Anzeige

Trendfrisuren mit Beach Waves – das sind die schönsten Hairstyles mit der perfekten Welle

  • Aktualisiert: 05.07.2023
  • 12:19 Uhr
  • Johanna Holzer
Article Image Media
© Massimo Pardini

Wir lieben Beach Days, aber noch mehr lieben wir mühelose, stylische Beach Waves, die wir vom Salzwasser bekommen. Die perfekte Welle ist schnell und easy gestylt, zaubert Fülle und Volumen ins Haar und hält den ganzen Tag. Sitzen die lässigen Locken, dann wollen sie noch richtig in Szene gesetzt werden: Wir zeigen euch die schönsten Frisuren mit Beach Waves.

Anzeige

Mini Braids und leichte Wellen: die Trendfrisur des Sommers

Wer im letzten Sommer Hailey Biebers Trendfrisur verpasst hat, bekommt diesen Sommer noch eine Chance, denn der Hype um die stylischen Mini Braids bleibt. Inzwischen tragen auch Bella Hadid und Zoë Kravitz die angesagten Flechtzöpfe. In diese Liste von Tensetter:innen reihen wir uns gerne ein.

So werden die Braids zu den Waves gestylt:

  1. Die Haare in der Mitte scheiteln und rechts vom Scheitel eine daumendicke Partie abtrennen.
  2. Diese Strähne vorsichtig ausbürsten, der Rest des Haares darf für den Abend ruhig schön beachy und messy bleiben.
  3. Nun könnt ihr die Strähne in drei Teile teilen und wie gewohnt bis zu den Spitzen flechten. Dank Salzwasser im Haar sind die Längen und Spitzen supergriffig und der Flechtzopf sollte auch ohne Haargummi halten. Wenn ihr allerdings sicher gehen wollt, dann fixiert ihr die Spitzen mit einem kleinen Haargummi.
  4. Das Ganze wiederholt ihr nun auch links vom Scheitel und fertig ist der Trend-Look.
Mini Braids à la Hailey Bieber – die Trendfrisur für den Sommer! Wer von euch hat schon mal ausprobiert die Mini Zöpfen zu stylen?
Mini Braids à la Hailey Bieber – die Trendfrisur für den Sommer! Wer von euch hat schon mal ausprobiert die Mini Zöpfen zu stylen?© Massimo Pardini
Anzeige
Anzeige

Wavy Pony – voluminöse Wellen mit Tuch gestylt

Der perfekte Look für alle, die nach einem Strandtag eine echte Löwenmähne haben, die erstmal gebändigt werden muss. Das Tuch im Haar wird zum stylischen Eyecatcher, hat die Längen sicher im Griff und ist schonender für das Haar als ein Haargummi. Extra-Tipp: Wer es sich besonders einfach machen will, investiert in ein hübsches Scrunchy mit Knoten-Optik und kann den Tuch-Style so faken.

So stylt ihr eure Beach Waves mit Tuch:

  1. Ein Bandana-Tuch eindrehen, sodass es schmaler wird, aber nicht an Länge verliert.
  2. Die Haare kurz aufschütteln, damit auch im Pferdeschwanz das Volumen nicht verloren geht. Aber die Beach Waves nicht ausbürsten!
  3. Die Haare locker im Nacken zusammennehmen und das eingedrehte Tuch locker zusammenknoten. Die losen Enden können einfach mit den Längen über den Rücken fallen.
  4. Damit der Pferdeschwanz nicht zu stramm sitzt könnt ihr ihn am Haaransatz noch etwas mit den Fingerspitzen lockern und noch ein paar Baby-Haare aus der Frisur zupfen. Und schon habt ihr eure perfekte Strandfrisur gezaubert!
Ihr sucht nach einem stylischen Beach Look eure Löwenmähne zu bändigen? Dann solltet ihr den Frisurentrend mit Tuch versuchen. Eine simple Anleitung zum Nachstylen findet ihr direkt im Beauty-Artikel.
Ihr sucht nach einem stylischen Beach Look eure Löwenmähne zu bändigen? Dann solltet ihr den Frisurentrend mit Tuch versuchen. Eine simple Anleitung zum Nachstylen findet ihr direkt im Beauty-Artikel.© Massimo Pardini

Half-up Waves – Beach-Wellen mit Accessoire pimpen

Wohl der schnellste und einfachste Weg, um Beach Hair mit einem Handgriff Party-ready zu stylen: Mit einer hübschen Spange in der Strandtasche seid ihr jederzeit bereit für die Beach Bar oder vielleicht sogar ein spontanes Date am Strand.

So stylt ihr eure Wellen zum trendigen Half-up Hair:

  1. Trennt euer Deckhaar am Oberkopf von den Längen am Hinterkopf ab. Seid dabei vorsichtig und zieht nicht zu stark an den Haaren, damit sie nicht brechen.
  2. Das Deckhaar führt ihr nun an der Kante am Hinterkopf zusammen. Ihr könnt es auch einmal einzwirbeln, damit keine Strähnen herausfallen.
  3. Schnappt euch eine Klammer oder Haarspange, um das Deckhaar zu fixieren. Ihr könnt das Accessoire entweder hoch am Oberkopf oder etwas tiefer am Hinterkopf tragen. Besonders schön sind Haarspangen mit passender Strand-Optik, wie etwas in Wellenform oder mit Muscheln verziert.
Half up Waves mit stylischem Haar-Accessoire! Das Beste an diesem simplen Hairstyling – der Look ist schnell kreiert, denn eine hübsche Haarspange passt doch wirklich in jede Strandtasche, oder?!
Half up Waves mit stylischem Haar-Accessoire! Das Beste an diesem simplen Hairstyling – der Look ist schnell kreiert, denn eine hübsche Haarspange passt doch wirklich in jede Strandtasche, oder?!© Massimo Pardini
Anzeige

Turban Chic – bunte Tücher und lässige Wellen sind die beste Kombi für den Sommer

Lässige Kopftücher sind nicht nur angesagt, sondern auch super für die Haare. Vor allem Seide erzeugt kaum Reibung, sodass die Schuppenschicht am Haar nicht aufgeraut wird. Dabei kann die Kopfhaut trotzdem noch atmen und ihr habt einen Sonnenschutz für den Kopf.

So stylt ihr das Tuch mit Beach Waves:

  1. Eine Bandana in der Mitte falten, sodass ein Dreieck entsteht. Die Haare in der Mitte scheiteln.
  2. Die lange Seite des Tuchs an die Stirn legen, das lose Ende des Dreiecks über den Hinterkopf und die Haare locker zu den Seiten fallen lassen.
  3. Die beiden spitzen Enden des Tuches am Hinterkopf zusammennehmen, verknoten und das lose Ende darunter stecken. Der Knoten muss nicht fest sein, das Tuch darf ruhig etwas locker sitzen, ansonsten verliert die Frisur jedes Volumen und darunter staut sich Hitze. Fertig ist der easy Turban-Style.
  4. Tipp: Achtet vor dem Styling darauf, dass eure Haare trocken sind, bevor ihr das Tuch darüber wickelt, sonst bekommt euer Tuch Flecken und eure Haare einen Knick.
Lässig, super cool und absolut im Trend – wie ihr euch einen chicen Turban im Handumdrehen stylen könnt, lest ihr im Beauty-Artikel.
Lässig, super cool und absolut im Trend – wie ihr euch einen chicen Turban im Handumdrehen stylen könnt, lest ihr im Beauty-Artikel.© Massimo Pardini

Beach Waves für alle: Die besten Tricks für sanfte Wellen

Kein Beach in Sicht, aber ihr wollt trotzdem Beach Waves tragen? Kein Problem. Die Wellen könnt ihr auch easy selbst stylen und die Looks auch in der City tragen. Das sind die besten hitzefreien Tricks für Beach Waves ohne Beach:

  • Salzwasser in die Haare sprühen
  • Mousse oder Schaum in die feuchten Haare geben und kopfüber kneten
  • Texture Spray in die Haare kneten
  • Boxer Braids über Nacht tragen
  • Mini Braids flechten, kurz anfeuchten und im Zopf trocknen lassen
  • Kordeln eindrehen und mit Texture Spray einsprühen
  • Overnight-Frisur: kleine Schnecken am Kopf tragen
  • Die feuchten Längen um ein Haarband wickeln und trocknen lassen
Beach Waves mit coolen Accessoires: Wir zeigen euch die schönsten Looks für den perfekten Strandtag - egal, ob ihr kurze, lange oder voluminöse Haare habt, diese Styling-Hacks funktionieren immer.
Beach Waves mit coolen Accessoires: Wir zeigen euch die schönsten Looks für den perfekten Strandtag - egal, ob ihr kurze, lange oder voluminöse Haare habt, diese Styling-Hacks funktionieren immer.© Massimo Pardini
Mehr News
Sustainable Perfumes
Artikel

Das Geheimnis cleaner Düfte: Diese Sustainable Perfumes stehen auf unserem Trend-Ranking 2024 weit oben

  • 14.04.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group