Anzeige
Spoiler Alert - so stylish wird die letzte Staffel!

Elegant und sexy: Das sind die Beach-Looks & Badeanzüge von Prinzessin Diana aus der sechsten Staffel "The Crown"

  • Aktualisiert: 29.11.2023
  • 11:35 Uhr
  • Johanna Holzer
1997 an der französischen Riviera wurde dieses Paparazzifoto geschossen - und der Badeanzug wurde eines der ikonischsten Pieces aus Lady Dis Garderobe.
1997 an der französischen Riviera wurde dieses Paparazzifoto geschossen - und der Badeanzug wurde eines der ikonischsten Pieces aus Lady Dis Garderobe.© picture alliance / ASSOCIATED PRESS/ Lionel Cironneau, File

Ciao Ballkleid, bienvenue Badenazug! In der sechsten und letzten Staffel der Erfolgsserie "The Crown" begleiten wir Elizabeth Debicki als Prinzessin Diana auf ihre Reise am Mittelmeer. Die entspannten Beach-Looks, die sie beim Spaziergang durch St. Tropez oder auf der Yacht zeigte, gingen damals durch die Medien. Während wir die letzten Folgen verschlingen, lassen wir uns von den kultigen Retro-Looks der Fashion-Ikone für den nächsten Urlaub inspirieren.

Anzeige

Ein stilsicheres Meisterwerk

Die ersten Folgen der sechsten Staffel von "The Crown" sind seit Donnerstag, 16. November, zum Streamen online - und das Internet ist im Diana-Fieber. Amy Roberts und Sidonie Roberts, das Kostümdesigner-Duo der Serie, haben sich bemüht, jeden und jede der Schauspieler:innen mit Kleidungsstücken auszustatten, die den Look der echten Figuren wiedergeben. Aber mit den Outfits von Prinzessin Diana ist ihnen ein absolutes Meisterwerk gelungen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Gestartet hatten sie mit der Inszenierung Dianas als klassische: mit Perlen drapiert, in modischen Anzügen mit gestuften Rüschenkragen. So wie wir Lady Di aus den 80ern in Erinnerung haben. Weiter ging es mit unvergleichlicher Lässigkeit der 90er und Dianas coolen Jeans-Styles. Jetzt in der letzten Staffel der Serie und dem letzten Kapitel im Leben der Diana Spencer sind die beiden und die Darstellerin Elizabeth Debicki bei den ikonischen Beach-Looks der Prinzessin der Herzen angekommen.

Obwohl die Darstellung der einzelnen Figuren durch die Schauspieler:innen einen stilisierten Eindruck ihrer Persönlichkeiten vermitteln sollen, haben ihre Kostüme dafür gesorgt, dass die Zuschauer Realität und Fiktion kaum noch auseinanderhalten konnten - allen voran, wenn es um Diana geht. Das Styling-Paar hat in der ersten Hälfte der sechsten Staffel, keine Mühen gescheut und Elizabeth Debicki in identische Repliken von Dianas Sommer-Outfits aus dem Jahr 1997 gesteckt.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Das hält Prinz William von der Darstellung seiner verstorbenen Mutter Diana in "The Crown"

Das rote Kleid von Catherine Walker

Achtung! Spoiler-Alarm: In der ersten Folge ist Diana im Urlaub in St. Tropez zu sehen. Die echte Diana wurde damals in einem roten Kleid von Catherine Walker abgelichtet, das der Version aus der Serie zum Verwechseln ähnlich sieht. Der quadratische Ausschnitt, ganz im Stil der 90er-Jahre und der doppelte Taillengürtel mit goldener Schnalle entsprechen fast genau dem Walker-Original. Nur der rote Farbton des Stoffes ist nicht ganz identisch. Während das Original eher Korallenrot mit einem Hauch von Orange war, leuchtet die Kopie des raffinierten Etuikleids in etwas hellerem Rosarot. Dennoch ein erstaunlich gelungenes Kostüm. Vor allem die massiven goldenen Ohrringe sehen verdächtig echt aus.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Der ikonische blaue Badenazug

Da die Staffel hauptsächlich von Dianas Zeit am Mittelmeer kurz vor ihrem frühen Tod erzählt, wurden Amy und Sidonie beauftragt, Elizabeth in die typischen einteiligen Badeanzüge einzukleiden, die Diana in diesem Sommer in allen Farben trug. Gleich in vier Episoden der kommenden Staffel trägt Elizabeth Debicki als Diana Badeanzug.

Einer der berühmtesten Looks, weil die Paparazzi-Schnappschüsse damals um die Welt gingen, war ihr tief ausgeschnittener hellblauer Badeanzug. Sie trug ihn auf der Yacht von Boyfriend Dodi Al-Fayed.

Auf einer Yacht vor Saint-Tropez 1997: Lady Diana im türkis-blauen Badeanzug.
Auf einer Yacht vor Saint-Tropez 1997: Lady Diana im türkis-blauen Badeanzug.© picture alliance / abaca | ABACA

"Dieser blaue Badeanzug ist so ikonisch", sagte Sidonie Roberts selbst in einem Interview zu Lady Dianas Beach-Looks der letzten Staffel. "Das Bild von ihr, wie sie über das Sprungbrett geht und am Ende sitzt, ist unvergessen." Und auch die Schauspielerin Elizabeth Debicki selbst erklärte in einem Interview: „Dieser Badeanzug und die Nachstellung dieses Moments hatten einfach etwas sehr Wichtiges an sich, und es war sehr wichtig, dass wir es richtig hinbekamen.“

Sowohl dieser, also auch die weiteren Swimsuits, die in dieser Staffel zu sehen sind, stammen allesamt von Gottex Swimwear. Die Marke, die Diana tatsächlich wiederholt trug. Der einteilige Neckholder-Badeanzug mit Leopardenmuster wurde von der Kultmarke neu aufgelegt. Er sollte für die Produktion der Serie in einem exakten Remake von Schnitt, Stil und Design zur Verfügung stehen.

Die schönsten Looks der sechsten Staffel

"In gewisser Weise erinnerte der Badeanzug mich ein wenig daran, wie wir das Rache-Kleid gedreht haben", erzählte die Diana-Darstellerin in dem Interview weiter. Denn bereits in Staffel fünf hatte sie für einen ikonischen Erinnerungs-Moment gesorgt, als sie in das legendäre "kleine Schwarze" schlüpfte, das Diana kurz nach der Trennung von Prinz Charles trug.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Andere Lieblingsoutfits der Kostümdirektoren aus der Saison basieren weniger auf realen Nachahmungen und stilisieren viel mehr den Style der jungen Mutter, während ihres letzten Sommers.

"Ein Kostüm aus dieser Staffel, das ich liebe, ist das, in dem sie sich von Dodi verabschiedet", so Kostümdesignerin Amy Roberts. Was sie meint, ist eine Szene, in der sich Diana von ihrem Freund verabschiedet und zu ihren Kindern William und Harry geht. "Sie trägt eine gestreifte Hose und dazu ein Oberteil von Guy Laroche, sodass es fast wie ein Set aussieht", beschreibt die Stylistin weiter: Ich liebe es, weil es so Diana ist, auch wenn wir sie nie wirklich so etwas tragen gesehen haben."

"Ich nenne das den Diana-Algorithmus. Es ist kein Look von einem Referenzbild, es ist nicht etwas, das wir gesehen haben, es ist einfach etwas, das sie tragen würde."

Kollegin Sidonie hat auch ein Lieblingsoutfit. Allerdings aus einem anderen, privaten Moment, aber ebenso fiktiv wie das eben beschriebene. "Eine meiner Lieblingsszenen ist die, in der sie in der Villa von Mohamed Zeitung liest." Es gibt keine Aufnahmen von diesem echten, privaten Moment. Aber in der Serie wirkt der Look wieder täuschend echt. "Sie liest die Presse zu Camillas 50. Geburtstag und trägt nur ein riesiges Adidas-T-Shirt als wäre es ein Kleid", berichtet die Stylistin "Dieser Kontrast zwischen dem 50. Geburtstag von Camilla und Diana, die einfach herumlümmelt, ist toll. Es sind diese Nuancen, es sind diese Momente, in denen man clever oder unerwartet handeln kann."

Mehr Fashion-News und Videos
Gucci Marmont
News

It-Bags von Gucci: Die schönsten und angesagtesten Trend-Taschen des Luxus-Labels

  • 21.02.2024
  • 14:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group