Anzeige
Die besten Styles der Mailänder Modewoche

Fashion Week in Mailand: Das sind die Trends und Highlights der Spring-Summer-Shows 2024

  • Aktualisiert: 27.09.2023
  • 13:54 Uhr
  • Johanna Holzer
Das römische Label Fendi begeisterte direkt zum Auftakt der Mailänder Fashion Week mit klassischen Designs.
Das römische Label Fendi begeisterte direkt zum Auftakt der Mailänder Fashion Week mit klassischen Designs.© picture alliance / Ik Aldama | Ik Aldama

Mailand lädt ein und die Modewelt folgt dem Ruf: Vom 20. bis zum 24. September stoppt der Trend-Train in der italienischen Modemetropole, um sich die Kollektion für die Frühlings- und Sommer-Saison 2024 anzusehen. Aber natürlich auch um Espresso und Zitronenpasta, Partys und jede Menge rauschende Events zu genießen. Wenn die Stadt von Stylisten und Models, Mode-Redakteur:innen und Influencer:innen überquillt, dann gibt es immer zahlreiche neue Trends auf den Laufstegen und in den Straßen zu entdecken. Wir haben die Highlights!

Anzeige

Der Fashion-Zirkus feiert die Fashion Week Mailand

Nachdem die New York Fashion Week am 8. September 2023 den Start gemacht hat, jettete die komplette internationale Mode-Elite anschließend weiter nach London, um am 20. September geschlossen in Mailand aufzuschlagen. Das Grande Finale wird danach wie immer bei der Pariser Modewoche zelebriert, dieses Jahr vom 25. September bis 3. Oktober.

Vorher richtet nun die ganze Modewelt ihre Augen auf die italienische Fashion-Metropole. Mit Spannung erwarten wir heiße Trends der großen Couture-Häuser, die unter der Schirmherrschaft der Camera Nazionale della Moda Italiana während der Fashion Week präsentieren dürfen - von luxuriös bis lässig, von elegant bis edgy!

Anzeige
Anzeige
Haarschmuck-Hype auf den Fashion Weeks
Ribbon-Trend
News

Frisuren-Hype bei den Models der Fashion Weeks

Ribbon-Trend: Auf den Fashion Weeks 2023 werden Bänder und Schleifen als Haarschmuck getragen

Sowohl bei der New York als auch bei der Kopenhagen Fashion Week trugen viele Models den neuen Ribbon-Trend. Die Designerin Sandy Liang hat den Haartrend ins Leben gerufen. Er besteht aus einfachen Bändern oder Schleifen im Haar, die dem Look eine gewisse Verspieltheit geben sollen. Wie ihr den Style ganz einfach nachmachen könnt, verraten wir euch hier!

  • 20.09.2023
  • 06:00 Uhr

Unter ihnen finden sich alle großen Namen der italienischen Mode wie Prada, Fendi und Versace. Aber auch junge Labels, die seit kurzem erst die Mailänder Modeszene aufmischen. Während wir mit einem Auge schon auf den verheißungsvollen Kalender voller Schauen und After-Show-Partys schielen, haben wir mit dem anderen Instagram und TikTok im Blick. Denn zwischen den zahlreichen Veranstaltungen schwirren top gestylte Redakteur:innen und Stylist:innen, Models und Influencer:innen von Termin zu Termin. Die Straßen, Bars, Cafés und Restaurants der Stadt sind während dieser Tage voll von unfassbar tollen Streetwear Looks - noch voller als sonst. Diese kann man am besten live über Social Media verfolgen, etwa bei Chiara Ferragni oder auch Schauspielerin Elisabetta Canalis, der Ex von George Clooney.

Im Clip: Transparent als Berliner Fashion Week Trend

Anzeige

Ein Vorgeschmack auf exquisite Mode und großartige Pasta

Wer denkt, alle Menschen, die in der Mode arbeiten, würden wenig oder nur Salat essen, der war noch nie bei der "Settimana della Moda" in Mailand dabei. Bei den ersten Terminen am Morgen werden Cornetti gereicht, bei den Lunch-Events wird Pasta serviert und bei den Abendveranstaltungen fließt reichlich italienischer Wein. Das Dolce-Vita-Feeling gehört hier zwischen all der Hektik und dem brutal engen Zeitplan eindeutig dazu und geht trotz vollem Terminkalender nicht unter. Apropos Terminkalender, auf diese Schauen freuen wir uns am meisten:

Am 20. September 2023 eröffnen Fendi, Roberto Cavalli und Etro die italienische Modewoche. Am Donnerstag geht es weiter mit den Schauen von Max Mara, Prada, Aigner, Emporio Armani, Moschino und Blumarine. Das Wochenende startet am Freitag mit Tod’s, Gucci, Versace und Boss. Am Samstag kommt nochmals richtig Partystimmung auf mit der größten After-Show-Party der Stadt, alljährlich geschmissen von Phillip Plein, der auch als Stargast beim diesjährigen Finale von GNTM dabei war. Neben ihm präsentieren Dolce & Gabbana, Jil Sander, Missoni, The Attico und Bottega Veneta. Schließlich lassen unter anderen Luisa Spagnoli und Giorgio Armani die Woche am Sonntag ausklingen.

Anzeige

Was bisher geschah: Das Highlight am ersten Tag der Fashion Week Mailand

Nicht nur die Männer, wie uns der aktuelle TikTok-Hype glauben machen will, denken oft ans römische Reich. Auch  Kim Jones, Fendi Artistic Director of Couture und Womenswear, lässt sich davon inspirieren! Ihre regelmäßigen Besuche in der italienischen Hauptstadt und dem Herzen der antiken römischen Geschichte haben ihr zu dieser Kollektion reichlich Input geliefert.

"Wenn ich in Rom bin, gehe ich jeden Tag vom Hotel zum Kolosseum und trage dabei meine Ohrstöpsel. Es ist, als würde ich den Soundtrack zu einem imaginären Film mit Fendi-Charakteren hören, die ich auf dem Weg sehe", schrieb sie in den Show Notes.

"In Rom liegt die Eleganz der Leichtigkeit darin, sich nicht darum zu kümmern, was andere denken - das ist echter Luxus. In dieser Kollektion wollte ich das widerspiegeln. Es geht um Frauen, die sich für sich selbst und ihr eigenes Leben kleiden. Es geht nicht um das Spektakel des Angeschautwerdens, sondern um die Realität des Tragens und das Selbstvertrauen und den Chic, der damit einhergeht. Es geht nicht darum, etwas zu sein, sondern jemand zu sein", fährt sie fort.

Was für einen herrlich schnörkellosen und gerade deshalb umso spektakuläreren Auftakt hat sie damit der Milan Fashion Week geliefert. In einem langen rechteckigen Raum, auf einem ganz in Weiß gehaltenen Laufsteg, der von überdimensionalen Fendi-Accessoires eingerahmt wurde, zeigte sie ihre Frühjahrs-Sommer-Kollektion 2024. Übergroße Mäntel, dekonstruierte Strickteile, asymmetrische Sommerkleider und lange Schlauchkleider aus Satin, spiegelten eben diese Eleganz der Leichtigkeit wider von der sie gesprochen hatte.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die Farbpalette auf dem Laufsteg bestand aus Erdtönen gemischt mit Babyblau und Sunset Orange. Die Stylist:innen und die Mode-Chefin stylten diese vor allem zu monochromen Looks und Color-Blocking-Styles. Das traditionsgemäß sehr präsente FF-Logo-Muster durfte natürlich auch nicht fehlen und war auf Schmuck, Accessoires und Kleidungsstücken zu finden.

Nun kann man nicht über Fendi sprechen, ohne die Taschen zu erwähnen. Echte Evergreens wie die Peekaboo, die Baguette und die Origami durften auch diesmal wieder auf den Laufsteg, zusammen mit der neuen Flip Bag, einem Shopper, der sich in eine Clutch verwandeln lässt.

Die hochkarätige, exklusive Front Row

Schon immer gehört die erste Reihe der Fendi Show den absoluten A-Listern. Auch dieses Jahr ließen sich die Stars der Szene nicht zweimal bitten und füllten die komplette Front Row der Modenschau. Aus Hollywood kamen Demi Moore, Cara Delevigne, Suki Waterhouse, Naomi Watts und Janice Man, sowie die Wednesday-Serienkolleginnen Gwendoline Christie und Christina Ricci angereist.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Ein ganz besonderes Highlight für alle Fashion-Fans war aber die Reunion der Supermodels in der ersten Reihe der Fendi Show. Hier versammelten sich Naomi Campbell, Linda Evangelista, Kate Moss und Amber Valletta.

Mehr Fashion-News und Modetrends
Heidi
Artikel

Trend-Farbe 2024: Heidi Klum, Hailey Bieber und Co. sind jetzt in diesen roten Outfits unterwegs

  • 29.05.2024
  • 18:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group