Anzeige
Styling-Ideen für Bräute

Die schönsten Brautfrisuren 2024: Bei GNTM werden coole Trend-Accessoires für deine Hochzeit gezeigt

  • Aktualisiert: 16.05.2024
  • 18:00 Uhr
  • Jessica Steffens
Say yes! Zum coolen Haar-Accessoire bei der eigenen Hochzeit zum Beispiel?
Say yes! Zum coolen Haar-Accessoire bei der eigenen Hochzeit zum Beispiel?© Foto: Bene Müller; Styling: Sabrina Heim; Hair & Make-up: Anna Melmann

Bei den GNTM-Kandidat:innen läuten in Woche 11 die Hochzeitsglocken - und zwar unter Wasser! Klar, dass auch hier die perfekte Brautfrisur sitzen muss. Wir zeigen dir, wie du die schönsten Hairstylings für deinen großen Tag kreierst: von traditionell bis ausgefallen.

Anzeige

Die 19. Staffel von "Germany's Next Topmodel" siehst du ab dem 15. Februar immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Zappn.

Heidi Klum
Joyn

Alle Folgen von "Germany's Next Topmodel" gibt es kostenlos auf Zappn

Anzeige
Anzeige

Royale Eleganz

Es ist dein großer Tag! Und an dem möchtest du dich wie eine Prinzessin fühlen. Doch die Zeiten, in denen Bräute zum Diadem griffen, sind definitiv vorbei.  Stattdessen kreieren wir mit zarten Metall- und Resinclips in Blütenform einen schlichten und gleichzeitig königlichen Hingucker. In Kombination mit einem Low Bun im Nacken liegt die zarte Blätterkrone noch mehr im Fokus und verleiht dir den Look einer griechischen Göttin. 

Eine zarte Krone aus goldenen Blättern sieht man nicht alle Tage.
Eine zarte Krone aus goldenen Blättern sieht man nicht alle Tage.© Foto: Bene Müller; Styling: Sabrina Heim; Hair & Make-up: Anna Melmann

Die Haar-Accessoires kannst du theoretisch mit jedem Hairstyle kombinieren. Wir empfehlen eine geschlossene Hochsteckfrisur, damit die Goldelemente in den Vordergrund rücken. Ob du deine Haare im Fluffy Chignon, geflochtenem Pferdeschwanz oder Dutt trägst, ist dir überlassen. In der Step-by-Step-Anleitung erklären wir dir den Look mit einem lockeren Knoten.

  1. Als Erstes solltest du deine Haare gut durchkämmen, um sie von möglichen Knoten zu befreien.
  2. Nimm dir einen Haargummi zur Hand und binde einen tiefen Pferdeschwanz im Nacken. Beginne damit, den Zopf in seiner ganzen Länge zu zwirbeln und lege ihn schneckenförmig um das Haargummi.
  3. Fixiere die Haare mit einem zweiten Haargummi oder ein paar Bobby Pins. Achte darauf, dass deine Haare nicht zu sleek am Kopf anliegen, sondern lasse gerne ein paar lockere Strähnen herausfallen.
  4. Verteile nun goldene oder metallene Spangen in deinem Haar, sodass die Elemente im Gesamtbild wie eine zarte Krone wirken, die sich um deinen Kopf legt.

Sleek Glamour

Dieser straighte Sleek-Look ist schnell gemacht, einfach und verleiht deiner Frisur etwas Luxuriöses. Auch bei diesem Style wird mit einzelnen Haarspangen gearbeitet, die jedoch anstatt auf dem Kopf am Hinterkopf befestigt werden. Statt wie hier Glitter Cuffs zu verwenden, kannst du auch schlichten goldenen oder silbernen Haarschmuck verwenden.

Straight und elegant mit Statement-Cuffs.
Straight und elegant mit Statement-Cuffs.© Foto: Bene Müller; Hair & Make-up: Anna Melmann; Styling: Sabrina Heim
  1. Kämm deine Haare aus dem Gesicht nach hinten und fixiere den Sleek-Look mit Haargel oder Haarspray. Am besten funktioniert das, wenn deine Haare nicht frisch gewaschen sind. 
  2. Anschließend steckst du die Glitter Cuffs handbreit, etwa kurz unterhalb deiner Ohren ins Haar. Dabei sollten die Spangen lückenlos aneinander reichen, sodass ein durchgehender Diamanteffekt entsteht. 
Anzeige

Doppelter Haarreifen

Haarstecker sind einfache und zugleich stilvolle Accessoires. Wir kombinieren mehrere Reifen miteinander, die sowohl hintereinander als auch am Oberkopf gekreuzt getragen werden können. Die Haarreifen sollten nicht gleich sein, aber miteinander harmonieren. 

Gesehen bei GNTM 2024: Welche Sommer-Accessoires Heidi Klum und ihre Models tragen, verraten wir hier.

Doppelte Haarreifen mit Perlen- und Strass-Akzenten.
Doppelte Haarreifen mit Perlen- und Strass-Akzenten.© Foto: Bene Müller; Hair & Make-up: Anna Melmann; Styling: Sabrina Heim
  1. Style dein Haar nach Belieben offen in leichten Wellen oder glatt nach hinten. 
  2. Stecke beliebig viele Haarreifen hintereinander oder übereinander gekreuzt ins Haar. Am besten wählst du hier elegante Exemplare mit Perlen oder goldenen, silbernen und glitzernden Akzenten.

XXL-Headband

Blair Waldorf aus "Gossip Girl" wäre entzückt: Die Serienfigur löste zuletzt einen Hype um die seidig gepolsterten Haarreifen aus. Auch aktuell sieht man das Accessoire unserer Kindheit dank Old-Money-Trend wieder vermehrt in den sozialen Netzwerken. Edle Perlenverzierungen, seidiger Stoff und Volumen vermitteln Eleganz und wecken Erinnerungen an die klassische Schönheit von Audrey Hepburn. Das zeitlose Accessoire inszeniert man am besten mit einer schlichten Frisur wie einem einfachen Low Ponytail oder auch offenen Haaren. So gelingt der Style mit zurückgesteckten Haaren:

XXL-Haarreifen mit Volumen erinnern an Blair Waldorf aus Gossip Girl.
XXL-Haarreifen mit Volumen erinnern an Blair Waldorf aus Gossip Girl.© Foto: Bene Müller; Styling: Sabrina Heim; Hair & Make-up: Anna Melmann
  1. Leg deine Haare in einen Mittelscheitel und fixiere sie mit einem Haargummi.
  2. Entweder belässt du es bei dem Zopf oder steckst diesen noch zu einem lockeren Knoten im Nacken fest.
  3. Platziere deinen XXL-Haarreif mittig auf deinem Kopf.
Anzeige

Ciao Schleier! Hallo Schleife!

Classy trifft modern. Versuch es doch mal mit einer Haarschleife anstelle des klassischen Schleiers. Deine Haare kannst du dabei halboffen oder nach hinten gesteckt tragen. Fixierst du die Schleife seitlich an deinem Kopf, erinnert das an den seidenen Schleier, den man früher gerne auch über dem Gesicht trug. Natürlich kannst du das Accessoire auch klassisch am Hinterkopf tragen. Wichtig ist nur, dass die Schleife aus einem edlen Stoff, zum Beispiel Satin besteht.

Traditionell und modern zugleich: Die Alternative zum Schleier
Traditionell und modern zugleich: Die Alternative zum Schleier© Foto: Bene Müller; Hair & Make-up: Anna Melmann; Styling: Sabrina Heim
  1. Lass deine Haare entweder in lockeren Wellen nach hinten fallen oder fixiere die vordersten Strähnen mit ein paar Bobby Pins am Hinterkopf.
  2. Befestige die XXL-Schleife seitlich am Kopf oder knapp über dem Nacken am Hinterkopf.
Anzeige

Mixed Metal: rockig und edgy

Dieses Haar-Styling fällt auf! Zwei gleichartige Metallspangen mit unterschiedlichem Finish - zum Beispiel vergoldet und silbern - sorgen für einen außergewöhnlichen Hingucker. Die Spangen zaubern ein cooles Highlight ins Haar. Du kannst sie sowohl mit einem lässigen Chignon als auch mit einer geflochtenen Hochsteckfrisur kombinieren. Wir erklären, wie du den Mixed-Metal-Look mit zwei Twisted Buns hinbekommst.

Rockig und schick mit Metall-Accessoires und Twisted Buns!
Rockig und schick mit Metall-Accessoires und Twisted Buns!© Foto: Bene Müller; Hair & Make-up: Anna Melmann; Styling: Sabrina Heim
  1. Haare nach hinten kämmen und in obere und untere Partie teilen. Beide Haarpartien fixierst du in zwei, übereinander liegenden Pferdeschwänzen.
  2. Zwirble zuerst den oberen Zopf in der gesamten Länge bis zum Hinterkopf und fixiere die Haare in einem festen Knoten mithilfe von Bobby Pins.
  3. Wiederhole das mit dem unteren Zopf.
  4. Stecke die Spangen aus entgegengesetzter Richtung jeweils in einen der Twisted Buns.
Mehr Frisuren-News und Styling-Trends
ddp_6.50503515
Artikel

Frisuren für lange Haare: Heidi Klums schönste Trend-Looks im Sommer selbst stylen

  • 18.06.2024
  • 19:20 Uhr
Mehr News und Videos zu GNTM

© 2024 Seven.One Entertainment Group