Anzeige
Vitaminwasser als Trendgetränk

Infused Water - Der Schönheitstrend bringt eure Haut zum Strahlen!

  • Aktualisiert: 16.03.2023
  • 09:41 Uhr
Article Image Media
© Goodboy Picture Company

Ob nach dem Sport, als leckere Wasseralternative oder einfach als Erfrischung an warmen Sommertagen - Vitaminwasser ist nicht mehr nur bei den Stars beliebt. Das Infused Water kann man ganz einfach selber machen, aber auch schon in vielen Supermärkten kaufen. Vielen Menschen fällt es schwer, über den Tag genug zu trinken, vor allem wenn es nur langweiliges Leitungswasser ist. Mit dem neuen Trendprodukt wird Trinken zum wahren Kinderspiel und es ist total schnell zubereitet. Hier erfahrt ihr, was man unter Vitaminwasser versteht, wie gesund es ist und was es für leckere Infused-Water-Rezepte gibt.

Anzeige

Was ist Vitaminwasser? Infused Water kurz erklärt

Infused Water ist quasi Wasser mit Geschmack – ohne Zucker, aber dafür mit super vielen Vitaminen und Nährstoffen. Durch die Zugabe von frischem Obst, Gemüse und verschiedenen Kräutern entsteht aus fadem Wasser schnell ein echtes Geschmackserlebnis, da die Zutaten dem Wasser auf natürliche Weise Geschmack verleihen. Außerdem geben sie Vitamine und Nährstoffe ans Wasser ab. Infused Water aber nicht nur gesund, sondern auch noch sehr fotogen: Selbst gemachtes Vitaminwasser, das ihr auch fertig im Supermarkt kaufen könnt, wird häufig in den sozialen Medien oder stylishen Anzeigen präsentiert.

Noch mehr Tipps für gesunde Haut gefällig? Schönheits-Wundermittel Tee: So wirken die verschiedenen Sorten auf unsere Haut

Wasser mit Geschmack: Was hat es mit dem Healthy Trend "Infused Water" auf sich?
Wasser mit Geschmack: Was hat es mit dem Healthy Trend "Infused Water" auf sich?© Kiwis
Anzeige
Anzeige

Ist Vitaminwasser gesund? Das halten Dermatologinnen und Dermatologen von dem Sommer-Trend

Dermatologinnen und Dermatologen bestätigen, dass das selbst gemachte Vitaminwasser einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit haben kann. Infused Water verfügt durch das zugegebene Obst und Gemüse über Vitamine, Geschmack und eine natürliche Süße. Also das perfekte Getränk, um unsere tägliche Vitamindosis natürlich und einfach zu erhöhen. Doch wer jetzt denkt, der tägliche Vitaminbedarf sei nach einem Liter Infused Water gedeckt, die oder den müssen wir enttäuschen: Im Wasser löst sich nämlich nur ein Bruchteil der Vitamine aus dem Obst und Gemüse. Daher unser Tipp: Genießt die klein geschnittenen Vitaminträger einfach zwischendurch als Snack.

Selbst gemachtes Vitaminwasser kann einen positiven Einfluss auf eure Gesundheit haben – findet heraus, wie viel ihr davon zu euch nehmen solltet.
Selbst gemachtes Vitaminwasser kann einen positiven Einfluss auf eure Gesundheit haben – findet heraus, wie viel ihr davon zu euch nehmen solltet.© Alina Indienko

Bei künstlichem Aromawasser sieht das Ganze jedoch anders aus: Viele fertige Produkte aus dem Supermarkt enthalten künstliche Zusatzstoffe in Form von Aroma, chemischen Vitaminzusätzen, Süßungsmitteln und Co. und sind daher nicht wirklich gesund.

Abnehmen, strahlende Haut und ein besseres Immunsystem? – Das bringt Infused Water wirklich

Eines ist auf jeden Fall klar: Das ästhetisch aussehende Getränk verleitet uns dazu mehr zu trinken. Wenn ihr genug Wasser trinkt, fällt es euch leichter abzunehmen, weil ihr eher satt seid. Das Vitaminwasser unterstützt den Abnehm-Effekt aber auch, indem es euren Körper entgiftet. Außerdem regen einige Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Minze, den Fettstoffwechsel an und unterdrücken Heißhungerattacken auf Süßes. Auch wenn es euch nicht auf magische Weise Gewicht verlieren lässt, unterstützt es doch auf unterschiedliche Weise eure Diät.

Ein wunderbarer Zusatzeffekt: Wer viel Wasser trinkt bekommt eine strahlende Haut. Da die Haut zu einem großen Teil aus Wasser besteht, verschlechtert sich ihre Schutzfunktion, wenn sie zu viel Feuchtigkeit verliert. Zusätzlich verliert sie dann an Spannkraft, Glanz und Geschmeidigkeit und es bilden sich kleine Linien und Risse in der Haut. Daher hilft viel trinken sogar gegen Cellulite und Pickel.

Wusstest ihr, dass Dry Brushing eure Haut auch zum Strahlen bringt und sogar gegen Cellulite hilft? Hier liest du mehr zum Beauty-Trend. Außerdem zeigen wir euch, welche Hausmittel gegen Dehnungsstreifen helfen

Wasser liefert uns lebenswichtige Mineralien, schenkt uns ein strahlendes Hautbild, kann Cellulite vorbeugen und hilft auch gegen Pickel – mehr dazu im Beauty-Artikel.
Wasser liefert uns lebenswichtige Mineralien, schenkt uns ein strahlendes Hautbild, kann Cellulite vorbeugen und hilft auch gegen Pickel – mehr dazu im Beauty-Artikel.© Iuliia Pilipeichenko

Wenn ihr zu eurem Wasser dann auch noch Vitamine hinzugebt, kommen noch mehr positive Effekte zur Geltung. Zum Beispiel ist Vitamin C eines der wichtigsten Vitamine für die Haut. Es hilft bei der Kollagenproduktion, Zellerneuerung und Eiweißbildung in der Haut. Vitamin C ist also ein wahres Multitalent und sorgt dafür, dass eure Haut straff bleibt und strahlt. Die besten Vitamin-C-Lieferanten sind Paprika, Johannisbeeren, Sanddorn, Zitrusfrüchten und Petersilie. Auch Vitamin E findet man in fast allen Obst- und Gemüsesorten. Es versorgt die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit.  

Ein weiterer Vorteil vom Vitaminwasser: Der Körper braucht Vitamine und Mineralstoffe, um dem Hautalterungsprozess entgegenzuwirken. Genügend Vitamine zu sich zu nehmen, ist also in vielerlei Hinsicht wichtig für euren Körper und eure Haut.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Darum solltet ihr euer Vitaminwasser selber machen

Vitaminwasser selber zu machen ist nicht nur super einfach, sondern auch viel gesünder als das Gekaufte aus dem Supermarkt zu trinken. Dieses enthält nämlich neben Süßungsmitteln oft auch künstliche Farb- und Aromastoffe, die alles andere als gesund sind. Außerdem könnt ihr den Geschmack eures Wassers selbst bestimmen, wenn ihr es zu Hause zubereitet. Je nachdem wie süß oder fruchtig ihr es wollt oder welche Vitamine euer Körper gerade besonders benötigt, könnt ihr selber entscheiden, welche Zutaten ihr hinzugebt. Und nebenbei spart ihr noch jede Menge Geld!

Vitaminwasser selber machen – 6 gesunde und leckere Infused-Water-Rezepte

Wer keine Lust mehr auf langweiliges, geschmackloses Wasser hat, für die oder den sind diese Vitaminwasser-Rezepte super geeignet. Sie machen das Wassertrinken zu einem wahren Tageshighlight und sind im Handumdrehen zubereitet. Natürlich könnt ihr die Rezepte auch nach eurem Geschmack abändern. Und das besonders Tolle an Infused Water? Ist es einmal leer, könnt ihr euer Gefäß ganz einfach mit neuem Wasser aufgießen und müsst nicht noch mal alles von vorne zubereiten!

Selbst Hand anlegen! Wir verraten euch, wie ihr im Handumdrehen einfache, gesunde und vor allem auch leckere Vitaminwasser-Karaffen zubereitet.
Selbst Hand anlegen! Wir verraten euch, wie ihr im Handumdrehen einfache, gesunde und vor allem auch leckere Vitaminwasser-Karaffen zubereitet.© fotostorm
Anzeige

1. Infused-Water-Rezept: Das Grundrezept

Die meisten Rezepte für Vitaminwasser sind super einfach und innerhalb von wenigen Minuten zuzubereiten. Für das Grundrezept braucht ihr zunächst ein großes Gefäß, wie zum Beispiel einen Krug oder eine Karaffe.

Zusätzlich braucht ihr für 2 Liter Infused Water:

  • 100 - 150 g Obst und Gemüse (am besten in Bio-Qualität, damit keine Pestizide in euer Wasser kommen)
  • frische Kräuter
  • 1,5 l Wasser (je nach Belieben stilles oder Sprudel-Wasser)

Egal ob Bio oder nicht: Ihr solltet euer Obst und Gemüse in jedem Fall zuerst gründlich waschen. Danach könnt ihr es in kleine Stücke oder Scheiben schneiden und in das Wasser geben. Das Ganze solltet ihr mindestens 10 Minuten ziehen lassen, besser wären jedoch 2 Stunden. Wenn ihr euer Vitaminwasser morgens mit zur Arbeit, zur Uni oder in die Schule mitnehmen möchtet, solltet ihr es am besten schon am Vorabend zubereiten, damit das Getränk lange genug ziehen kann. Im Sommer schmeckt das Infused Water besonders gut, wenn man es im Kühlschrank ziehen lässt. Auch Eiswürfel eignen sich sehr gut.

Tipp für die Ästhetik: Zitronen, Limetten und Gurken wirken in eurer Instagram- oder Snapchat-Story besonders gut, wenn ihr sie in gleichmäßige Scheiben schneidet.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

2. Infused-Water-Rezept: Orangenwasser mit Minze 

Das Orangen-Vitamin-Wasser mit Minze ist ein absolutes Muss an warmen Sommertagen. Die Minze gibt dem Getränk den perfekten Frische-Kick. Orange hingegen sorgt für die Süße und hat besonders viel Vitamin C.

Das benötigt ihr:

  • 1,5 l Wasser
  • 1-2 Orangen (je nach Belieben)
  • Minzblätter

Als Erstes wascht ihr wieder eure Orangen und die Minzblätter gründlich ab. Anschließend schneidet ihr die Orange in gleichmäßige Scheiben und werft sie mit der Minze zusammen in das Wasser. Nach 2 Stunden im Kühlschrank ist euer Orangenwasser mit Minze fertig.

Keine Orangen im Haus? Dann geht natürlich auch Zitronenwasser!

Orange, Zitrone, Grapefruit und Co. – verfeinert euer selbstgemachtes Infused Water mit spritzigem Vitamin C.
Orange, Zitrone, Grapefruit und Co. – verfeinert euer selbstgemachtes Infused Water mit spritzigem Vitamin C.© Hirurg
Anzeige

3. Infused-Water-Rezept: Grapefruit-Rosmarin-Wasser

Das Grapefruit-Rosmarin-Wasser ist das perfekte Getränk für die Diät! Bitterstoffe sind nicht umsonst gerade total im Trend, sie können nämlich unseren Appetit bremsen. Deshalb eignet sich dieses Vitaminwasser auch super gegen Heißhungerattacken oder zu den Mahlzeiten.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Das benötigt ihr:

  • 1 Grapefruit
  • 2-3 Stiele Rosmarin
  • 1,5 l Wasser

Nachdem ihr Grapefruit und Rosmarin gewaschen habt, schneidet die Grapefruit in kleine Viertel. Danach kommt alles in euer Wasser. Nach 2 Stunden Ziehen habt ihr euer fruchtiges Vitaminwasser.

Ein perfektes Vitaminwasser zu euren Mahlzeiten – wir verraten euch, warum ihr hier auf Rosmarin zurückgreifen solltet.
Ein perfektes Vitaminwasser zu euren Mahlzeiten – wir verraten euch, warum ihr hier auf Rosmarin zurückgreifen solltet.© Eva Katalin Kondoros

4. Infused-Water-Rezept: Brombeer-Basilikum-Wasser

Auch wenn sich diese Kombination erst mal etwas seltsam anhört, solltet ihr sie auf jeden Fall mal ausprobieren, denn das Vitaminwasser ist super lecker!

Das benötigt ihr:

  • eine Handvoll Brombeeren
  • ein paar Blätter Basilikum
  • 1,5 l Wasser

Schneidet die gewaschenen Beeren in Hälften und gebt sie zusammen mit den Basilikum-Blättern in euer Wasser. 2 Stunden später könnt ihr das Infused Water genießen.

Nicht nur Obst und Citrusfrüchte könnt ihr in euer Vitaminwasser geben, probiert gern auch Gartenkräuter, wie Basilikum, Thymian und Co. aus – diese sorgen für die extra Ration "Frische".
Nicht nur Obst und Citrusfrüchte könnt ihr in euer Vitaminwasser geben, probiert gern auch Gartenkräuter, wie Basilikum, Thymian und Co. aus – diese sorgen für die extra Ration "Frische".© Duygu Coban

5. Infused-Water-Rezept: Infused Water mit Birne, Zimt und Thymian

Das perfekte Getränk für jede Gartenparty oder entspannte Spieleabende! Mit dem Birne-Zimt-Thymian-Wasser könnt ihr wirklich jede:n beeindrucken, denn es hat einfach das gewisse Etwas.

Das benötigt ihr:

  • 1 Birne
  • 2 Zimt-Stangen
  • 2 Stängel Thymian
  • 1,5 l Wasser

Nachdem die Birne und der Thymian sorgfältig gewaschen wurden, entfernt ihr das Kerngehäuse der Birne und schneidet sie in dünne Scheiben. Gebt die Zimtstangen, den Thymian und die Birnenscheiben in das Wasser und lasst das Ganze am besten über Nacht ziehen.

Fruchtige Himbeeren als erfrischende Zutat in eurem selbst gemachten Infused Water – einer unserer Favoriten als Vitaminwasser für den Sommer!
Fruchtige Himbeeren als erfrischende Zutat in eurem selbst gemachten Infused Water – einer unserer Favoriten als Vitaminwasser für den Sommer!© Westend61

6. Infused-Water-Rezept: Himbeer-Vanille-Rose

Ja, ihr habt richtig gelesen, in dieses Vitaminwasser kommen Rosen. Also besser gesagt Rosenblätter. Was sich erst mal komisch anhört, schmeckt dafür aber unglaublich lecker. Während die Himbeeren für Süße sorgen, verleiht die Vanille dem Wasser etwas Mildes. Und die Rosenblätter sorgen für einen himmlischen Duft. Das perfekte Getränk für einen romantischen Abend zu zweit!

Das benötigt ihr:

  • eine Handvoll Himbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • eine Handvoll Rosenblätter
  • 1,5 l Wasser

Die Himbeeren und Rosenblätter werden kurz gewaschen und in das Wasser gegeben. Nachdem ihr die Vanilleschote halbiert habt, gibt ihr auch sie zum Vitaminwasser hinzu. Erst danach lasst ihr das Vitaminwasser 2 Stunden ziehen.

Wie lange ist Infused Water haltbar?

Wenn ihr euer Gefäß gut abgedeckt habt und es im Kühlschrank lagert, ist das Vitaminwasser 3 - 5 Tage haltbar. Außerdem könnt ihr in dieser Zeit immer wieder neues Wasser nachgießen und das Obst und Gemüse einfach in dem Gefäß lassen.

Wie lange ist Vitaminwasser haltbar und wo solltet ihr es aufbewahren? Die Antworten im Beauty-Artikel.
Wie lange ist Vitaminwasser haltbar und wo solltet ihr es aufbewahren? Die Antworten im Beauty-Artikel.© blackCAT

Tipp: Es gibt extra für Vitaminwasser geeignete Flaschen mit eingebautem Filter, in denen ihr eure Vitaminträger füllen könnt. Eine praktische und tolle Möglichkeit, damit ihr euer Getränk mit zur Arbeit, in die Schule oder ins Fitnessstudio nehmen könnt.

Mehr News
469402111
Artikel

Katie Holmes: Die besten Looks der Stilikone

  • 16.07.2024
  • 06:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group