Anzeige

Nachhaltige Kosmetik aus der Drogerie - so kannst du mit deinem Kauf die Umwelt schonen

  • Veröffentlicht: 24.08.2021
  • 11:25 Uhr
Article Image Media
© GettyImages / AleksandarNakic

Nachhaltige Kosmetik findest du heute besser als je zuvor. Schließlich sind bis zuletzt Inhaltsstoffe in Kritik geraten, beispielsweise wegen Mikroplastik. Warum also nicht zu diesen Produkten greifen? Naturkosmetik bietet allerlei Vorteile für dich, aber auch für die Umwelt. Welche nachhaltigen Marken du in der Drogerie findest, auf welche Siegel du achten solltest und welche Vorteile dir Naturkosmetik bietet, zeigen wir dir hier.

Anzeige

Rund um das Thema nachhaltige Kosmetik aus der Drogerie erfährst du hier:

  • Bei Naturkosmetik solltest du dich nicht nur auf den Begriff verlassen, sondern vor allem auf die Siegel!
  • Die Vorteile von Naturkosmetik sind vielseitig: Insgesamt bedeutet sie meistens ein win win für dich und die Umwelt.
  • Die wichtigsten Siegel nachhaltiger Naturkosmetik kannst du ganz leicht erkennen - so wird es für dich im Dschungel der Siegel gleich viel übersichtlicher!
  • Unsere Favorites in puncto nachhaltige Kosmetik Marken der Drogerie reichen von Alterra bis hin zu Dr. Hauschka.
  • Kosmetik ohne Tierversuche - orientiere dich am Leaping Bunny Siegel und/oder am Siegel des deutschen Tierschutzbundes.
  • Good-to-know - es gibt allerlei Fakten, die du in Bezug auf nachhaltige Kosmetik wissen solltest.

Was ist Naturkosmetik? 

Der Begriff Naturkosmetik ist nicht gesetzlich geschützt. Das bedeutet, dass auch Produkte oder Marken die keine Naturkosmetik sind, mit Wörtern wie 'clean' oder 'green' werben können. Verlasse dich also nicht auf diese Begriffe, sondern auf die sogenannten Naturkosmetik-Siegel. In richtiger Naturkosmetik sollte nur erlaubt sein, was in den Umweltkreislauf zurückgeführt werden kann und keine Belastung für die Umwelt darstellt - das heißt die Nachhaltigkeit ist das Ziel.

Naturkosmetik, die in der Drogerie zu erhalten ist: Wir zeigen euch die Top Naturkosmetikmarken mit denen du deine Haut umweltschonend pflegst.
Naturkosmetik, die in der Drogerie zu erhalten ist: Wir zeigen euch die Top Naturkosmetikmarken mit denen du deine Haut umweltschonend pflegst. © GettyImages / g_Capuski
Anzeige
Anzeige

Die wichtigsten Siegel nachhaltiger Naturkosmetik

Auch im Bereich der Naturkosmetik gibt es zahlreiche Siegel. Wir zeigen dir, welche hier die wichtigsten sind und wie du sie erkennst:

  • BDIH-Siegel: Das Siegel des BDIH Bundesverband der Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und kosmetische Mittel, ist ein Siegel für kontrollierte Naturkosmetik.
  • Natrue Siegel: Dieses Siegel wurde von Naturkosmetik Herstellern entwickelt. Das Natrue Siegel unterscheidet zwischen Naturkosmetik und Biokosmetik.
  • Ecocert Siegel: Entwickelt in Frankreich vom Kontroll- und Zertifizierungsverband für ökologische Produkte. Dieses Siegel wird weltweit vergeben.
  • Cosmos Organic und Cosmos Natural Siegel: Dieses Siegel wird nach Cosmos Standard vergeben, der sich aus den nationalen Richtlinien des deutschen BDIH, der französischen Organisationen Cosmebio und Ecocert, ICEA aus Italien und der britischen Soil Association zusammensetzt.
  • NCS Siegel: NCS (Natural Cosmetics Standard) ist ebenfalls ein Siegel der Naturkosmetik, welches weltweit vergeben wird.

Wichtig zu wissen ist außerdem, dass Naturkosmetik nicht automatisch vegan ist. Inhaltsstoffe, wie Honig oder Bienenwachs können in den Produkten trotz der Deklarierung Naturkosmetik enthalten sein. Hierfür gibt es extra Siegel, wie beispielsweise die Veganblume oder das "Peta-Approved Vegan" Siegel. 

Naturkosmetik, Eco und organic – bei diesen Siegeln kannst du dir sicher sein, dass du nachhaltige Naturkosmetik Produkte aus der Drogerie kaufst; so kannst du mit deinem nächsten Einkauf auch der Umwelt etwas Gutes tun. 
Naturkosmetik, Eco und organic – bei diesen Siegeln kannst du dir sicher sein, dass du nachhaltige Naturkosmetik Produkte aus der Drogerie kaufst; so kannst du mit deinem nächsten Einkauf auch der Umwelt etwas Gutes tun. © GettyImages / milan2099

Vorteile nachhaltiger Naturkosmetik

  • keine Tierversuche 
  • rein natürliche Inhaltsstoffe
  • keine synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe 
  • sanfte Reinigung und Pflege für Haut & Haar 
  • ohne: Silikone, Parabene, Mineralöl basierte Rohstoffe und Mikroplastik
  • möglichst umwelt- und ressourcenschonende Herstellung der Produkte
  • möglichst umweltschonende/recycelbare Verpackungen
Anzeige

Nachhaltige Kosmetik - diese Naturkosmetik Marken findest du in der Drogerie

Nachhaltige Kosmetik findest du nicht bloß im Internet oder in der Apotheke, sondern vor allem in der Drogerie. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Marken, die natürliche und nachhaltige Produkte führen. Wir zeigen dir unsere Favorites!

Wir stellen euch unsere Naturkosmetik Favoriten aus der Drogerie vor. Welche nachhaltige Kosmetikmarke überzeugt dich am meisten? 
Wir stellen euch unsere Naturkosmetik Favoriten aus der Drogerie vor. Welche nachhaltige Kosmetikmarke überzeugt dich am meisten? © GettyImages / Santiaga

Naturkosmetik Marke 1 - Alverde Naturkosmetik

Die Eigenmarken 'Alverde Naturkosmetik' der Drogeriemarktkette dm ist deutschlandweit sehr bekannt. Die pflanzenbasierten Alverde Produkte sind frei von Mikroplastik. Von Alverde gibt es mittlerweile Produkte von Lidschatten über Shampoo bis hin zu Sonnenpflege. Ein großer Vorteil dieser Naturkosmetik Marke ist der Preis, der im Vergleich zu anderen nachhaltigen Marken sehr niedrig ist. 

Anzeige

Naturkosmetik Marke 2 - Alterra Naturkosmetik

Das Pendant zu Alverde, der Eigenmarke des Drogeriemarktes DM, ist Alterra Naturkosmetik von Rossmann. Die naturbasierten Produkte von Alterra sind ebenfalls vergleichsweise günstig und trotzdem qualitativ hochwertig. Das Produktsortiment ist sehr groß. 3 Beispiele: Shampoo, Mascara oder nachhaltige Zahnbürsten aus Bambus.

Naturkosmetik Marke 3 - Dr. Hauschka 

Seit 1967 steht Dr. Hauschka für qualitativ hochwertige Naturkosmetik. Besonders beliebt für die Kosmetikprodukte sind Heilpflanzen. Auch hier hast du die Auswahl von Make-up, über Gesicht- und Körperpflege. Im Vergleich zu den Drogerie Eigenmarken ist Dr. Hauschka deutlich teuer. Die nachhaltigen Dr. Hauschka Produkte findest du in der Drogerie.

Anzeige

Naturkosmetik Marke 4 - Weleda

Seit mittlerweile 100 Jahren entwickelt Weleda Naturkosmetik und Arzneimittel mit dem Ziel natürliche Produkte zu schaffen, die natürlich Haut und Haar pflegen und gleichzeitig die Natur schonen. Weleda bietet eine große Produktvielfalt - von Arzneimitteln bis hin zu Produkten für die Körper- und Gesichtspflege ist alles mit dabei. Weleda Produkte findest du in jeder Drogerie. 

Naturkosmetik Marke 5 - Hej Organic

Hej Organic steht für zertifizierte natürliche Kosmetik, die besten Inhaltsstoffe und faire Kooperationen. Alle Produkte von Hej Organic sind nicht nur nachhaltig, sondern auch vegan. Die Produktpalette ist weit gefächert und geht von Gesichtsöl über Gesichtsmasken bis hin zu Shampoo. Hej Organic erhältst du in der Drogerie.

Überzeuge dich von unseren Beauty-Hacks über nachhaltige Kosmetik Produkte aus der Drogerie und schone bei deinem nächsten Kauf an Pflege- und Schminkprodukten die Umwelt. 
Überzeuge dich von unseren Beauty-Hacks über nachhaltige Kosmetik Produkte aus der Drogerie und schone bei deinem nächsten Kauf an Pflege- und Schminkprodukten die Umwelt. © GettyImages / AscentXmedia

Kosmetik ohne Tierversuche

Alle genannte Marken arbeiten ganz ohne Tierversuche. Ist dir das Wohl der Tiere aber sehr wichtig und du möchtest unbedingt ein bestimmtes Produkt einer anderen Marke gibt es Siegel, die dir zeigen, ob das Produkt frei von Tierversuchen ist. Denn, ob man es glaubt oder nicht - leider werden immer noch mehr Tierversuche für Kosmetikprodukte durchgeführt, als man meint.

Diese Siegel zeigen dir, dass ein Produkt frei von Tierversuchen ist: 

  • Leaping Bunny / HCS (Humane Cosmetic Standard): Das Siegel des Leaping Bunny wurde von Tierschutzorganisationen ins Leben gerufen und gilt international. Es dürfen weder einzelne Inhaltsstoffe noch fertige Rezepturen an Tieren getestet werden.
  • Positivliste des Deutschen Tierschutzbunds e.V.: Dieses Siegel wird nur vergeben, sofern weder zur Entwicklung noch zur Herstellung des fertigen Kosmetikproduktes Tierversuche durchgeführt wurden.
Tierversuchsfreie Kosmetikprodukte: Wir haben die Logos und Siegel für euch zusammengestellt – achtet beim nächsten Einkauf darauf und schont damit die Umwelt. 
Tierversuchsfreie Kosmetikprodukte: Wir haben die Logos und Siegel für euch zusammengestellt – achtet beim nächsten Einkauf darauf und schont damit die Umwelt. © GettyImages / puhhha

Good to Know - nachhaltige Kosmetik 

Entdecke hier interessante Details rund um nachhaltige Kosmetik:

  • Nachhaltige Kosmetik und Naturkosmetik heißt nicht gleich vegan und vegan heißt nicht gleich Naturkosmetik und nachhaltig. 
  • Sollten keine Produkte, die mit entsprechenden Siegeln als Naturkosmetik zertifiziert  sind gekauft werden, sollte auf Siegel bezüglich des Tierwohls geachtet werden.
  • Nachhaltigkeit und Naturkosmetik heißt nicht direkt perfekte Haut und perfekte Haare. Der Körper muss sich immer erst an neue Produkte gewöhnen, doch er wird  es dir später danken.
  • Naturkosmetik ist nicht gleich Bio Kosmetik. Oftmals werden von Naturkosmetik Marken Bio-Produkte genutzt - aber selten zu 100 Prozent.
  • Du musst nicht direkt all deine Produkte wegschmeißen, die nicht zur Naturkosmetik gehören. Doch nach und nach ist ein Umschwung auf Naturkosmetik für die Umwelt wohl das Beste. Teste doch einfach mal ein paar Produkte aus.
Mehr News
451791289
News

Phoebe Tonkin zeigt: Orangerot ist die Lippenfarbe des Sommers

  • 17.07.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group