- Bildquelle: Toxicoz © Toxicoz

Auburn Hair wie Sophie Turner & Co.

Sophie Turner hat‘s vorgemacht. Sie hat sich von ihren blonden Haaren getrennt und die Haare rotbraun gefärbt. Passend zu ihrem blassen Teint und den hellen Augen hat sie einen leichten Kupferton gewählt. Dieser schöne Haarfarben-Trend 2022 begeistert uns und wir wollen jetzt auch Auburn Hair haben! Beim Auburn Hair geht es vor allem um rotbraune Haare bzw. um einen rötlich schimmernden Braunton. Den bekommt man am besten hin, wenn man Braun und Rot beim Färben kombiniert und nicht „nur“ auf eine Farbe setzt. Als Grundfarbe dient ein sattes Braun, das mit helleren und dunkleren Schattierungen in Kupfer, Fuchs- oder Weinrot ein wunderschönes Upgrade bekommt. Das sieht supercool und edel aus! Die jeweiligen Komponenten zeigen sich, je nach Lichteinfall, mal stärker und mal weniger ausgeprägt. Perfekt, wenn man sich nicht so richtig zwischen Rot und Braun entscheiden kann, oder will.

Wie geht das Färben?

Habt ihr bereits dunkelbraunes Haar, könnt ihr einen leichten Rotton auf die Haare geben. Das bringt den gewünschten Effekt. Am besten nehmt ihr dafür eine Tönung. Habt ihr rote Haare, dann gebt ihr einen Braunton aufs Haar. Wollt ihr von blondem Haar zu Auburn Hair, ist das Ganze nicht ganz so einfach. Hier solltet ihr die Haare lieber vom Profi färben oder tönen lassen, denn hier muss wahrscheinlich mit zwei, oder sogar mehreren unterschiedlichen Tönen gearbeitet werden. Tipp: Je nachdem, wie intensiv die Tönung ist, ist auch das Farbergebnis mal mehr und mal weniger sichtbar. Startet vielleicht vorerst mit einer weniger intensiven Tönung – oder aber mit Strähnchen.

Auburn Hair: Emma Stone
Auburn Hair ist die Trendhaarfarbe 2022! Emma Stone und Sophia Turner machen es vor – wir verraten euch, was das Besondere an der rotbraunen Haarfarbe ist. © Jordan Strauss

Zu welchem Hauttyp passt Auburn Hair?

Rotbraunes Haar gibt es in vielen verschiedenen Nuancen. Mal rötlicher, mal brauner, mal kupferartiger, mal golden-schimmernder. Da ist für alle etwas dabei und so passt die Haarfarbe auch eigentlich zu jedem:jeder von uns! Die Haarfarbe lässt helle Augen besonders hervorstechen, passt hervorragend zu grünen Augen und gibt heller Haut einen magischen Touch – bestes Beispiel Schauspielerin Emma Stone. Aber auch zu einem wärmeren Hautton und dunkleren Augen kann Auburn Hair die perfekte Kombi sein. Generell gilt: zu einem kühleren Hautton, passt ein wärmerer Farbton; zu einem wärmeren Hautton, eine kühlere Farbe. Lasst euch am besten beim Haar-Profi beraten, welche Rot-Braun-Kombination euren Typ unterstreicht.

Auburn Hair richtig stylen

Was das Styling angeht, so könnt ihr rotbraunes Haar so stylen, wie ihr mögt. Tragt es offen, bindet es zum Zopf, dreht es in einen Dutt ein, tragt es lang oder kurz. Um die Farbe mehr hervorstechen zu lassen, sollten die Haare schön glänzen, dafür ist Extra-Pflege (gerade nach dem Färben) besonders wichtig. Hier könnt ihr mit Haaröl oder Glossing tricksen.

Hier die wichtigsten Tipps

  • Nutzt unbedingt farbschützende Haarprodukte, damit die Farbe lange hält (Shampoo, Conditioner, Haarmaske, Haarschaum, …).
  • Gönnt den Haaren mindestens einmal in der Woche eine Kur. Durch eine Coloration wird die Schuppenschicht der Haare aufgeraut. Die Haarkur schließt die Schuppenschicht wieder, das Haar glänzt mehr und die Farbe kommt besser zur Geltung.
  • Vermeidet zu starke Hitze (wie zum Beispiel vom Föhn oder Glätteisen). Das kann das Haar auf Dauer schädigen. Vor dem Föhnen oder Glätten immer einen Hitzeschutz auftragen!
  • Wichtig ist auch, die Sonneneinstrahlung auf das Haar zu minimieren, damit die Farbe nicht zu schnell verblasst. Eine Kopfbedeckung hilft.
  • Tipp: Habt ihr die Haare gefärbt, könnt ihr die Farbe zwischendurch mit einer leichten Tönung auffrischen.
Auburn Hair: Die Haarfarbe für alle Typen
Auburn Hair: Eine Haarfarbe für magische Auftritte! Wir verraten euch die Pflegetipps für rotbraun coloriertes Haar. © Oleh Slobodeniuk

Die neuesten Artikel zum Thema Haare & Frisuren