Anzeige
Freundschaften am Arbeitsplatz

Work Bestie oder Work Buddy beim Remote-Arbeiten: So klappt es

  • Aktualisiert: 14.09.2023
  • 16:45 Uhr
  • Jannah Fischer
"Hast du DAS gehört?" Ein bisschen Gossip mit der "Work Bestie" und der Arbeitstag ist gleich viel schöner!
"Hast du DAS gehört?" Ein bisschen Gossip mit der "Work Bestie" und der Arbeitstag ist gleich viel schöner!© Teri Hofford - stock.adobe.com

Arbeit und Privates gehören strikt getrennt - das haben vor allem unsere Eltern uns eingebläut. Doch immerhin verbringen wir fast 1/3 unseres Lebens bei der Arbeit. Darum es gibt immer mehr Untersuchungen, die beweisen, dass ein authentisches Ich bei der Arbeit wichtig ist und Freundschaften am Arbeitsplatz uns richtig gut tun.

Anzeige

Was ist eine Work Bestie oder ein Work Buddie?

Hinter den englischen Begriffen stecken Bezeichnungen für eine Freundin oder einen Freund, den wir bei der Arbeit gefunden haben. Also eine Art Bürofreundschaft. Frauen werden als "Work Bestie", was für "beste Freundin bei der Arbeit" steht, bezeichnet und Männer als "Work Buddies", also "Arbeitskumpel". Die Bezeichnungen können Freundschaften zwischen Männern und Männern, Frauen und Frauen oder auch Frauen und Männern bezeichnen. Wie die Psychologie von Freundschaften funktioniert, ist dabei äußerst spannend. Mit der besten Freundin oder dem besten Freund kannst du im Büro einfach alles besprechen - sei es der bevorstehende Umzug, die wichtige Präsentation vor dem Chef oder einfach mal kurz den Frust über deinen Arbeitstag loswerden. Ja, diese Gespräche vermischen Privates und Berufliches - und diese eine Person im Office weiß einfach mehr über uns, als die Kolleg:innen, mit denen wir uns gut verstehen, aber nicht mehr als Oberflächliches teilen.

Ähnlich funktioniert es mit dem "Work Hubby" oder der "Work Wifey", bei denen es sich um eine Art "Arbeits-Ehemann" oder eine "Arbeits-Ehefrau" handelt, und die ebenfalls eine platonische Beziehung beschreiben, in der sich zwei Mitarbeiter:innen umeinander kümmern. Nur kommt der Begriff oft nicht sooo gut zu Hause beim echten Partner oder der echten Partnerin an - also bleiben wir lieber zum Wohle des Haussegens bei "Work Bestie" und "Work Buddy".

Auch spannend: Diese 5 Dinge solltest du vor deinem ersten Job wissen!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Urlaub? So gehen kreative Abwesenheitsnotizen!

Darum brauchen wir eine Work Bestie oder einen Work Buddy

Das Phänomen enger Arbeitsfreundschaften, die auch gerne mit ins Privatleben genommen werden, ist wissenschaftlich noch nicht lange erforscht. Es gibt aber immer mehr Studien und Hinweise darauf, dass sich eine Work Bestie oder ein Work Buddy positiv auf uns auswirken. Dan Schawbel, Research Director bei Future Workplace, einer Firma, die sich mit neuen und zukünftigen Arbeitsmodellen auseinandersetzt, erklärt die Wichtigkeit der besten Freundin oder des besten Freundes am Arbeitsplatz wie folgt: Die moderne Arbeitswoche wird immer länger - allein durch eine "Immer-Online-Mentalität", bei der man noch auf SMS oder Mails außerhalb der täglichen acht Stunden antwortet. Auch wenn wir der psychischen Benefits der 4-Tage-Woche bewusst sind, ist sie noch lange nicht zum Standard geworden. Ein:e "Work Bestie/Buddy" trägt zu Ausgeglichenheit am Arbeitsplatz bei, gerade bei so einem Pensum.

Einfach mal Quatsch machen, ist ebenso wichtig am Arbeitsplatz wie die Arbeit selbst, oder?
Einfach mal Quatsch machen, ist ebenso wichtig am Arbeitsplatz wie die Arbeit selbst, oder?© Kay A/peopleimages.com - stock.adobe.com

Endlich ist da jemand, der genau das nachvollziehen kann, was man gerade durchmacht - krasse Überstunden, nerviger Chef, zittern, ob die Beförderung kommt oder nicht. Alles Dinge, die die Freund:innen aus dem Volleyballteam oder aus der Schulzeit zwar auch checken können, aber nicht unbedingt verstehen. Denn hierfür fehlt ihnen oft das Grundverständnis für das Gesamte. Denn wie z.B. die Stimmung in einem Meeting gekippt ist, kann man eben schlecht nacherzählen, man muss dabei gewesen sein. Oder die kleinen Psycho-Spiele nachvollziehen können, die der Chef oder ein:e Kolleg:in regelmäßig spielen - wer versteht einen denn so gut wie die, die davon auch betroffen sind?

Wie wichtig "Work Besties" oder "Work Buddies" sind, belegt auch eine Studie der Organisation Officevibe: 70% befinden, dass Freund:innen am Arbeitsplatz das wichtigste Element für ein glückliches Berufsleben sind. Wie sehr, zeigt die nächste Antwort der Studie: Denn sage und schreibe 63 % der Befragten würden auf eine Beförderung verzichten, wenn das bedeuten würde, nicht gut mit den Kolleg:innen auszukommen.

Wie sieht das Jahr beruflich für dich aus? Hier findest du dein Job-Horoskop für 2023. Welche Sternzeichen 2023 Glück in der Liebe und im Job haben, zeigen wir dir hier!

Anzeige

"Work Bestie" und Remote-Arbeiten - geht das zusammen?

Beste Freund:innen bei der Arbeit zu finden, wird mit Remote-Work und Homeoffice oder auch Freelancing, alles Modelle die immer populärer werden, immer schwerer. Heißt nicht, dass das nicht geht oder wir alle wieder täglich ins Office müssen! Wie wir produktiv im Homeoffice arbeiten, haben wir schließlich schon gelernt. Es gibt eine spannende Studie, die Future Workplace in Zusammenarbeit mit "Virgin Pulse" durchgeführt hat. Hierbei wurden mehr als 2000 Manager:innen und Angestellte in 10 Ländern zu Freundschaften am Arbeitsplatz befragt. Es zeigte sich, dass eine:r von 10 Befragten keine Freundin oder keinen Freund bei der Arbeit haben und mehr als die Hälfte nur fünf oder weniger Freund:innen am Arbeitsplatz haben. Diejenigen, die keine oder nur wenige Freundschaften schließen konnten, gaben zu, dass sie sich immer oder oft alleine fühlen und sich deswegen auch weniger einbringen bzw. weniger engagieren würden.

Auch im Homeoffice braucht es eine beste Freundin oder einen besten Freund am Arbeitsplatz.
Auch im Homeoffice braucht es eine beste Freundin oder einen besten Freund am Arbeitsplatz.© Vadim Pastuh - stock.adobe.com

Darum sollte eine "Work Bestie" oder ein "Work Buddy" auch unternehmensseitig gefördert werden. Sei es mit regelmäßigen Teamevents oder durch den Einsatz eines oder einer "Feel Good Manager:in", der oder die beim Aufbauen von Freundschaften helfen kann. Psychologe Donald Clifton hat in einer Studie seiner Firma "Gallup", ein Unternehmen, das sich mit Psycholgie befasst, herausgefunden, dass diese besten Freundschaften eine der wichtigsten Komponenten für Produktivität sind, diese erhöht sich sogar um 30%! Weiter fanden sie heraus, dass die Arbeitnehmer:innen, die eine starke Arbeitsfreundschaft pflegen, engagierter sind, bessere Arbeit leisten und es ihnen generell besser geht. Wichtiger Punkt dabei: Es muss wirklich eine beste Freundin oder ein bester Freund sein, gute Freund:innen oder nette Kolleg:innen sind hierbei nicht gemeint. Heißt: Unser:e BFF am Arbeitsplatz bringt uns erst dazu, Höchstleistungen abzurufen und ist ein großer Faktor für Freude bei der Arbeit. Eine "Work Bestie" oder ein "Work Buddy" helfen zudem, wenn man eine schwierige Phase oder besonders viel Stress im Büro hat, sie sind ein wichtiger Teil, um damit klarzukommen. Gossip und "sich mal auskotzen" können, ohne direkt die Befürchtung zu haben, dass das Gesagte beim Chef oder bei der Chefin landet, sind also Balsam für die (Arbeits-)Seele und gehören zu einer guten Work-Life-Balance dazu.

Studie: So viel mehr Freizeit haben die Deutschen durch Home-Office

Studie: So viel mehr Freizeit haben die Deutschen durch Home-Office

Viele haben das Home-Office für sich entdeckt. Eine Studie liefert nun Ergebnisse wer mehr vom Home-Office-Modell profitiert: Arbeitnehmer:innen oder Arbeitgeber:innen.

  • Video
  • 01:34 Min
  • Ab 0

Alles Gründe, die zeigen, wie wichtig es ist, auch in der Remote-Welt Wege zu finden, miteinander auf einem freundschaftlichen Level zu kommunizieren. Hier können schon kleine Kaffee-Dates (oder nach Feierabend Prosecco-Dates) oder gemeinsame Digital-Lunches helfen, bei denen man über alles außer die Arbeit mit seinen Kolleg:innen spricht. So kann man sich auch aus dem Homeoffice tiefer miteinander verbinden und vielleicht sogar eine:n BFF am Arbeitsplatz finden.

Mehr News und Videos
Sternzeichen fieslinge
News

Astrologische Eigenschaften: Welche Sternzeichen besonders fies sind!

  • 24.05.2024
  • 19:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group