusstest du das?

EM 2024: Diese Promi-Damen waren mit Fußball-Stars liiert

  • Aktualisiert: 05.07.2024
  • 18:02 Uhr
  • teleschau
Mit welchem Fußballstar war Lena Gercke zusammen?
Mit welchem Fußballstar war Lena Gercke zusammen?© picture alliance / Sven Simon | Franz Waelischmiller/SVEN SIMON

Glamour-Paare gibt's nicht nur im Showbusiness, sondern auch im Sport. So glänzen etliche Fußballstars nicht nur auf dem Platz, sondern auch mit prominentem Anhang auf den Rängen. Diese fünf (Ex-)Paare machten in Deutschland besonders viele Schlagzeilen.

Anzeige

Du willst dir die Fußball-EM ansehen?
Schau dir die alle Spiele kostenlos im Livestream auf Joyn an.

"Spielerfrau" - dieser Titel hat nicht überall einen guten Ruf. Denn manche unterstellen den Frauen, die sich auf eine Beziehung mit einem Fußballstar einlassen, sich nur im Ruhm der prominenten Kicker sonnen zu wollen oder vom Geld angezogen zu sein. Dass es sich dabei nicht selten um ein Vorurteil handelt, zeigen die folgenden fünf Dream Teams der Liebe.

Sami Khedira und Lena Gercke

GNTM-Star Lena Gercke etwa musste sich während ihrer Beziehung mit Nationalspieler Sami Khedira nie hinter ihrem prominenten Partner verstecken: Als erfolgreiches Model hatte sie sich während ihrer gemeinsamen Zeit von 2011 bis 2015 bereits selbst einen Namen gemacht.

Sami Khedira machte beim VfB Stuttgart, Real Madrid, Juventus Turin, Hertha BSC und in der deutschen Nationalmannschaft von sich reden. Seine Ex Lena Gercke ging in die TV-Geschichte ein: als Gewinnerin der ersten Staffel von "Germany's Next Topmodel". Spätere Stationen waren unter anderem das ProSieben-Magazin "red.", "Das Supertalent", "The Voice of Germany" und "Das Ding des Jahres".

Lena Gercke und Sami Khedira im November 2014.
Lena Gercke und Sami Khedira im November 2014.© picture alliance / GES-Sportfoto | GES-Sportfoto
Anzeige
Anzeige

Anna-Maria Ferchichi und Mesut Özil

Anna-Maria Ferchichi (gebürtig: Lewe) ist heute vor allem bekannt als Model und Gattin von Rapper Bushido. Doch auch ihr Ex ist kein Unbekannter. Die Rede ist von Ex-Nationalspieler Mesut Özil. 2009 kamen die beiden zusammen. Der 1988 in Gelsenkirchen geborene Fußballer hat türkische Eltern und schied 2018 infolge einer verkorksten WM sowie einer kontroversen Diskussion über sein gemeinsames Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan aus der Nationalmannschaft aus.

Angeblich konvertierte Ferchichi für Mesut Özil zum Islam. Als der Fußballer von Werder Bremen zu Real Madrid wechselte, machte die Schwester von Sängerin Sarah Connor für ihn auch einen Umzug nach Spanien mit. Die Beziehung hielt dennoch nur knapp zwei Jahre.

Anna-Maria Ferchichi und Mesut Özil im Februar 2010.
Anna-Maria Ferchichi und Mesut Özil im Februar 2010.© picture alliance / nordphoto | nph / Kokenge

Anna-Maria Ferchichi und Pekka Lagerblom

Gleiche Frau, anderer Fußball-Star: Vor der Beziehung mit Mesut Özil hatte sich Anna-Maria Ferchichi schon mal einen prominenten Kicker geschnappt: 2005 heiratete sie den damaligen finnischen Nationalspieler Pekka Lagerblom und übernahm seinen Nachnamen. Ein Tattoo mit seinem Namen erwies sich als etwas voreilig: Die Ehe hielt nur bis zum Jahr 2009. Pekka Lagerblom kickte in seiner Karriere unter anderem für Werder Bremen, den 1. FC Nürnberg, den 1. FC Köln, den VfB Stuttgart und RB Leipzig.

Wie wandelbar Anna-Maria Ferchichi ist, demonstrierte sie nicht nur bei der Partnerwahl: Während sie in der Zeit mit dem Finnen Pekka Lagerblom blondes Haar trug, präsentierte sie sich in der Beziehung mit Mesut Özil mit dunklen Haaren.

Anna-Maria Ferchichi und Pekka Lagerblom.
Anna-Maria Ferchichi und Pekka Lagerblom.© picture alliance / nordphoto | nph / Kokenge
Anzeige

Mandy Capristo und Mesut Özil

Bei Mesut Özil kann man fast ein Faible für prominente Partnerinnen vermuten. Nach Anna-Maria Ferchichi war eine andere attraktive Dame an seiner Seite: Mandy Capristo, bekannt durch die Castingshow "Popstars" und die im Anschluss gegründete Girlgroup Monrose. Später startete die Musikerin eine Solokarriere.

2013 verliebten sich Özil und Capristo. Auf dem Zenit seiner Karriere begleitete Mandy Capristo den Mittelfeldstar bei seinem Einsatz in der deutschen Nationalmannschaft während der WM 2014. Sie brachte ihm offenbar Glück. Deutschland wurde in Rio Weltmeister.

Mandy Capristo und Mesut Özil im November 2015.
Mandy Capristo und Mesut Özil im November 2015.© picture alliance / dpa | Hubert Boesl

Cathy Hummels und Mats Hummels

Sie sind längst getrennt, doch nicht nur durch den gemeinsamen Nachnamen noch eng miteinander verbunden. Cathy Hummels und Ex-Ehemann Mats. Beide lernten sich in München kennen, wo Mats Hummels als Nachwuchsspieler beim FC Bayern unter Vertrag war. Dann begleitete sie ihn nach Dortmund. Dort reifte der Innenverteidiger zum Nationalspieler. Karriere-Höhepunkt auch hier: der WM-Titel 2014.

Daneben trieb Cathy Hummels ihre eigene Karriere als Influencerin und Moderatorin ("Kampf der Realitystars") voran, nicht frei von Schlagzeilen, die sich öfter mal ums Schlagwort "Shitstorm" rankten. So kritisierten Instagram-User:innen des Öfteren, dass Cathy ihren und Mats' Sohn Ludwig auf Fotos in den sozialen Medien zeigte.

Für ihren Sohn sind Mats und Cathy Hummels gleichwohl auch heute noch beide da - auch nach Trennung (2021) und Scheidung (2022).

Cathy und Mats Hummels im September 2017.
Cathy und Mats Hummels im September 2017.© picture alliance / SvenSimon/Getty Images | S.WIDMANN
Mehr News und Videos
Georg Listing (l.) und Gustav Schäfer von Tokio Hotel überraschen jetzt mit einer humorvollen Solo-Aktion.
News

Gustav und Georg von Tokio Hotel: Solo-Aktion ohne Bill und Tom Kaulitz

  • 13.07.2024
  • 11:22 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group